1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mal ne frage zum kabel...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Webbi, 14. September 2003.

  1. Webbi

    Webbi Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Mainz
    Anzeige
    Hallo,
    ist vielleicht nicht das richtige Forum hier, aber ich denke, dass hier ein paar Leute sind, die mir bei meiner Frage helfen können.

    Wir haben bei nem Freund ein Kabel unter der Erde (im Leerrohr) zu einem Gartencenter liegen. Das Kabel hat 50 Ohm und ist wohl als Netzwerkkabel (BNC) gedacht, steht auch 10 Base T drauf.
    Nun wollten wir im Gartencenter eine Kamera installieren, die über dieses Kabel (geschätzte Länge ca. 50m) an die Hausanlage (Kabel) angeschlossen werden soll.
    Können wir das vorhandene Kabel dafür verwenden? Normale Kabel haben ja 75 Ohm, soweit ich das gesehen habe. Sind 50 Ohm theoretisch nicht besser wegen dem geringeren Widerstand??

    Soviel zum Kabel. Dann hätte ich noch ne Frage:
    Um die Kamera dann ins Kabel einzuspeisen brauchen wir dann einen Modulator. Da eine andere Kamera schon seit ca. 10 Jahren dort angeschlossen ist, habe ich mal nachgeschaut, wie das dort gelöst ist. Das Kabel kommt von der Kamera in einen Modulator (Kathrein UAM 56) und geht dann an den Hausverteiler. Außerdem ist noch ein Anschluss für das Kabel vom Kabelbetreiber. Also wird der Modulator einfach dazwischengeschaltet.
    Gibt es diesen Modulator heutzutage noch von Kathrein? Oder gibt es vergleichbare von anderen Herstellern?
    Wer kennt gute Seiten/Shops mit solchen Modulatoren und Kameras etc.?

    Gruß
    Steffen
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei Übertragungen über Koaxkabel muss man auf die Impedanz (Ohm) schon achten. Die sollte immer gleich der Ausgangs - bzw. Eingangsimpedanz sein. Bei Video also 75Ohm.

    50Ohm könnte zwar auch gehen, aber wenn man die Möglichkeit hat, sollte man schon Video-taugliches Kabel (75Ohm) nehmen.

    Modulatoren gibt es in (fast) jedem Fachgeschäft.
    Die arbeiten eigentlich alle nach dem selben Prinzip: Video rein, auf UHF Kanal moduliert wieder raus.
    Gibt es z.B. auch bei Reichelt

    Blockmaster
     
  3. Webbi

    Webbi Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Mainz
    danke für deine Antwort.
    Aber dieser Modulator, der im moment verwendet wird hat ja keinen cinch anschluss, sondern nen coax anschluss.
    Gibt es da auch welche? Bzw. was gibt es denn für kameras? Welche Ausgänge haben die?

    Gruß
    Steffen
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Die heutigen Modulatoren haben überwiegend Scart. Gabs vor kurzem erst bei Aldi. Aber worin liegt das Problem wenn du Koax oder Cinch an eine Kabel anlötest. Übrigens Cinch ist auch Koax du wirst dabei aber vermutlich einen Antennenstecker meinen. Eventuell wenn du einen kaputten Videorekorder hast kannst du den Modulator ausschlachten.

    Gruss Uli
     
  5. Webbi

    Webbi Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Mainz
    danke,
    mit löten hab ich noch noch viel gemacht...aber wenn ein cinch stecker auf sowas passt, ist's ja auch gut. das würden wir bestimmt hinbekommen.
    aber wie soll das mit dem videorekorder funktionieren? ich glaub, da braucht man etwas mehr kenntnisse, oder? wie stellt man z.b. den kanal ein, usw...

    gruß
    steffen
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    In einem Videorecorder wird ja genau das selbe gemacht das Bildsignal was auch an der AV Buchse anliegt, wird mit einem Modulator auf den Antennenausgang gegeben.
    Man könnte also auch den Modulator ausbauen und ihn so für deine Zwecke einsetzen. Wenn du aber keine erfahrungen bei Elektro-basteln hast, sollte man davon lieber absehen.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen