1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Beteiligung des öffentlich-rechtlichen ZDF am laufenden Ausschreibungsverfahren für die Übertragungsrechte der UEFA Champions League ruft zunehmend Kritiker auf den Plan.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Wo er Recht hat, hat er Recht. Ich kritisiere schon lange das die Gebühren für sachen aus den Fenster geworden werden die mit den eigentlichen Öffentlichen Auftrag nix mehr zu tun haben:winken:. Die Champions League ist nur der momentane Gipfel des ganzen.
     
  3. XTisch1

    XTisch1 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    sie sollten die Landesmedienanstalten abschaffen und sich selbst, dann hätten wir bessere sendeinhalte und müssten das geld nicht für solche schwachköpfe ausgeben müssen. oder gleich bebühren abschaffeb und gut ist, privatisieren fertig. spart eine menge an kosten für überschüssiges personal, insbesondere in den vorstandsebenen der einzelnen länder.
     
  4. Maddin33

    Maddin33 Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Es ist einfach nicht Richtig vom ZDF hier mitzubieten. Die Medienhüter haben vollkommen recht.
     
  5. Dackel

    Dackel Platin Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Verstehe die ganze Aufregung nicht, warum soll das ZDF nicht um die CL-Übertragung mitbieten dürfen? Steht irgendwo, dass die wesentlich mehr bieten als Sat1 oder RTL? Wenn überhaupt dann ja wohl nur für ein verbessertes Rechtepaket. Ich würde mir wünschen, dass jedes CL Spiel mit deutscher Beteiligung im Free-TV übertragen wird, wenn in der Gruppenphase solche Spiele gleichzeitig sind, dann sollte das attraktivere gesendet werden.
    Ganz beschissen sah es ja vor ein paar Jahren aus, als Premiere alle Rechte bekam und im DSF jeweils das unattraktivere Spiel lief, in der KO-Phase war überhaupt kein Spiel mit deutscher Beteiligung mehr vorgesehen.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Vielleicht kauft Sky wieder mal die FreeTV Rechte gleich mit und sendet bei SAT1 das jeweilige Müllspiel pro Spieltag. Jetzt wo Asche ohne Ende da zu sein scheint. Bei der letzten Rechterunde war ja Papa Rupi noch nicht richtig dabei, da musste noch gespart werden.
     
  7. Dackel

    Dackel Platin Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Sowas kann ja wohl kein Medienhüter ernsthaft wollen. Spiele wie Bayern vs. Inter hätten im ZDF ein Quote von ca. 15 Millionen erreicht. Selbstverständlich gehört so ein Spiel als Grundversorgung ins Free-TV.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Ganz im Gegenteil! Da würde dann noch mehr verpulvert werden ,sieht man ja bei den Privaten. Das TV angebot wäre dann auch genauso schlecht, dann würde ich TV ganz abschaffen (müssen!)
     
  9. dinner4one

    dinner4one Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Herr Prof. Rink finanziert sich ja aus den GEZ-Mitteln in nicht unerheblicher Höhe. Er sollte einfach die Privaten kontrollieren, nicht deren Geschäfts-modelle verteidigen. Da ist ordentlich was durcheinandergekommen.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Medienhüter üben Kritik an Champions-League-Gebot des ZDF

    Das hatten wir doch vor 2009. Da hat es auch keinen gestört. Und CL ist keine Grundversorgung. Könnte also durchaus sein, dass Sky kräftig zuschlägt. Voraussetzung allerdings dass die FreeTV Verträge wieder verschlechtert werden, sonst bringt es Sky wenig bis garnix.
     

Diese Seite empfehlen