1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

max. Kabel zwischen 45er und Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von die.katze, 14. Januar 2009.

  1. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.168
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Anzeige
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Sorry das ich das jetzt so mal salop frage !

    Willst du den Link zu dem Kabel jetzt eigentlich in JEDEM deiner Beiträge verlinken und immer wieder danach fragen obwohl das doch eigentlich schon zig-mal erklärt wurde ?
     
  2. fn1107

    fn1107 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Die Größe der Antenne spielt doch für die Kabellänge gar keine so entscheidende Rolle. Normalerweise sollten auch 40 m Kabellänge kein Problem sein, wenn nicht noch unendlich viele Kupplungen / Fensterdurchführungen usw. dazwischen sind. Und im Zweifelsfall gibt es Verstärker um die Dämpfung durch lange Kabelwege auszugleichen. Darunter kann natürlich, wie weiter oben bereits angedeutet, die Signalqualität etwas leiden (daher auch die Empfehlungen für mehr Blech). Aber prinzipiell sollten so 40 m kein Problem sein. Also am besten einfach mal mit handelsüblichem (Marken-)Kabel ausprobieren, dabei auf die höheren Frequenzen (ORF usw.) achten, denn die machen gewöhnlich als erstes Probleme.
     
  3. Bender1978

    Bender1978 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic 49CXW754
    Sky Q
    Denon AVR-X2200W
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Ich habe eine 45er Multytenne im Garten stehen. Das Kabel bis zum Receiver ist 30 Meter lang und noch mit einer Fensterdurchführung unterbrochen. Natürlich ist das nicht optimal, aber es geht hier nicht anders. Ich habe bisher kaum Ausfälle zu verzeichnen gehabt. Ausfälle treten bei mir jedoch gelegentlich bei Starkregen auf. Bei sehr diesigem Wetter geht die Signalqualität stark in den Keller. Hotbird auf 13°E stürzt bei mir in solchen Situationen als erstes ab. Mit den deutschen Programmen auf 19.2 gibt es äußerst selten Probleme.

    Dabei gleich nochmal eine Frage an andere Multytenne-Nutzer. Habt ihr auch auf Hotbird das schlechteste Signal von den vier Satelliten? Das Signal dort ist bei mir selbst bei guter Witterung nicht besonders gut. Mein Standort liegt in der Nähe von Hamburg. Die BBC-Programme empfange ich hier auch nur mit Störungen, was aber bei der Antennengröße nicht verwunderlich ist. Bekommt jemand aus dem Nordwesten des Landes mit der Multytenne die BBC Sender zufriedenstellend rein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2009
  4. ramius666

    ramius666 Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Wegen dem Kabel kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich kein Fachmann bin.

    Mein verwendeter Kabelaufbau:

    • Von der Multytenne Twin erstmal jeweils das mitgelieferte 10 Meter Kabel komplett.
    • Eine passive Kupplung
    • Jeweils ca. 10-15 Meter Kathrein Kabel, liegt seit rund 15 Jahren in der Wand, ist doppelt geschirmt, weitere Informationen habe ich leider nicht, da ich das Kabel nicht verlegt habe. Hieran ist direkt der Receiver angeschlossen.

    Dieser Aufbau wollte ich im Prinzip nur testen und wenn er nicht funktioniert durch ein neues 10 Meter gutes Direktkabel ersetzen. Aber, da der Aufbau direkt wunderbar funktioniert werde ich mir die Arbeit sparen.

    Wegen den Sendern / Satelliten: Hotbird hat die schlechteste Bildqualität. aber laut dem Verkäufer wird hier auch mit der geringsten Bitrate gesendet. Aber Ausfälle habe ich noch keine bemerkt und BBC kriege ich sehr gut herein (Wohnort an der Mosel, also optimal für BBC). Ich nutze eigentlich nur Astra Deutsch und Englisch.

    Viele Grüße,
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.168
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Eine "Suchanfrage" und gefunden wird das
     
  6. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Warum, bietet der Gelmantel keinen zusätzlichen Schutz gegen Feuchtigkeit???

    DANKE
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Weil das Feuchtigkeitsproblem am F-Stecker und den Verbindungen entsteht durch falsche Montage, da nützt kein Gel-Vodoo-Kabel was.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Was für Feuchtigkeit? Lebst du unter Wasser ;)

    Das meiste vom Kabel ist in der Wohnung. Und wenn du da Spezialkabel gegen Feuchtigkeit brauchst hast du andere Probleme als den Sat Empfang ;)
    Und der Stecker am LNB sitzt unter der Wetterschutzkappe. Da läuft auch kein Wasser rein wenn das LNB nicht (wegen Gehäusedefekt) volläuft.

    Genauso mit den utopischen Abschirmwerten. Man könnte glauben die meisten Leute leben in Industrieanlagen das sie solche hochfesten/hochabgeschirmten Spezialkabel benötigen ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2009
  9. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    okay.

    abgesehen von einem guten Kabel.

    was sollte beim Anschluss des LNB's mit dem Kabel beachtet werden, damit dieser auch gut geschützt ist.

    Gummitülle, F-Stecker mit Dichtung etc.

    was empfehlt Ihr

    DANKE
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    17.168
    Zustimmungen:
    1.027
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Es sollte drauf geachtet werden das genug Power anliegt um die Kabellänge die hintendran hängt zu versorgen ! Und das Problem verdrängst du hier gnadenlos !

    Schöne Anleitungen für Koaxkabel + Montage findest du auch beim Beitinger !