1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Juni 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.083
    Anzeige
    Berlin - Die Pro Sieben-Show "Wok WM 2006" von "TV total"-Entertainer Stefan Raab hat nach Ansicht der Medienanstalt Berlin-Brandenburg gegen das Schleichwerbeverbot verstoßen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    Wow, die Medienwächter sind mal wieder mächtig auf Zack. Kaum sind eineinviertel Jahre vergangen und die nächste Ausgabe der Wok-WM ist gelaufen, schön wird knallhart die Schleichwerbung in der 2006er-Ausgabe gerügt. :rolleyes:

    Und mal ehrlich: Die Sendung ist vollgepackt mit Sponsoren. Was an dieser Art der Werbung "schleichend" sein soll, erschließt sich mir nicht.
     
  3. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    haben die nichts besseres zu tun? mal ehrlich, die sendung war überfüllt, bandenwerbung, autos im hintergrund, werbeeinblendungen, trikotwerbung etc. wem fällt sowas eigentlich auf? und wen interessierts?
     
  4. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    Ich dachte immer, dass Private ganz offen für alles und jeden werben dürfen. :confused:
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    Wieso darf man für Schleich eigentlich keine Werbung machen? :rolleyes:
     
  6. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Halle-Neustadt
    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    Das ist doch ein Sportwettbewerb,wenn auch ein amüsanter und witziger,aber immerhin Sport,und da gehören Sponsoren dazu,oder haben die auch was gegen die Bandenwerbung in der Sportschau beim Fußball oder die Hasseröder Werbung in den Boxringen wenn mal wieder in der ARD oder ZDF geboxt wird,oder warum wird der Tatort von jemandem presentiert für den dann davor und dananch auch Werbung gemacht wird.
    dann müsten die jede Sportübertragung überprüfen,macht man aber nur bei Raab weil der erfolg mit der Sendung hat und ne gute Quote hat.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Medienanstalt rügt Schleichwerbung bei "Wok WM"

    Naja es ist aber doch schon ein Unterschied ob es Bandenwerbung ist. Oder ob jedes Eismolekül einen Sponsornamen hat ;).
     

Diese Seite empfehlen