1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frankhell, 9. November 2004.

  1. frankhell

    frankhell Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    als absoluter Amateur hier einmal eine Frage. In Münster kann ich, wenn ich den Receiver (Cyberhome DVT-1000) und den Fernseher auf dem Dachboden an die Hausantenne anschließe und den Verstärker rausnehme, alle Programme in ordentlicher Qualität empfangen. In unserer Wohnung sehe ich aber mit 20dB Verstärker von Hirschmann nur noch RTL, RTL2,superRTL und VOX.
    Gibts Verstärker mit mehr Leistung, die lange Verbindungsstrecken besser überbrücken?
    Oder könnte auch eine Zimmerantenne reichen? Wenn ja verstärkt oder nicht?
    Bedankt für die Hilfe.
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    Es darf nicht zu viel verstärkt werden. Die Leitung machen z.B. 8 dB Verlust. Dann sollte man es auch nur mit 8 dB verstärken und nicht 20 dB. Die Störsignale werden ja auch mitverstärkt. Zuviel Verstärkung = zuviel Störsignale.
     
  3. frankhell

    frankhell Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    minzim: Es darf nicht zu viel verstärkt werden. Die Leitung machen z.B. 8 dB Verlust. Dann sollte man es auch nur mit 8 dB verstärken und nicht 20 dB. Die Störsignale werden ja auch mitverstärkt. Zuviel Verstärkung = zuviel Störsignale.
    Heißt das, ich sollte mal nach einem Verstärker mit 8dB schauen?
    Oder meinst du es täte auch schon eine Zimmerantenne, da ich ja ohne Verstärker auf dem Dachboden alles sehen kann?
     
  4. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    Nö, so prinzipiell kann man das nicht sagen.
    Das war ja nur ein Beispiel.

    Du musst erst mal wissen, welchen Verlust Du auf der Leitung hast. Die Kabelhersteller geben das ja an (Dämpfung / Meter). Dann musst Du noch den Verlust durch Übergänge abziehen (die Stecker )
    Da Du dies aber wahrscheinlich nicht weist oder messen kannst, hilft hier eher ein regelbarer Verstärker. Aber probiere es doch erst mal ohne Verstärker. Wenn das nicht hilft, kannst Du einen Verstärker einschleifen. Der muss aber möglichst nah an der Antenne sitzen.
    Oder aber gleich eine Zimmerantenne mit eingebautem, aber regelbarem Verstärker kaufen (Regelbereich möglichst von 0 - x)
     
  5. frankhell

    frankhell Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    OK, dann werd ich mir wohl erstmal eine Zimmerantenne zulegen, denn wie gesagt, von der Dachantenne mit Verstärker kommt in der Wohnung nicht mehr viel an. Die Verluste sind wohl zu hoch?!
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    Mit der Zimmerantenne hast du in Münster weniger Chancen. Wie lang ist denn dein Kabel (Dachantenne --> Receiver)? Die Verluste sind wahrscheinlich nicht zu hoch, sondern die Verstärkung ist entweder zu hoch oder zu niedrig. Du brauchst einen regelbaren Verstärker. Damit kannst du hoch und runterdrehen und herausfinden, mit welchem Verstärkung die Signale zum Receiver ankommen. Der Verstärker soll nicht in der Wohnung plaziert sein, sondern in der Antennennähe!

    Bitte die Beiträge genau durchlesen!
     
  7. frankhell

    frankhell Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    Ja, hab ich kapiert. Also der Verstärker hängt direkt hinter der Antenne. Vom Verstärker bis zum Receiver sinds dann so 10-12m.
    Zimmerantenne deshalb, weil ich den geringsten Aufwand haben möchte. Was kostet denn so ein Verstärker überhaupt?
     
  8. materialwart

    materialwart Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    73
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    @frankhell

    Es könnte auch sein, dass dein Verstärker nur bestimmte Frequenzbereiche nicht mehr durchlässt. Vor allem die oberen Kanäle (also > 60) werden von alten Verstärkern oft nicht mitverstärkt, da diese Kanäle früher nicht verwendet wurden. Versuche doch einmal, das Signal von der Antenne ohne Verstärkung durchzuleiten.
     
  9. frankhell

    frankhell Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    Tja, das hab ich auch schon versucht. Dann kommt aber leider gar nichts mehr an. Auf dem Verstärker steht auch irgendwas von bis K69. Ich denke die Kanäle sind damit gemeint.
     
  10. Pascal82

    Pascal82 Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Jüchen (Düsseldorf)
    AW: Mehr Verstärkerleistung bei langem Antennenkabel?

    eine andere Frage, meine Eltern bekommen aus Köln, MDR, Südwest, WDR Köln.

    Es läuft ein Antennenkabel von meinen Eltern zu mir ins Zimmer ca. 30 Meter ich bekomme diese Programme nicht. Habe die Digitenne TT1 wenn ich dort auf volle Leistung stelle, könnte ich dann die sender auch empfangen oder gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen