1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von hansober, 13. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansober

    hansober Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    icH schreib ein neues Thema, weil das alte geschlossen wurde und keine ahnng warum, habe aber noch fragen.

    Hier mein 1.Eintrag:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/t-home/242246-maximale-tv-anzahl-bei-vdsl-50-a.html

    Wenn ich das richtig verstanden habe kann ich mit 4 Fernsehern gleichzeitig 4 unterschiedliche Programme in SD gucken aber mit den folgenden Voraussetzungen:

    1.)VDSL 50 muss verfügbar sein
    -pro SD Kanal 5 MBit/s -->4 * 5 Mbit/s = 20 MBit/s
    -laut Telekom : VDSL 50:Downstream: 27.968-51.392 kbit/s, Upstream: 2,7-10 Mbit/s
    -dies würde bedeuten theoretisch wären
    maximal 51 MBit/s / 5 MBit/s = 10 SD Kanäle verfügbar und
    minimal 28 MBit/s / 5 MBit/s = 5 SD Kanäle, oder?
    -Laut der Tabelle von Grinch (T-Home Entertain Change(b)log Wieviele Sender gleichzeitig) scheinen meine Berechnungen ungefähr hinzukommen!

    2.)Jeder Fernseher muss eigenen MediaReceiver haben.(Dies ist eigentlich klar)

    3.)Will man das per WLAN lösen, muss zusätzlich jeder Fernseher eine Bridge haben.
    -Oder muss die Bridge auch vorhanden sein, wenn man das per Kabel machen will?

    4.)Installation: (Meine geplante)
    Raum 1: (Zentrale)
    Telekom Buchse ->Split ->NTBA -> Router (Wlan und [4] Lan Anschlüsse)
    1*PC (Per LAN [1])
    1*TV (MR & Per LAN [2])

    Raum 2: (entfernung ca. 15 m zur Zentrale)
    1*PC (per WLAN)
    1*TV (MR & Per LAN [3])

    Raum 3: (entfernung ca. 25 m zur Zentrale)
    1*Repeater (per Lan [4])
    -> 1* PC (per LAN vom Repeater)
    -> 1* PC (per WLAN vom Repeater)
    -> 1* TV (MR & Per LAN vom Repeater)

    Raum 4: (entfernung ca. 5 m zum Repeater)
    -> 1* TV (MR & Per LAN vom Repeater)

    So komme ich ohne zusätzliche Bridge (geringere Kosten) aus und ich habe alles per stabiler LAN-Leitung gelöst, als per WLAN.

    Kosten:
    a) Lan-Kabel habe ich vorrätig!
    b) 1* Router W722V bekomme ich von Telekom
    c) 1* MR 301 : Telekom=300,- / Ebay= 100-150€
    d) 3* MR 100: Telekom=200,- / Ebay= 80-100€
    e) 1* Repeater W502V, habe ich noch vorrätig!

    Somit:
    Telekom: ca. 900,-
    Ebay: ca.340,- bis 450,-

    Sind meine Kostenberechnungen den ungefähr real?

    Hier hätte ich aber noch folgende Frage:
    5.) Kann ich auch mit dieser Installations-Lösung auf den MR 301 von jedem MR 100 zugreifen oder muss ich hierfür immer eine Bridge haben?


    Vielen Dank nochmal im voraus für die Antworten und hoffentlich wird der thread nicht wieder einfach geschlossen :cool:
    Hanso
     
  2. mannesmann

    mannesmann Junior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Finger weg von WLAN, dafür reicht die Bandbreite einfach nicht. Mit DSL 16000 und weniger merkt man nichts vom Flaschenhals WLAN, aber darüber geht es los.

    Ansonsten steht doch schon alles im ersten Thread.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  3. hitman

    hitman Senior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Wenn ich das richtig verstehe, kommt an LAN 1 vom Router ein PC, an LAN 2 und 3 jeweils ein MR, und an LAN 4 zwei MR und zwei PCs. Ich kenne mich nicht so gut aus wie einige andere User hier im Forum, aber ich denke, dass es zu Problemen kommen könnte, wenn ein LAN-Port am Router zwei MR und zwei PCs bedienen muss.
     
  4. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Wenn Du vier Fernseher gleichzeitig betreiben willst, solltest Du ernsthaft an eine Satelliten-Antenne denken...

    und zwar auch dann, wenn Du schnelles Internet von einem guten Provider wie der Deutschen Telekom haben willst. VDSL ist eine feine Sache zum Surfen, aber was TV anbetrifft, empfehle ich den Sat-Empfang. Da beisst die Maus keinen Faden ab. [​IMG]
     
  5. hansober

    hansober Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Re: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Hi octavius,
    Das irritiert mich nun wieder:confused:
    Du empfiehlst Satellit und vorher schreiben die anderen das es mit VDSL 50 möglich ist.

    Mein Schwiegerpapa ist gegen Satellit (wegen optik), deshlab fällt das leider flach.

    Hanso
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Kurz und knapp: es ist kein Problem vier tvs anzusteuern. Brauchst nur das richtige Equipment dafür. Dies braeuchtest du aber auch für Sat. Reciever, Kabel, Verteiler, etcpp
     
  7. hansober

    hansober Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Hi hitman,
    Ja richtig beschrieben, wie ist das denn,
    1.)hat jeder Lan-Port eine Maximale Leistung zur Verfügung ?
    oder
    2.)Der Router vergibt die Bandbreite an die Ports, so wie der Bedarf ist?

    Installation:
    Lan 1: PC
    Lan 2: MR
    Lan 3: MR
    Lan 4: Repeater (WLAN)
    -Lan 4: Repeater -> PC 1 (WLAN)
    -Lan 4: Repeater -> PC 2 (LAN)
    -Lan 4: Repeater -> MR 1 (LAN)
    -Lan 4: Repeater -> MR 2 (LAN)

    Hanso
     
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.659
    Zustimmungen:
    1.161
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)


    Sorry, dass ich es geschlossen habe, aber ich wollte/sollte es oben festpinnen. Die Frage wurde schon öfters gestellt. Deswegen habe ich mir einfach mal deinen Thread geschnappt. :D Damit nicht der Thread überläuft habe ich es geschlossen. Nochmals sorry. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2010
  9. hansober

    hansober Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Hi,

    hab noch ne Frage. Die von Telekom konnten mir das irgendwie nicht erklären:

    Kann ich bei VDSL 50 anschluss insgesamt mehr als 4 Fernseher anschließen mit entsprechenden MR pro TV, sagen wir z.B. 8 Fernseher mit 8 MR also in jedem Zimmer?

    Wir sind nur 4 Personen im Haushalt. Wobei ich weiß, dass ich maximal 4 TV gleichzeitig betreiben darf. Ich möchte das in jedem Zimmer ein Fernseher steht.

    Der von Telekom meinte, das geht nicht, weil nur vier geräte angemeldet werden können und diese feste Nummern haben. Ist das richtig?

    Und falls nicht möglich, wie verhält sich der Router?
    1.)hat jeder Lan-Port eine Maximale Leistung zur Verfügung ?
    oder
    2.)Der Router vergibt die Bandbreite an die Ports, so wie der Bedarf ist?

    Installation:
    Lan 1: PC 1
    Lan 2: MR 1
    Lan 3: MR 2
    Lan 4: Repeater (WLAN)
    -Lan 4: Repeater -> PC 2 (WLAN)
    -Lan 4: Repeater -> PC 3 (LAN)
    -Lan 4: Repeater -> MR 3 (LAN)
    -Lan 4: Repeater -> MR 4 (LAN)

    Hier würde der Lan 4 Port ja über den Repeater zwei MR's bestücken, kommt bei den MR's den genug Leistung dann noch an?

    Ciao' und vielen Dank für die Antworten
    Hanso
     
  10. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Maximale TV Anzahl bei VDSL 50 ? (zum 2.)

    Es ist sogar so dass offiziell nur 2 TV (also Nutzung) unterstützt werden. Bei mehr kann es klappen, muss aber nicht. Es sind auch nur 2 Ports für Entertain priorisiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen