1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.103
    Anzeige
    Köln - Unter dem Motto "Deutschland im Krieg - verdrängen wir die Gefahr?" spricht Sandra Maischberger morgen in ihrer Talksendung im Ersten über Sinn und Zweck des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    ... ist ja nicht zu glauben, so ne frage ;)

    oder, gibt's da welche, die peter struck nicht glauben ? ;)

    "Unsere Sicherheit wird nicht nur, aber auch am Hindukusch verteidigt."
    ... zitat aus der regierungserklärung vom 11. märz 2004

    BASTA !

    :winken:

    btw: was soll eigentlich die frage nach afghanistan ...
    "Mögliches Einsatzgebiet für die Bundeswehr ist die ganze Welt."
    (ebenfalls von verteidigungsminister peter struck - faz 14.01.04)

    nach afghanistan gibt's neuerdings auch schon die politische
    legitimation für deutschland und den kleinen rest kriegen die
    auch noch in irgendeine "grundgesetzkonforme" fassung ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2008
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.404
    Ort:
    RM
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    als hätten wir keine anderen sorgen, maßen wir uns an den wilden demokratie bringen zu wollen? die können doch damit eh nix anfangen. und geht es um rohstoffe? die bekommen wir doch auch so. wer wie in der steinzeit leben will, und das wollen die dort scheinbar, braucht kein öl, gas etc.
    schade um jeden koalitionssoldaten der sein leben dort oder im irak gegeben hat.
    und hier gibt es nichtmal ein ehrenmal für unsere gefallenen! schande über euch politiker!
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    Schande nicht wegen dem fehlenden Ehrenmal, sondern wegen dem Einsatz im Ausland.

    Heute haben wieder zwei deutsche Wehrmachtssoldaten ins Gras gebissen,
    weil sie dort einfach nichts zu suchen haben so wie sie in Stalingrad nichts
    zu suchen hatten.

    Über die 5 Kinder, die gleichzeitig mit gestorben sind, schreibt die deutsche Presse nur im Kleingedruckten.
     
  5. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    zustimmung "PapaJoe" ... grad eben gesehen,
    franz josef jung interview im heute-journal:


    das war wohl selbst marietta slomka peinlich,
    wie sich der herr jung windet um auf keinen
    fall solche wörter wie "krieg" oder "gefallen"
    zuzulassen. er faselt von "asymmetrischer
    bedrohungslage" und schliesst mit dem satz:
    "wenn wir den terror nicht in afghanistan bekämpfen,
    dann kommt der terror zu uns
    " ... na jetzt fühl ich mich
    aber sicher, terror-paranoiker befehligen die bundeswehr.

    ich war mir nicht absolut sicher ob mein "nur gehörtes" zitat,
    genau wortwörtlich ist, aber jetzt bin ich es. jung hat exakt
    den gleichen satz gerade in den tagesthemen wiederholt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2008
  6. gdlanges@compus

    gdlanges@compus Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.217
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    Wann wird diese Frage endlich verboten?
     
  7. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    17.934
    Ort:
    Reutlingen
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40ES8090
    Samsung BD-E6300
    Sky+ Receiver
    S HD PVR 101 mit
    externer 2TB Festplatte
    Unitymedia 3play
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Samsung Galaxy Note 10.1
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    Ich bin gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan.
    4500 potentielle Ziele für Selbstmordattentäter.
    Wobei ich nicht grundsätzlich gegen UN-Blauhelmeinsätze deutscher Soldaten in Spannungsgebieten bin.
    :(
     
  8. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.781
    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    Der Sinn des Krieges in Afghanistan besteht darin, bei einem etwaigen Militärschlag der USA gegen den Iran, eine Westfront zu haben.
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Maischberger fragt nach dem Sinn des Afghanistan-Einsatzes

    :rolleyes:

    Auch wenn ich den Afghanistan Einsatz selbst nicht gut finde.
    Aber dort alle als wilde zu bezeichnen ist doch auch nicht das richtige.

    In Deutschland gibt es auch Menschen die Attentate begehen könnte uns würde aber auch niemand als "wilde" bezeichnen :eek:
     

Diese Seite empfehlen