1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 14. September 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.893
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Maleficent ist eine schöne, warmherzige junge Fee (Isobelle Molloy), die in einem friedvollen Waldkönigreich lebt. Eines Tages verirrt sich Stefan (Michael Higgins), ein Junge aus der benachbarten Menschenwelt, in der es weit weniger friedlich zugeht, in Maleficents Heimat. Die Fee und der Mensch werden Freunde und es kommen irgendwann auch romantische Gefühle zwischen ihnen auf, doch schließlich zieht es Stefan zurück in das Reich der Menschen. Dessen König Henry (Kenneth Cranham) will die Feenwelt um jeden Preis erobern, doch gegen Maleficents (nun: Angelina Jolie) magische Kräfte kommt er nicht an. Als alle anderen Pläne versagen, verspricht er demjenigen Thron und Tochter, der es fertigbringt, die scheinbar unbesiegbare Fee in die Knie zu zwingen. Stefan (nun: Sharlto Copley) nimmt die Herausforderung an und begibt sich nach langer Abwesenheit erneut in die Wälder des Feenwelt. Er täuscht Maleficent Liebe vor und raubt ihr im Schlaf ihre imposanten Feenflügel. Die so Betrogene ist tief traurig und verbittert, und als sie Jahre später die Gelegenheit bekommt, nimmt sie fürchterliche Rache. Sie verflucht Aurora, die Tochter des inzwischen zum König gekrönten Stefan: Das Mädchen soll am Tag nach seinem 16. Geburtstag in ewigen Schlaf fallen...


    Maleficent ist nach Snow White & Huntsman wieder eine Aufbereitung eines Märchens ins Moderne. Angelina Jolie begeistert mich als dunkle Fee und spielt mit Ihrer Performance alle anderen buchstäblich an die Wand. Die Fantasie Figuren sind liebevoll gestaltet und die Geschichte wird schön aufgepeppt, wunderbare Kulissen inclusive und wenn Lana Del Rey am Schluss den Titelsong schmettert, habe ich einen schönen modernen Märchenfilm mit Fantasyelementen gesehen, der dieser Dornröschen Geschichte neue Farbtupfer verleiht. Cinderella kann kommen. 7/10


    PS: In einigen Shops u.a. Cede jetzt schon erhältlich. Ansonsten ab 2.10. im Handel!

    [​IMG]
     
  2. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4.412
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

    Wer ich mir heute Abend mal reinziehen . :D
     
  3. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4.412
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

    Hab ich mir angeschaut . Klasse gemacht , hat mir sehr gut gefallen . Was mir aufgefallen ist , war beim dem Erwachungskuss , das da irgendetwas nicht stimmte......was wurden wir als Kinder Belogen über den Ausgang des Kusses . :D:winken:
     
  4. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

    Konnte den Film gestern in meiner Videothek auch ausleihen. Robert Stromberg vermischt mit seiner Version von Dornrösschen, die auf dem alten Animationsklassiker basiert, geschickt neue und alte Elemente, so das das ganze trotz vieler klassischer Elemente frisch und neu wirkt. Angelina Jolie überzeugt als Fee Maleficent und überragt, die weiß gott nicht schlechten anderen Schauspieler wie Sharltey Copley oder Elle Fanning. Die Tricks sind atemberaubend gut, betörend ausgestattet und flottes Tempo. Blockbusterherz was willste mehr.

    Meine Bewertung: 8,5/10
     
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

    Ich habe den Film gestern angeschaut, aber so toll war er nun auch wieder nicht. Kleinen Mädchen und Jungs wird er ganz sicher Freude bereiten, aber für Erwachsene ist der Film eher Durchschnittskost. Die fantastische Welt von Oz oder Alice im Wunderland waren um Längen spannender und unterhaltsamer.
    Der Film lebt letzlich vom Angelina-Bonus damit er nicht sofort in der Versenkung verschwindet.
     
  6. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Maleficent - Die dunkle Fee [Uncut]

    Dornröschen einmal ganz anders. Was für ein genialer Fantasyfilm in berauschenden Bildern mit erstklassigen Effekten. Wie die Postings zuvor bin ich ebenso der Meinung, dass Angelina Jolie als Maleficent (harte Schale, weicher Kern) überragend agiert und den übrigen Cast an die Wand spielt. Elle Fanning als Aurora macht ihre Sache toll, wobei ich diese Schauspielerin mit ihrem herzerfrischendem Lachen auch in anderen Filmen sehr gern sehe. Detailverliebt werden die Moorbewohner dargestellt, was das ganze zu einem Vergnügen macht. Die Story fesselt von Anfang bis zum Schluss. Hier ist den Walt-Disney-Studios wieder ein kleines Meisterwerk gelungen. Ich gebe märchenhafte 8/10 Punkte.
     
  7. Eike

    Eike Moderator

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.789
    Zustimmungen:
    5.286
    Punkte für Erfolge:
    273

Diese Seite empfehlen