1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mal ein ernsthafter Vorschlag zu Premiere auch wenn ihr meckert

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Collie 745, 22. Juni 2002.

  1. Collie 745

    Collie 745 Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Oberndorf
    Anzeige
    Es wird auch in Zukunft nicht viel mehr Kunden geben, die Premiere abonnieren. das sollte nun endlich auch mal der letzte begreifen. Die meisten Deutschen wollen kein Geld ausgeben für Pay TV, egal was da nun kommen mag !
    Filme werden in der Videothek geliehen, runtergeladen oder gleich als DVD gekauft. Sport wird im Gasthaus geschaut oder als Zusammenfassung auf anderen Sendern. Die Abonnenten für Sport, die bereit sind dafür Geld auszugeben halten sich in Grenzen. An dieser Lage wird sich auch in Zukunft kaum was ändern.

    Um nun aber weiterhin beste Filme und Sportübertragungen für die Abonnenten zu geährleisten wäre mein Vorschlag ein Pauschal Abo für 60 bis 80 Euro im Monat einzuführen. Damit könnte Premiere bei 1,5 bis 2 Millionen Abonneten durchaus wirtschafltlich arbeiten.
    Die PPV auf 6 Euro heraufzusetzen und dafür in 2 Kanal Ton 16:9 und ohne Macrovision !
    Auserdem wieder alles auf Spartenkanäle umzustellen und endlich die Wünsche der zahlenden Leute auch berücksichtigen. Viele wollen einen Comedy Serienkanal, US Sport Kanal, andere einen Westernkanal. Also sowie zu DF 1 Zeiten.
    Auserdem sollte es für 15 Euro zusätzlich noch einen Digital Reciever geben der über eine Festplatte verfügt, wo man alles schön aufnehmen kann. Und für weite 5 Euro alle MCE Radiokanäle.
    Ich denke mit dieser Strategie hätte Premiere durchaus Erfolg.
    Sollten es durch das Sonderkündigungsrecht durch die Preiserhöhung weniger Kunden werden, müssten halt die Preise auf die verbleibenden Kunden umgelegt werden. Eine andere Möglichkeit um Premiere wirtschaftlich und mit erstklassigen Filmen und Übertragungen zu betreiben sehe ich nicht. Alles andere wurde schon versucht und hat zu nix geführt.
    Qualität hat nun mal seinen Preis und das sollten auch im Forum endlich mal die letzten begreiffen. Und wem es zu teuer ist braucht es ja nicht zu nehmen ! Es is bei vielen Deutschen heute so das sie viel wollen und kaum was dafür zahlen so geht das nun mal nicht.

    Und so wie es jetzt ist auch nicht. Film Ausfälle, dauernde Wiederholungen, keine richtigen Sparten mehr. Is shit für so was werde ich in Zukunft nix mehr bezahlen. Entweder gutes Programm, is mir klar dass es mehr kostet oder gar nix. Aber nicht so ein Mist wie jetzt ! Was hier von der Geschäftsführung geleistet wird ist unter aller Sau ! (Sorry aber is so ) Kunden werder verdummt und über nix informiert. Wenn es so gemacht würde wie ich das hier schreibe wäre das Problem schon längst behoben. Aber sind ja noch die alten Kirch Leute drin, kein Wunder, die müssen raus !
    Pay TV hat seinen Preis !
     
  2. alains84

    alains84 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Männedorf
    Hi

    Ich wäre mir da nicht so sicher bei doppeltem Preis noch 1.5 - 2 Millionen Abonnenten zu haben. Aus meiner Sicht hättest Du dann so um 800 000.

    Deine Idee mit Sparten ist allerdings nicht schlecht. Nicht mehr als 4 eigene Filmkanäle und vielleicht 3 Sportkanälen (mit Multifeed wenns sein muss) und den Rest mit Spartenkanälen für jeden Geschmack füllen (also zB. Sci-Fi- Disney, Discovery, Universal etc...).

    Das im Moment halt viele Filme ausfallen, dafür kann Kofler nun wirklich nichts. Er möchte sie doch am liebsten auch alle zeigen! Aber es fehlt halt das Geld und so muss im Moment halt gespart werden. Das müssen wir halt auch vestehen und uns nicht dauernd ärgern! Es wird wieder besser kommen, man kann nicht in 3-4 Monaten sparen und alle Verträge rumhandeln das braucht Zeit.

    Mal schauen wies weitergeht.

    Gruss
    alains84
     
  3. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Super Vorschlag.

    Ich habe schon lange nicht mehr so herzlich gelacht. Details erspare ich mir.
    Einfach mal so die Preise verdoppeln und das lassen sich 1,5 bis 2 Mio der 2,5 Mio Kunden gefallen.

    Träum weiter.....
     
  4. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Übrigens wo ist den nun der ernsthafte Vorschlag aus der Überschrift??
     
  5. Bodo Schönfeld

    Bodo Schönfeld Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2001
    Beiträge:
    139
    glaubt du wirklich, dass 2 mio deutsche bereit wären 160 DM / Monat auszugeben für premiere? wo jetzt schon, bei 10 bis 80 mark/monat kaum einmal 2,4 mio dabei sind? (das heißt nur 400.000 würden abspringen.)

    dazu gefällt mir das mit dem pauschalpreis nicht: will sagen, nicht jeder bundesligafan gibt 160,00 DM im monat für die bundesliga aus, nur weil er dann auch ein tolles filmangebot hat.

    vielleicht mal wirklich etwas produktives:
    man könnte einen "FILM DELUXE"-kanal als zusätzliches extra anbieten. vielleicht für 20€ zus./Monat. auf diesem kanal kommen alle technischen pipapos rein, außerdem müssten die ausstrahlungsrechte für premiere dann günstiger sein, weil weniger kunden für diesen kanal freigeschaltet wären, als für das normale filmangebot. (wenn man einen neuen vertrag aushandeln würde)

    das hätte den vorteil, dass man zum einen diejenigen nicht vergraulen würde, die sich premiere hauptsächlich wegen des sports zugelegt haben (ich zum beispiel) und das filmangebot nur als schmankerl betrachten. zum anderen würde man die cinasten begeistern können.
     
  6. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ich finde 133,45€ pro Monat für jeden einzelnen Spartenkanal viel besser. Damit bekommt Pleitiere nach meiner Hochrechnung ca. 5,6 Mio. Abonnenten. Und das wäre wirklich was. Denn bevor die Leute sich das Geld anzünden, spenden sie es lieber diesem Pleitesender.
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Andere Vorschlag:
    Wer das so sieht wie Collie 745 kann sich ja ein Zweit- oder Dritt-Abo zu legen und je nach Lust und Laune in den Schrank legen oder an Nicht-Premiere-Seher (kostenlos) verleihen.
    Oder gleich einfach eine Spende auf das Konto von Premiere überweisen. Die Kontonummer haben wir ja von den monatlichen Lastschriften.

    <small>[ 22. Juni 2002, 17:31: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  8. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Irgendwas muß ich BWL und VWL mißverstanden haben.

    Wenn die Nachfrage nach einem Produkt nicht hoch genug ist verdoppelt man einfach den Preis um die Nachfrage anzukurbeln.

    Irgendwie habe ich das andersrum gelernt.........
     
  9. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Noch ein anderer Vorschlag:
    Premiere wird ein Verein und per Satzung wird festgelegt, daß die Mitglieder vorab ein Pauschale zahlen und am Ende des Jahres werden die tatsächlichen Kosten mit den Pauschalen verrechnet und dann der pro Kunde fehlende Restbetrag abgebucht...... winken
     
  10. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    Würde vielleicht bei einigen wenigen (sogar bei mir) funktionieren, *wenn* der Inhalt stimmt.

    Aber mit 1,5 bis 2 Millionen Abonneten ist da einfach nicht zu rechnen.

    Was die 15€ für die Box angeht, so will ich gar keine von Premiere ausgewählte oder schlimmer noch zusammengebastelte, auch keine von einem Premiere-Partner. Es soll gefälligst ein Miet-CI zusammen mit der Karte geben, so daß ich mir den Receiver selber aussuchen kann.

    Bevor ich allerdings 6€ in PPV investieren würde lauf' ich lieber Monate früher zur Videothek...

    Gruß
    Kuh
     

Diese Seite empfehlen