1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDS 4001 Ton nicht synchron

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Schero, 3. April 2004.

  1. Schero

    Schero Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Großlohra
    Anzeige
    Hallo!

    Habe folgendes Problem: Wenn ich bei Pro 7 den Ton auf AC3 stelle dann ist er asynchron zum Bild. Bei anderen Sendern ist das nicht. Und wenn ich bei Pro 7 auf PCM umstelle ist der Ton auch wieder synchron zum Bild.
    Hat jemand ähnliche Probleme oder kennt jemand eine Lösung dieses Problems?

    Gruß Schero!
     
  2. Superhase

    Superhase Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Ja moinsen,

    ich habe mit meinem Topfield PVR5000 das gleiche Problem. Der AC3-Ton ist asyncron zum Bild. Habe das Phänomen aber auch bei Sat1(Enterprise) festgestellt. Das nervt total. Ich habe heute auch schon etwas im I-Net gegoogelt, aber nix besonderes gefunden. Ich habe mich extra mal hier angemeldet damit ich etwas erfahren kann über die Problematik, aber bis jetzt gleich null. Vielleicht weiss ja jemand eine Lösung?

    Gruß

    Superhase
     
  3. Marrttin

    Marrttin Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Krefeld
    Hallo,

    ich habe keinen AC3 Ton, ich habe es mal versucht, geht aber nicht, wie wird das Kabel angeschlossen, vom Receiver zum Verstärker?
     
  4. Schero

    Schero Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Großlohra
    Hallo!

    Beim Receiver das Chinch-Kabel an Digital-Out und beim Verstärker an Digital-In (Coaxial). Dann nur noch beim jeweiligen Programm die Tonspur wechseln auf AC-3.

    Gruß Schero!
     
  5. stoni111

    stoni111 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Inning
    Ich schätz mal, es war keine DD Sendung, sondern nur der ac3 Strom zusätzlich.

    Bei DD Filmen dürftest Du keinen Zeitversatz haben... so meine Erfahrung

    Servus stoni
     

Diese Seite empfehlen