1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDS 4000: Bild zu groß

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von to-ka, 15. August 2003.

  1. to-ka

    to-ka Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wetter
    Anzeige
    Hallo,

    bei meinem MDS 4000 habe ich festgestellt, dass das Bild zu groß dargestellt wird. Im Vor- und Abspann kann man in der Regel die Texte nicht lesen, da sie links und recht abgeschnitten sind.
    Ist das anderen auch aufgefallen? Oder habe ich da einen "Einzelfall"?
    Hat sich jemand die Elektronik mal angeschaut, ob man da vielleicht etwas einstellen kann?
    Hat gar vielleicht irgendwer einen Schaltplan?

    Mit Interesse auf eine (oder mehrere) Antwort(en) hoffend

    to-ka
     
  2. moghul

    moghul Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Stahnsdorf
    Hallo,

    kann es sein, daß der Receiver auf NTSC eingestellt ist? Dann ist die Darstellung nämlich größer als bei PAL...

    MfG

    moghul
     
  3. wth

    wth Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Darmstadt
    ..oder ist die Ausgabe auf 4:3 eingestellt? Dann werden 16:9-Filme mit voller Höhe aber links und rechts abgeschnitten dargestellt. Oder es ist ein 2,35:1-Kino-Film, der schon 'abgeschnitten' gesendet wurde.
    Gruß
    Wolfram
     
  4. Farnsworth

    Farnsworth Silber Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Dortmund
    Oder das Scart-Kabel hat die Leitung für die 16.9 Umschaltung nicht durchgeschleift. Oder der Fernseher erkennt es nicht, ...

    Farnsworth
     
  5. to-ka

    to-ka Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wetter
    Hallo,

    nun, ich habe mal die Einstellungen überprüft.
    Es ist PAL eingestellt und 4:3. Probehalber auf 4:3 Letterboxed umgestellt, ohne signifikante Änderungen.
    Zum Thema 16:9:
    Das Bild ist nicht verzerrt, sondern nur einfach proportional zu groß, also an allen Seiten ein wenig zuviel abgeschnitten. Das fällt insbesondere bei Schriften und Programm-Logos auf. Das VOX-Logo wird beispielweise meist gar nicht komplett dargestellt.

    Wenns da halt nichts einzustellen gibt, muss ich wohl damit leben (na ja, der Weltuntergang ist´s ja nicht).


    Danke jedenfalls für die Tipps

    Gruß
    to-ka
     
  6. Der.Prophet

    Der.Prophet Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Arnsberg
    Hast du schonmal einen anderen Receiver angeschlossen? - vielleicht liegt es ja am Fernseher.
    Bei meinem TV ist das gesamte Bild - bei allen Quellen - nach rechts verschoben. Vor allem Bei Abspännen fällt auf, dass die Schrift nach rechts verlagert ist.

    Um sicherzugehen könntest du den Receiver an eine TV-Karte anschließen. Am PC werden alle PAL zeilen auch dargestellt - dann glaubt man erst, dass beim Fernseher etwa 15% des Bildes gar nicht zu sehen sind sondern irgendwo im Röhrenrand verschwinden.
     
  7. Tompa

    Tompa Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dülmen
    Hi,

    also bei meinem war es auch so. Definitiv kein NTSC und kein 16:9 gewählt.

    Hast Du mal versucht einen SW update zu machen, das hat bei meinem allerdings auch nicht geholfen.

    <small>[ 01. September 2003, 20:19: Beitrag editiert von: Tompa ]</small>
     
  8. to-ka

    to-ka Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wetter
    Hallo

    @Prophet:
    Hatte vorher mal diverse Analog-Receiver und einen Digitalen. Da war es durchweg besser, wober der andere digitale auch nicht so 100% doll war. Da es ja alles über Scart reingeht sag ich mal, am Fernseher liegts nicht.

    @Tompa:
    Habe das unabhängig von der Receiver-SW festgestellt. Aktuell habe ich die 4.09p.

    Mittlerweile ist allerdings ein gewisser Gewöhnungseffekt bei mir zu verzeichnen.

    Grüße

    to-ka
     
  9. Skyscreamer

    Skyscreamer Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    stell mal am Fernseher den Eingang von FBAS auf RGB um....
     

Diese Seite empfehlen