1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mal wieder Anfänger: Satanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von betzerD, 13. Mai 2012.

  1. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo,

    möchte es so kurz wie möglich halten, da es hier ja sehr oft durchgekaut wird und ihr es sicher leid seid. Hab mich natürlich mal eingelesen hier im Forum, dennoch sehr verwirrend als Kabeler.

    Also vorne Weg:

    - Haus zum Süden hin ausgerichtet
    - mittlerweile recht hohe Bäume ziemlich nah
    - nachdem was ich gelesen habe, ist eine Dachinstallation extrem aufwendig und teuer mit Erdung etc. welche auf einem Balkon etc. wegfallen würde (Grund hab ich allerdings nicht verstanden)

    Hab jetzt auf dieser Webseite die Ausrichtung nachgeguckt: [​IMG]

    Das ganze würde so aussehen. Angedacht als möglicher Ort wäre z.B hier das Dach der Garage. Dem Winkel nach zu urteilen könnte das genau reichen um an der Hausfront vorbei auf den Sat zu zielen. Allerdings kommen dann eben bald auch schon Bäume.

    Ist schwer jmd. Ortsfremden es darzustellen, hab hier mal kurz versucht es mit einem Video zu verdeutlichen: 2012 05 13 13 20 17 - YouTube

    Hier an die äußerste Ecke z.B. stabiler Ständer mit Beton Platten als Bodenverankerung.

    Da die interne Hausverkabelung schon 30 Jahre alt und auf Kabel ausgelegt ist, wäre es m.M. nach das einfachste die interne Verkabelung komplett außen vor zu lassen und einfach von außen dran zu gehen.

    Nötig wären 3-4 TV Anschlüsse auf 3 Stockwerken und alles Räume die aus dem Fenster vom dem ich das Video gemacht habe und darunter sich befinden.


    Was meint ihr? Ist das für euch einschätzbar? Interessant zu wissen wäre, wie steil die Sat Schüssel denn aufgestellt werden kann?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Wen Du beim Video Dreh auf der selben Höhe wie der Aufstellort warst, sollte es von den Bäumen her kein Problem sein.
     
  3. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Beim Videodreh befinde ich mich etwa einen guten Meter darüber.

    Man sieht hier auch recht gut die Schüssel vom Nachbarn:
    [[​IMG]

    Die Richtung stimmt also, müsste eigentlich passen. Muss nur mal abklären wie das mit den direkten Nachbarn aussieht, wir da was, und sei es nur die Schüssel mit Ständer, auf das Garagendach setzen dürfen. Was schätzt ihr wie groß diese Schüssel vom Nachbarn etwa ist?

    Ansonsten wie gesagt, scheint mir der Plan die interne Hausverkabelung zu ändern zu aufwendig, kompliziert und teuer. Der einfachste Weg ist tatsächlich einfach alle 3 Räume jeweils von außen anzubohren und ein Kabel hindurchzulegen. Gibt es da entsprechende widerstandsfähige Kabel? Macht das etwas, wenn die Wind und Wetter teilweise ausgesetzt sind? Weil die Schüssel ja doch sehr ungeschützt stehen würde? Müsste auch noch geprüft werden, wie man die Kabel vor Wasser schützt, weil sich bei heftigem Regen teilweise Pfützen auf der Garage bilden, welche nicht direkt ablaufen. Dass die Kabel nicht im Wasser liegen dürfen ist klar.

    Ansonsten, braucht man wohl einen Quad LNB, wie sieht das aus, wenn man 4 Tvs und einen Twin Receiver betreiben will, also praktisch 5 Anschlüsse braucht, was gibt es da? Heisst dass, das man nur 4 Anschlüsse gleichzeitig nutzen kann bei Quad oder ist das generell fest verkabelt und nicht flexibel wechselbar? Weil alle 4 TVs und Twintuner gleichzeitig würde wohl nicht verkommen.

    Danke im Voraus ! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Die Kabel sind für die Außenmontage gedacht und daher auch ziemlich witterungsbeständig. Mein Sat Kabel lag jahrelang im Wasser ( unbeabsichtigt) und passiert ist nix.
    Ein Quad LNB für 5 Anschlüsse gibt es nicht. Quad heißt 4.
    Wen du 5 vollwertige Anschlüsse benötigst musst Du auf Quattro LNB und Multischalter 5/ 6 umdenken.
    Oder umstecken. dafür gibt es Schnellstecker.
    http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubehoer-stecker-und-dosen/f-schnellverbinder.html

    Der Nachbar scheint eine 75- 85 cm Schüssel zu haben. kann man schlecht beurteilen. Du benötigst auch zwischen 75- 85 cm. für optimalen Mehrteilnehmer Empfang.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
  5. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Ok vielen Dank, das klärt schonmal einiges. Auch gut zu wissen, dass die Kabel einiges wegstecken können, auch wenn wir sie natürlich so gut es geht davor schützen würden.

