1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediaport 1.3.9

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von digimike70, 9. September 2010.

  1. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    Anzeige
    AW: Mediaport 1.3.9

    AM Virenscanner leigt es nicht - habe ich bereits ausprobiert. Werde mal einen neueren Router zwischenschalten.
    Was die Sache mit der Softwarestruktur des Receivers betrifft :
    Es ist Mediaport, die erkennt, welches Dateisystem auf dem PC vorhanden ist und bei LAN-Streaming die Datei bei NTFS-System in einem Order ablegt- unabhängig von der Größe.
    Tatsächlich ist es die Softwarestruktur des Receivers, die nichts mit NTFS anfangen kann - sie ist auf FAT 32 angewiesen, daher die 4 GB-Grenze.
    (Habe ich aber weiter oben auch schon geschrieben)

    Gruss
    Mangels

    P.S. Einig sind wir uns ja wohl, dass selbst im Radio- bzw. "Bitte Warten"-Modus die Übertragungsgeschwindigkeit zwar schneller, aber trotzdem deutlich verbesserungswürdig ist, oder?
     
  2. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediaport 1.3.9

    Hm, also ich find 4 Mbit eigentlich ganz ok (bei der oben beschriebenen Vorgehensweise).
    Wie schnell sind denn vergleichbare Receiver per LAN zum Rechner?