1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.013
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Die privaten Fernsehanbieter in Deutschland geben dem Digitalfernsehen DVB-T unterschiedliche Zukunftschancen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Gerade von Herrn Schaas wäre zu erwarten gewesen, darauf hinzuweisen, dass es bereits einen Standard (DVB) gibt und dass dieser Standard, auch in Bezug auf DVB-CI, bitteschön eingehalten werden solle. Ein Minimum an Verantwortung auch bzgl. der Kunden von solch sündteuren TV-Geräten wie die von Loewe sollte schon sein.
     
  3. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Wenn man den Unsinn hier liest den nahezu täglich Entscheidungsträger in der Medien und Unterhaltungselektronikbranche so von sich geben dann wundert einen nix mehr. Die haben ja nichtmal ansatzweise Plan von ihren eigenen Produkten und gängigen Standards, wahrscheinlich müssen sie daher auch alle paar Monate das "Rad" neu erfinden und werfen einen weiteren total inkompatible Version eines Anschlusses oder sonststwas (21:9 Fernseher :D ) auf den Markt und scheitern dann kläglich. Zur Folge hat dass Ganze eines: Der Kunde ist mehr als nur verunsichert und wartet ab, was im Klartext heißt: Er kauft nix. So hat schießt sich diese Branche Jahr um Jahr ins Knie und ein Ende ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil, mit CI+ und DVB-T2 (inkl Grundlosverschlüsselung) stehen die nächsten Verunsicherungs und Scheiterungskandidaten in den Startlöchern.
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Hat er ja auch, mehrfach und sehr nachdrücklich . Die Diskussionsbeiträge von Herrn Schaas waren sehr konstruktiv. Es ist natürlich das ca 2 h Gespräch nicht 1:1 hier abgebildet werden können.
     
  5. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Das wäre eine sehr positive Sinneswandlung, verglichen mit hier...

    Da wird u.a. gesagt:
    Das hab ich nicht als faire Verantwortung gegenüber denjenigen Kunden empfunden, die sich diese sicherlich guten, aber eben sündhaft teuren Loewe-Geräte geleistet haben. Aber umso besser, wenn sich Loewe nun eines besseren besinnt...
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Wenn Sat 1 Pro 7 clever wären würden sie dort auch senden und zwar unverschlüsselt und mit handelsüblichen DVB-t Receivern .
    Das würde mehr Zuschauer bringen und die Pläne von RTL, dort eine Verschlüsselung einzuführen, wären schon vor dem Start zum Scheitern verurteilt.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Zur Not kann man ja Media Broadcast die Schuld geben.
     
  8. win-football

    win-football Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    digitalschüssel
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    DVB-T verschlüsseln?
    Die bei RTL glauben wirklich, daß ihre Programme so toll sind, daß die Zuschauer in Massen die Läden stürmen, um Geld für neue Receiver auszugeben.
    Ich weiß jetzt nicht, wer bei RTL das Sagen hat, aber die Intelligenz hat die Person nicht gerade mit Löffeln gefressen.
    Das wird ein Totalreinfall.
    Der durchschnittliche RTL Zuschauer dürfte nicht zur geistigen Elite des Landes gehören. Und um diese Programme zu sehen, die seinem Intelligenzgrad entsprechen, wird er nicht sein Bankkonto antasten.
    Ein neuer Receiver nur um abgetakelte, würmerfressende Voll******* zu sehen?
    Mein liebes RTL, da vertut ihr Euch.
    Und die Entscheidung von Pro1Sat7 NICHT unverschlüsselt auf den DVB-T Zug zu springen ist genauso dumm, nur am anderen Ende der Skala.
    Hier bei uns in Köln gehts doch auch, RTL2, Pro7, Tele5, alles da, unverschlüsselt und in guter Qualität.
    Liebe Leute, ihr solltet Euch hinsetzen und an einem bundesweiten Überallfernsehn zu basteln, damit man bei der Bahnfahrt durch Deutschland von Hamburg bis München sein Programm sehen kann.
     
  9. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medientreffpunkt: Zweifel an Erfolg grundverschlüsselter DVB-T-Übertragung

    Du solltest lieber froh sein, von Hamburg nach München überhaupt durchfahren zu können ;) Eines ist ja mal klar: Würde man die Eisenbahn erst jetzt erfinden, hätte jedes Bundesland natürlich seine eigenen Spurweiten, Systeme und Bahnhöfe :LOL:
     

Diese Seite empfehlen