1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medientreffpunkt: Neue Medienordnung gefordert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Der Präsident des Verbands Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT), Jürgen Doetz, hat auf dem Medientreffpunkt Mitteldeutschland einmal mehr eine neue Medienordnung für Deutschland gefordert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Medientreffpunkt: Neue Medienordnung gefordert

    das nenne ich mal einen richtigen denkanstoß und bezweifle nur, dass beide parteien von sich aus einen konsens finden werden. selbst wenn der neue rundfunkstaatsvertrag noch einmal überarbeitet und ergänzt werden würde, sehe ich kaum eine einigung herbeikommen.
    eine gute idee ist es allemal, dass sich private und öffentlich-reschtliche zusammen setzen, um gemeinsam, zu einem vieleicht besser, für die jeweiligen parteien, führenden programm zu finden - welches sich jetzt schon deutlich unterscheidet, jedoch noch eingehendere unterschiede heraus kristallisieren.

    was die privaten angeht:

    sollten die sich doch für die art paytv entscheiden wie HD+ - sollte es sich denn durchsetzen - dann haben sie auch von ihrem jetzigen umstand des quotendrucks abstand zu nehmen und dem zuschauer auch eine garantie zu geben, dass serien zuende gezeigt werden und nicht immer verschoben werden in inhumane sendezeiten oder gar ganz gecancelt werden!

    Persönlicher Kommentar:
    Die Privaten merken nicht, wie die sich selbst zerstören - dafür gäbe es zahlreiche Aufzählungen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2010
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.759
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medientreffpunkt: Neue Medienordnung gefordert

    Doetz fordert Ordnung? Dann wäre sein Posten aber weg! :D
     

Diese Seite empfehlen