1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Media Broadcast kurz vor der Pleite?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von transponder, 5. Oktober 2018.

  1. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Nach einem Bericht der Gewerkschaft Ver.di hat MB (Media Broadcast), der Netzbetreiber von terrestrischen Sendeanlagen für DAB+ und DVB-T2, mit erheblichen wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

    Wörtlich heißt es:
    Dazu passt, dass der Finanzchef von Freenet auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 das Unternehmen verlassen wird.
    Sollte MB scheitern, kann man davon ausgehen, dass das Unternehmen aufgespalten und die Einzelteile an verschiedene Interessenten verscherbelt werden. Für die Zukunft der terrestrischen Rundfunkübertragung verheißt so etwas nichts Gutes.

    Quellen: dehnmedia - terrestrischer digitaler Rundfunk

    MEDIA BROADCAST in schwieriger wirtschaftlicher Lage! Um Kündigungen zu vermeiden, plant der Arbeitgeber die Einführung einer 4-Tage Woche!

     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.582
    Zustimmungen:
    6.591
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei DAB+ wundert mich das kein bisschen. Bei DVB-T2 dürfte die Verschlüsselung der Privaten den Erfolg verhindern.
     
    emtewe gefällt das.
  3. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.052
    Zustimmungen:
    6.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ob es an den beiden liegt muss sich erst zeigen... Media Broadcast hat gerade für DAB und DVB-T2 brav zahlende Kunden (ZDF, Deutschlandradio). Das muss schon noch andere Gründe haben.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.582
    Zustimmungen:
    6.591
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei DAB+ auch? Mehr private Sender die zahlungswillig wären ihnen sicher lieber. ;)
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.052
    Zustimmungen:
    6.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    @Gorcon: die Hauptkundschaft von Media Broadcast bei DAB+ sind die Öffentlich-Rechtlichen ! MB betreibt die Netze für den MDR, RBB und teilweise NDR.
    Beim Bundesmux 5C wird 1/3 vom Deutschlandradio belegt und bezahlt.

    Bei DVB-T2 hat man ebenfalls mit dem ZDF einen Hauptkunden.
    Daran kann es nicht liegen, da muss schon vieles andere schief gelaufen sein. Eventuell Altlasten aus dem UKW Verkauf etc.
     
    Gorcon und Hallenser1 gefällt das.
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.582
    Zustimmungen:
    6.591
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wie auch immer.
     
  7. Televisio

    Televisio Talk-König

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    5.126
    Zustimmungen:
    2.916
    Punkte für Erfolge:
    213
    Auf die vielen Möchtegernhotlinesender auf Astra, die über Media Broadcast kommen, will doch bestimmt keiner verzichten "*ironie aus*
    Ich meine, paar Millionen werden die schon damit einnehmen.
     
  8. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    73
    ARD/ZDF und DR zahlen sicher die angemieteten Kapazitäten, aber nicht die Investitionen, die in die Technik zu leisten sind.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.381
    Zustimmungen:
    910
    Punkte für Erfolge:
    123
    Terrestrisches Digital-TV und Media Broadcast war wohl in Deutschland nie richtig profitabel. Nicht ohne Grund hatte die Telekom händeringend einen Käufer für Media Broadcast gesucht und nur TDF hat dann zuletzt Media Broadcast haben wollen. Die Finanzierung des Kaufpreises hat sich dann für die TDF erst in zehn Jahren wieder refinanziert. Danach hat TDF auch wieder händeringend einen Käufer für Media Broadcast gesucht und in „letzter Minute“ dann mit Mobilcom-Debitel eine Käufer gefunden. Digital-Radio in Deutschland ist dann eine noch traurigere Geschichte.
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.052
    Zustimmungen:
    6.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Liegt aber maßgeblich auch an den saftigen Mieten, die die Telekom Tochter Dt. Funkturm kassiert...
     

Diese Seite empfehlen