1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maybrit Illner: "Nach uns die Sintflut?"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mainz - "Politik im Rettungsrausch: Wir versaufen unserem Enkel sein klein Häuschen?" fragt Maybrit Illner in ihrer Sendung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Maybrit Illner: "Nach uns die Sintflut?"

    Na ja, prinzipiell ist die Entscheidung richtig, denn mehr als 50 Jahre gibt es uns nicht mehr. Siehe Erdgas. Diese Spielchen mit Russland werden in einigen Jahren militärisch gelöst, da führt kein Weg daran vorbei. Denn auch in 100 Jahren werden wir die Abhängigkeit von endlichen Resourcen nicht reduziert haben, eher im Gegenteil. Zum anderen wird man die Dritte Welt nicht weitere 100 Jahre vom Wohnstand der Westlichen Welt fernhalten können.
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.868
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Maybrit Illner: "Nach uns die Sintflut?"

    Genauso siehts aus. Haben sich etwa die Generationen der 80er und 90er dafür interessiert was jetzt ist? Nö, da wurden auch die Milliarden nur so rausgeblasen. Desweiteren "schenkt" uns der Staat ja kein Geld mit dem Konjunkturpaket sonder es fliesst nur ein Krümmchen an Steuergeld zu mir zurück was mir schon durch völlig überhöhte Steuern vorher zwangsweise enteignet wurde!

    Warum soll ich als jetzt für die Zukunft geradestehen. Ist mir doch Hupe was in 40 Jahren ist. :p
     

Diese Seite empfehlen