    Dann noch allgemein die Frage: Alles einzeln kaufen oder als Set? Wieviel sollte man ausgeben für Schüssel und LNB? Was sind empfehlenswerte Ständer, damit die Schüssel bei Sturm nicht einfach umgeworfen wird?

    Sowas hier z.B.? 150€ für Schüssel und LNB? Ist das so mittlere Preisklasse? Ausreichend? zu wenig? TechniSat SATMAN 850 plus und UNYSAT-Universal-Quatro-LNB: Amazon.de: Elektronik

    Wäre 85cm. Es soll HD+ und vor allem SKy in HD empfangen werden. Wobei i.d.R. nur 2 Fernseher gleichzeitig laufen (außer die Familie ist komplett zu Besuch).

    Bin dir sehr dankbar für die Hilfe, echt keinen Durchblick bei sowas.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Die Satman ist gut.
    Achtung das ist ein Quattro LNB. Also nur für Multischalter Betrieb. Nicht für den Direktanschluss.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  8. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    OK wunderbar, wird noch einige Zeit dauern, bis ich das alles in der Familie durchgebracht habe, aber die Kostenersparnis sollte enorm sein. Aktuell drücken wir 212€ jährlich an KD ab. Bei HD+ (wenn auch nur an einem TV) wären es gerade mal 50. Wobei die Eltern selbst hierauf wohl verzichten, da vor allem sky und öffentlich rechtsliches geguckt wird.

    Nun gut, also Preisklasse 150-160€ für Schüssel + LNB. Halterung, was kann man da empfehlen? Das beste vermutlich verschrauben, falls das nicht möglich sein sollte, Betonplatte am Boden?

    Ansonsten entsprechende Kabel, wie so etwas hier? http://www.amazon.de/Hama-SAT-Ansch...=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1336913037&sr=1-5

    Braucht man dann noch Steckdosen oder führt man die Satkabel direkt von außen kommend in den Receiver?

    Und natürlich die entsprechenden Receiver, 2x HDTV (1x Twintuner) und 1x Baumarkt digital Receiver.

    Prinzipiell ist das ja ne echt günstige Angelegenheit die sich schon im 2. Jahr auszahlt....
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    Also Dosen werden nicht unbedingt benötigt. Mann kann die Leitungen auch direkt anschließen. Ist eine rein Optische Sache.
    Halterungen usw. Kann ich Dir nichts zu sagen. Das musst Du vor Ort sehen, was stabil ist und was nicht. Balkonständer für eine 85 cm Schüssel würde ich von abraten.
    Hamma Kabel sind meist Billig Murx. Ich würde das Kabel beim Örtlichen Fachhandel als Meterware kaufen. Mit Fachhandel ist nicht MM oder Saturn gemeint. Die ziehen einem bei Zubehör über den Tisch.

    Receiver hängt von ab, was Du so machen möchtest. HD+ ungehindert aufzeichnen und auch auf DVD brennen oder nur schauen? Das selbe gilt für Sky.

    Einen guten Receiver kannst Du auch so mit zwischen 200 und 300 € rechnen.
     
  10. betzerD

    betzerD Gold Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal wieder Anfänger: Satanlage

    HD+ würde erst einmal das erste Gratis Jahr, was es oft zum Receiver dazu gibt, genutzt werden, später vermutlich für die Eltern eher nicht mehr. D.h. es würde mit dem Twin tuner Receiver nur normal digital aufgezeichnet werden.

    Prinzipiell muss es ein sehr guter Receiver mit Twin Tuner, ein ordentlicher mit HDTV sein und der rest kann Schmodder vom Baumarkt sein.

    Ja ich werde das mal durchsprechen und auch mal gucken ob der örtliche Elektrohändler uns mal einen Kostenvoranschlag machen würde, was er nehmen würde und wie er die Montage empfehlen würde.

    Vielen Dank soweit für die ganzen Infos.
     

Diese Seite empfehlen