1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Massive temporäre Bildstörungen bei Sd Sendern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Foly12, 17. Juni 2015.

  1. Foly12

    Foly12 Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    Ich hatte hier schon mal einen Thread zu diesem Thema, kam aber nicht zu einem Ergebnis, da die Störungen plötzlich wieder'aufhörten. Warum, weiss ich nicht. Daher versuche ich es jetzt nochmal, da die Störungen wieder voll da sind. Folgende Situation habe ich:

    Sat Antenne mit Quad LNB und terr. antenne. Spaun Multiswitch mit ca. 9 Ausgängen, aber bisher nur ein Ausgang genutzt.
    Empfänger: Dreambox mit 1x dvb-s2 und 1x dvb-t modul

    Alle HD sender (habe nur die freien HD Sender - ARD, ZDF ...) werden sehr gut empfangen, alle SD sender stören. SER der SD Sender normalerweise ca. 15dB, während der Störung fällt der Wert auf temporär ca. 11dB. Störungen dauern meist ein paar Minuten verschwinden und kommen dann wieder. Die Anlage war ca. 2 Jahre ohne Problem in Betrieb, seit ca. 6 Monaten habe ich die Störungen.

    Die Störungen sind nicht wetterabhängig.
    dVBT Antenne habe ich ausgesteckt, daher kann Ein Fehler aus dieser Richtung ausgeschlossen werden.
    DECT Telefone können auch nicht schuld sein, da ich die Anlage vom Netz genomen habe.
    Hat jemanden noch einen Tipp? Wäre super! DANKE!!:eek:

    Vg
    Foly12
     
  2. Marsmond

    Marsmond Junior Member

    Registriert seit:
    18. November 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Massive temporäre Bildstörungen bei Sd Sendern

    Wenn die Störung an einem zweiten Gerät, das alt sein kann und nicht mal HD können muß, genauso auftritt, dann könnte man die Dreambox als Quelle der Störung ausschließen. Ein solches Gerät findet sich vielleicht in der Bucht oder in des Nachbarn Rumpelkammer.
     
  3. Foly12

    Foly12 Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Massive temporäre Bildstörungen bei Sd Sendern

    Ich habs versucht, mit einem anderen Fernseher siehts genau so aus ...
     
  4. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    3.233
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Massive temporäre Bildstörungen bei Sd Sendern

    Da sowieso nur ein Ausgang am Multiswitch belegt ist, würde ich den Multiswitch abklemmen und die Dreambox (zum Test) direkt mit einem der 4 Kabel am Quad LNB anschließen.
    So kann wieder eine mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen werden.
    Und wenn der Fehler weiterhin auftritt wird wie meistens die Ursache am LNB liegen.

    @Marsmond meinte nicht den Fernsehr sondern die Dreambox, ob du praktisch einen anderen Receiver noch zum Testen hast, der Dreambox Tuner kann ja auch die Ursache sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2015
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Massive temporäre Bildstörungen bei Sd Sendern

    Aus diesem anderen Thread:
    Dies hattest Du, vmtl. weil es zwischenzeitlich keine Störungen mehr gab, unbeantwortet gelassen. Man muss aber, wie das in der Frage von KlausAmSee schon geschrieben wurde, erst einmal wissen, ob beide Hochbandebenen betroffen sind oder nicht.

    Sollten es beide sein, also Störungen auch für die gen. Programme aus VH:
    Typ des SPAUN-Schalters? Einer mit sog. Synchronreglern (wie SMS 5x03 NF) könnte auch falsch eingestellt sein. Einem dadurch oder anderweitig verursachten Pegelungleichgewicht kommt man nicht alleine dadurch die Schliche, dass man die LNB-Zuführungen direkt mit dem Receiver verbindet. Gleichwohl wäre es eine sinnvolle Maßnahme, den Empfang direkt am HH-Kabel zu testen (Dabei auch auf Werte für die Signalstärke achten.).
     

Diese Seite empfehlen