1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Magic Mike XXL

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Eike, 29. Juli 2015.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.145
    Zustimmungen:
    5.879
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Magic Mike XXL

    Inhalt


    Nachdem Mike (Channing Tatum), Star der „Cock Rocking Kings Of Tampa“, vor drei Jahren seine Stripperkarriere beendete, wollen auch seine Kollegen das Handtuch werfen: Ken (Matt Bomer), Big Dick Richie (Joe Manganiello), Tarzan (Kevin Nash), Tito (Adam Rodriguez) und Tobias (Gabriel Iglesias). Für ihren Abschied vom Showbusiness haben sie sich etwas ganz Besonderes überlegt. Sie wollen ihre angestammte Bühne in Tampa verlassen und mit einem phänomenalen Auftritt in Myrtle Beach ihre letzte Vorstellung geben. Dabei darf auch der legendäre Magic Mike nicht fehlen, er soll als Headliner ein weiteres Mal ins Rampenlicht treten. Zusammen mit Mike begeben sich die Tänzer auf den Weg zu ihrer finalen Show. Während des Roadtrips wird Halt in Jacksonville und Savannah gemacht. Mike wärmt alte Bekanntschaften wieder auf, wie die zu Rome (Jada Pinkett Smith), lernt neue Damen kennen, wie die junge Fotografin Zoe (Amber Heard), und übt mit seinen Jungs die Choreografien…
    [​IMG]

    Kritik von @ Eike

    Ok, dieser Film dürfte den meisten Jungs hier im Forum am Hintern vorbei gehen, es sei denn Eure Frauen schleppen Euch wohl oder übel mit.
    Der Film regt sonst auch nicht besonders die Hirnzellen an. Er ist pures Testosteron und Entertainment. Zielgruppe das weibliche Geschlecht und ganz sicher auch der eine oder andere Gay-Filmabend der Schauspielhäuser.
    So auch bei uns. In diesem Rahmen haben wir uns den Film angesehen, sonst wären wir wohl zu auffällig gewesen bei den vielen Frauen, als Ausnahmeerscheinung des männlichen Geschlechts im Saal. ;)

    Mike trommelt wieder seine alte Truppe zusammen um auf einen Roadtrip zu gehen. Auf Tour. Ein letztes Mal. Dazu muß eine neuen Tanzshow eingeübt werden. Das ist allemal sehr gut anzusehen und der Zuschauer merkt die harte Arbeit, die dahinter steht, den Darstellern nicht an.
    Zu gucken gibts viel, Channing Tatum hat das Drehbuch wieder mitgeschrieben. Er selbst startete ja auch seine Karriere als Strip-Tänzer bevor er für die Schauspielerei entdeckt wurde.
    In dem zweiten Teil sind alle Darsteller gereift und es wird das Band der Freundschaft höher gehalten.

    Übrigens, Matt Bomer, die Schnitte im Bild oben, ist ein offen schwul lebender Schauspieler, mit Mann und drei Kindern die durch eine Leihmutter zur Welt gebracht wurden, wird in Community entsprechend beachtet. Aktuell spielt er in der neuen Staffel der "American Horror Story" mit.
    Im Film gibt er die Oberhete. Alles in allem, eine gelungene Fortsetzung.

    7/10 Pkt [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2015

Diese Seite empfehlen