1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 26. August 2004.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Bochum (ots) - Am gestrigen Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, nahmen
    Beamte der Polizeiinspektion Mitte in einem an der Kortumstraße
    gelegenen Supermarkt einen 20-jährigen polnischen Staatsbürger fest,
    der in dem Geschäft eine Dose Cola geöffnet und anschließend
    getrunken hatte. Derartige Fälle sind zwar ungewöhnlich, werden
    jedoch schon mal bei der Polizei angezeigt. Die Dreistigkeit des
    gestrigen Täters ist jedoch nur schwer zu übertreffen: Der Pole begab
    sich mit der leeren Dose in den Kassenbereich und wollte sich für
    diese das Pfand auszahlen lassen. Ein Angestellter, der den Vorfall
    beobachtet hatte, rief daraufhin die Polizei. Da der Osteuropäer in
    der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte und er
    nicht in der Lage war, eine geforderte Sicherheitsleistung zu
    erbringen, wurde der Festgenommene in das Polizeigewahrsam gebracht.
    Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

    Quelle

    Wenn schon dann richtig [​IMG]

    mfg
    lagpot
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Und wieder ein paar 1000 Euro an Steuergeldern zum Fenster rausgeworfen, um den Mann dann wegen Geringfügigkeit laufen zu lassen.
    Prima.
    Hmm... da drüben wird ne Oma überfallen. Ach nö, wir haben alle Hände damit zu tun wegen der Coladose zu ermitteln.
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Eben. 10€ Strafe abknöpfen und kein großen Hick-Hack machen.
     
  4. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Aber die Dreistigkeit ist ja schon einmalig.


    mfg
    lagpot
     
  5. asebe

    asebe Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2002
    Beiträge:
    71
    Ort:
    NRW
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Wenn das alle so machen würden,gäbe es ein Chaos.
    Die Polizei darf ja nicht eingreifen weil es wichtigere Fälle gibt. :eek:

    gruß
    asebe
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Bitte entschuldige, aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wo genau wurde denn geschildert, dass ein Raubüberfall wegen der Bearbeitung des Diebstahls nicht verfolgt werden konnte?

    Möchtest Du damit sagen, dass die Aufgaben der Polizei nach ihrer Wirtschaftlichkeit überprüft werden sollen? So nach dem Motto: "Sorry, wegen ihrer verschwundenen Tochter. Aber die Suche nach ihr mit einer Hundertschaft der Bereitschaftspolizei inklusive Wärmebildkameras kostet den Steuerzahler 200.000 Euro. Wir werden die eh' nicht finden, also lassen wir das besser gleich und vertrauen auf den nächsten Pilzesammler..."

    Natürlich ist es irgendwo lächerlich, wegen einer leergetrunkenen Getränkedose da anzurücken. Aber was würde passieren, wenn man dies nicht tun würde? Das bedeutet doch, dass jeder, der mal schnell 'ne Cola trinken will, einen Freibrief erhält, sich eine im Supermarkt zu klauen.

    Gag
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Es geht mir um den "Gewahrsam" hier. Ich habe in meiner Studentenzeit selbst an einer Kasse gejobbt und ich weiß, was Ausländern in D passiert, wenn sie einen geringfügigen Warenwert klauen: Gar nichts.
    Richtig wäre hier vor allem ein Hausverbot auszusprechen und eine vor-Ort Strafe zu verhängen.

    Wie Du eine Cola Dose mit einem verschwundenen Mädchen gleichsetzen willst ist mir schleierhaft und entbehrt meinen Moralvorstellungen.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Nö. Ich wollte nur mal den Ansatz, ob es sich "lohnt", eine Straftat zu verfolgen, nach oben skalieren.

    Welche Strafe sollte denn "vor Ort" erfolgen? Hand abhacken? Auspeitschen?

    Strafe genug sollte doch sein, dass er für ein paar Tage "in Gewahrsam" (=Knast) genommen wird. Auch wenn das Verfahren wegen Geringfügigkeit nicht aufgenommen wird, musste er somit für ein, zwei Nächte gesiebte Luft atmen. Also ich finde das schon okay.

    Gag
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Also Gag - mal ehrlich... "Hand abhacken"?
    Ich rede von Geldstrafe und Hausverbot.
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Mann trank Dose Cola im Supermarkt ohne zu zahlen und verlangte dann das Pfand

    Warum eigentlich nicht? Das zweite Mal wird er sich überlegen,
    sollte er doch so unklug sein, ein drittes Mal gibt es definitiv
    nicht! :D
     

Diese Seite empfehlen