1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediaroom 1.6 ab Ende September

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von onestep84, 8. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Jetzt mal im Ernst.

    Entertain hat mittlerweile über 800.000 Kunden, also ein Massenprodukt.

    Wie soll man da jedem einzelen User seine Vorlieben technisch möglich machen?!

    Es muß für ALLE beherrschbar und bedienbar sein und nicht nur für Profis, das ist halt immer das Problem.

    Im Vergleich zu anderen Empfangsmöglichkeiten Sat und Kabel und deren Receivern, hat man mit Entertain schon viele Möglichkeiten, auch wenn es hier und da noch stockt, und das sage ich nicht durch eine Rosarote-Brille, denn auch ich habe Probleme, Jitter-Problem, Einstellungen beim MR100 bleiben beim Stromtrennen nicht erhalten, keine DD bei VoD, zu wenig HD-Inhalte, und und und.

    Die Eierlegenewollmilchsau gibt es zur Zeit nirgends!
     
  2. IPTV-Nutzer

    IPTV-Nutzer Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Alles schon mal komplett neu gestartet, alle Devolos vom Strom getrennt?
    Neuste Software auf Router, Devolos und und und?

    Ich habe auch die Devolos 200AV plus, bei mir habe ich keine Probleme, auch nicht bei HD.

    Ich hatte damals immer Probleme mit HD-Sender mit der W100Bridge.

    Dann durfte ich am Beta-test mit den PowerLan über T-Home mitnmachen und habe dananch alles auf die Devolos umgestellt, da diese am besten funktionieren.
     
  3. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.776
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Alleine, dass das Umschalten zwischen den Sendern viel schneller gehen soll ist für mich ein Grund endlich das Update zu haben. Denn es nervt total, wenn man manchmal 2-3 Sekunden zwischen zwei Sender braucht und bis man dann 10 Sender durchgezappt hat, gehen 20 Sekunden rum.
     
  4. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Nein, das ist *kein* Problem. Das mit der Vor-/Nachlaufzeit ist ein Grundfeature, welches selbst einfachste Reciever beherrschen. Man kann ja gerne eine Voreinstellung machen, aber der Wert *muss* veränderbar sein, denn one-size-fits-all funktioniert hier eben nicht und ist somit als Einschränkung oder sogar als Mangel zu sehen.
     
  5. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Eigentlich sollte das mit vor und Nachlaufzeiten gar nicht nötig sein!
    Die Sender müssten sich endlich nur mal uhren kaufen!

    Wenn gesagt wird die sendung startet um 20:15 uhr,wie lange soll man dann vorlaufzeit machen?
    10 minuten?

    Die Sender müssen ne Sendung die um 20:15 starten soll,endlich auch um 20:15 starten!
    Dann würde das mit der 1 minute locker reichen!
     
  6. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Sicher, aber *das* kann man nicht oder nur sehr schwer ändern, eine Eingabemaske für beliebige Vor-/Nachlaufzeiten ist dagegen sehr leicht änder- bzw. implementierbar ;).

    Dazu dann noch eine Schnittfunktion, wie sie jeder DVD-Recorder bietet und schon wäre ein Hauch von Professionalität spürbar, aber so ...
     
  7. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September


    Klar. Sonderkümdigung!
     
  8. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September


    So einfach ist das aber nicht bei IPTV, da musst Du halt auch evtl. Engpässe berücksichtgen. Angenommen Du hast 16+, also 2 SD Streams. Du zeichnest 2 Sendungen auf, die direkt aneinander folgen und guckst gleichzeitig einen anderen Sender.
    Das würde bei frei veränderbarer Vorlaufzeit einen Konflikt auslösen. Also Einblenen eines Warnhinweises während dem laufenden Programm. Mir würde es besser gefallen, dass die Aufnahme dann beginnt, wenn ich Aufnahme drücke und beendet wird, wenn ich Stopp drücke. Also so wie bei einem normalen Videorekorder.:winken:
     
  9. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    Kennst du die Geschichte mit den gelben Krokodilen? Nein? Schade, hätte fast darauf gewettet, dass du das sehr gut kennst, denn man konstruiert dabei immer unmöglichere Konstellationen, nur um nicht zugeben zu müssen, dass es eben so ist ...

    Dieser "Konflikt" besteht bereits bei der bestehenden Lösung, denn zwei Minuten Nachlaufzeit behindern dann auch.

    Du kannst es also drehen wie du willst, es gibt absolut keinen plausiblen Grund, auf beliebige Vor-/Nachlaufzeiten zu verzichten. Die Lösung mit -1/+2 Minuten ist Flickwerk und amateurhaft.
     
  10. pop

    pop Senior Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DSL 16+, Speedtofritz (noch^^), MR301, 10 Milliarden angezeigte FEC Fehler, keine Pixel
    AW: Mediaroom 1.6 ab Ende September

    ich kenn den Elefanten mit rosaroten Ohren.

    Abe back to topic , auch das nachlaufen um 2 minuten ist doch nur gekommen, weil viele das so wünschten, nochmal aufnahme starten und enden wann ich will , dass ist die Lösung, die ich bevorzugen würde.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.