1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Käsekram, 7. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Käsekram

    Käsekram Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Was wir an T-Home Entertain nicht verstehen ist, dass der Media Receiver nicht per WLAN funktioniert, über einen USB-Stick.
    Es hat doch kaum jemand seinen Router direkt beim Fernseher stehen - oder zieht meterlang Kabel durch die Wohnung. Unser Fernseher steht im Wohnzimmer und der Router (und DSL-Anschluss) in einem anderen Stockwerk.
    T-Com sagt dann muss man für 199,- EUR eine Speedport Bridge dazu kaufen, so dass der Media Receiver ein Signal bekommt.

    Per Computer kann man das TV-Archiv überhaupt nicht empfangen. Eigentlich wollten wir das Entertain-Paket aber nur deswegen haben - hat uns vorher natürlich keiner gesagt, dass man noch Hardware braucht. Also 99,- EUR für den Media Receiver hingelegt...und jetzt können wir den ja gar nicht brauchen, oder nochmal 199,-- EUR für die Bridge drauflegen ? Nö danke !

    Das ist doch alles nicht zu Ende gedacht.... uns stinkt das ziemlich.
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    Verstehe, das du auf den Gedanken kommst. Aber über WLAN würde der Stream nicht ausreichend sein. Es müssen viel höhere Daten dauerhaft
    übertragen werden. Das geht aus technischen Gründen nicht.

    Ausserdem kannst Du Dir doch ein Cat5 Kabel für 5 oder 10 Euro kaufen
    und das Kabel ordentlich verlegen. Zweite Möglichkeit ist das unsichtbare
    Optolan-Set, für 20 Euro, da ist das Kabel wie ein Nylonfaden so dick.

    Stinken tut gar nix. Da müsste man schon sehr empfindlich sein.
    Und Antennenkabel sind weitaus ekelhafter :D

    Sorry, das mit dem anderen Stockwerk habe ich zu spät gelesen.
    Ist zwar jetzt blöd, es bleibt also nur Cat5-Kabel oder Wlan-Bridge.

    Vor einer Bestellung sollte man allerdings über solche Sachen sprechen.
    Nicht einfach was bestellen und sich nachher beschweren. Ich will Dir
    nix und setze mich mit allem auseinander, aber so denke ich nun mal.

    Wenn du in Parterre Deinen Kabelanschluss hast, und willst im 2. Stock
    auch Kabelfernsehen haben, hättest du das gleiche Problem. Dann wird
    halt fein säuberlich das Kabel verlegt bzw. gezogen, das ist überhaupt
    kein Problem. Da kann die Telekom nix für :). Immerhin bieten sie ne
    Möglichkeit mit der WLan-Bridge an, wenn auch sehr teuer. Bietet
    ein Kabelanbieter die Möglichkeit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2008
  3. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    was ist nun masse? entweder reicht der stream über wlan nicht aus oder es geht mit ner bridge...aber beides in einem text zu sagen ist......
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    Wenn die WLAN-Bridge in einem Sinn mit dem USB-Stick verstanden wird, kannst du das sicherlich nicht verstehen. Du kannst doch selber googeln und
    herausfinden, was das Besondere daran ist, das es nun damit geht. Natürlich
    hat die WLAN-Bridge die Mindestanforderung der möglichen Übertragung, die
    ein WLAN-Stick nicht bietet. Das hängt üblicherweise mit höheren Kapazitäten oder sonstigem technischen Standard zusammen. Musst Du eigentlich alles was ich schreibe, in Frage stellen? Bist Du hinter mir her, ist das Deine persönliche Berufung? Ich finde den Preis übrigens auch zu teuer,
    ich habe vorgeschlagen, das er ein billiges CAt-5 Kabel verlegt. Bei Digitalkabel ist das Problem sicher ähnlicher Natur. Ich habe allerdings gesagt, er hätte fragen können... Und schon wieder hängst du Dich rein. Sag mal muss das sein?????
     
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    wovon redest du? welche mindestanforderungen? eine wlan bridge ist nichts anderes als ein standalone gerät während ein usb-stick halt die hardware des rechners oder der box mitbenutzt um seine leistung zu erbringen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2008
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    Natürlich ist es das! Warum ziehst du mich denn damit auf, wenn du es selber weisst. Komischer Vogel...:eek:
     
  7. error126

    error126 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    334
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    stick oder bridge hin oder her... das wesentliche ist, dass sie multicast fähig sein muss. du kannst dir auch gern bridge eines anderes herstellers kaufen, musst nur darauf achten, dass sie eben multicast fähig ist. es zwingt einen ja keiner dazu, das ding auch zu kaufen zu dem preis...
     
  8. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    wieso ich dich "aufziehe"? weil du unsinn redest, und ich weise dich daraufhin....
     
  9. Käsekram

    Käsekram Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    Hallo,
    welche andere Bridge würde denn auch funktionieren ?
    Also wir haben keine Ahnung was ein Cat5-Kabel ist und wieviel "stream" es für WLAN braucht.
    Wir sind da leider auf einem absolut embryonalen Wissenstand mit diesem ganzen Zeug. Eigentlich wollen wir möglichst nur einen Stecker einstecken und dann soll das Ding laufen, so dass wir das TV-Archiv nutzen können und nicht dauernd mit blödsinnigem Abendprogramm gequält werden...aaargggh.

    Vielleicht kann ja jemand, für Doofe wie uns, in "Normaldeutsch" antworten ?
    :winken:
     
  10. IPTV

    IPTV Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    AW: Media Receiver per WLAN mit USB-Stick ??

    Ich will dich ja nicht enttäuschen, aber das TV-Archiv ist genauso wenig zu Ende gedacht und taugt kein Schuss Pulver...:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen