1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Magnetische Strahlung durch den TU-HMS3???

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von DKloess, 14. Februar 2005.

  1. DKloess

    DKloess Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    53
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit eingen Tagen eine Verfärbung (hellgrüner Berech in der linken Bildhälfte) auf meinem Fernseher. Direkt unter dem Fernseher (auch von Panasonic) steht der Receiver. Ausserdem seht dort auch noch die Center-Box der Surround-Anlage. Den kann ich inzwischen als Quelle fast ausschliessen, da ich die Box auf die andere Seite gestellt habe und die Verfärbung ist an der selben Stelle geblieben. Unter dem Receiver steht noch mein AV-Receiver und darunter der DVD-Player. Diese Konfiguration hat ca. 2 Jahre gut funtioniert. Im August ist dann der TU-HMS3 dazu gekommen und ging bis jetzt auch sehr gut.

    Hat jemand evt. auch so ein Problem mit diesem SAT-Receiver? Ich will nur alle Möglichkeiten Schritt für Schritt durchgehen. Es nervt schon sehr.

    Hat vielleicht jemand noch andere Anregungen? Vielliecht eine zusätzliche Schirmung zw. Fernseher und den restlichen Geräten?

    Danke in Voraus

    Detlef!
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Magnetische Strahlung durch den TU-HMS3???

    ..wenn du meinst, dass es damit zusammenhängen könnte, stell das teil doch mal woanders hin :eek:

    vor dem wiedereinschalten den fernseher echt ausschalten oder vom netz trennen, damit das degaussing beim wiedereinschalten auch wirkt :D
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Magnetische Strahlung durch den TU-HMS3???

    Jepp.

    Einfach nacheinander die Geräte alle mal entfernen, das ist zwar eine Sa.arbeit, aber wenn man keine Ruhe findet, ist es schon besser.

    Ich hatte auch mal sowas, da strahlte die Röhre vom TV auf den Video aus, dieser zeigte dann bei der Wiedergabe Streifenbanlken.

    Sowie ich den Video unter dem Fernseher herauszog, wurden die Streifen schwächer, als der Video ganz drausen war, war es einwndfrei.

    Sowas hatte ich aber noch nie bei Receiver oder DVD-Player.

    Grüne Felder sind aber normal recht starke Magnetfelder, die kommen normal gerne von Boxen.

    Deshalb habe ich eine extra gute geschirmte Centerbox genommen, um Schäden am TV zu vermeiden, und habe sie ganz nach unten gestellt. Auch den aktiven Subwoofer habe ich soweit weg wie möglich vom TV gestellt.

    Also mal Geräte entfernen, und testen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen