1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Dr. Seltsam, 17. September 2005.

  1. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    Anzeige
    schaut mal in die Oktober-Ausgabe der Zeitschrift "video" rein.

    Der Artikel erwähnt zwar die nicht ausgereifte Firmware und während der Tests aufgetretene Abstürze, bagatellisiert dies aber mit dem Hinweis, in Kürze käme eine neue Firmware 1.37.

    Was für dieses überaus "kritische" Magazin dann wohl auch Grund genug war, die Elipsus selbst mit "gut" und das Preis/Leistungsverhältnis mit "gut-befriedigend" zu bewerten.

    Ich kauf das Heft wegen der industriefreundlichen Bewertungen schon seit Jahren nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2005
  2. ThomasG

    ThomasG Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    Als Heizung oder Design-Uhr wäre der Elipsus vielleicht "gut"...

    ...aber als Receiver ist mein Testergebnis: "Schrott".
     
  3. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    Bei aller Kritik an der Zeitschrift - ein paar Macken der Elipsus werden ja angesprochen: z.B. die Abstürze, die fehlenden Cinch-Ausgänge, EPG-Fehler, auch eine fehlgeschlagene Timer-Aufnahme kommt zur Sprache. Und der Verweis an einen alternativen Receiver mit YUV ist gar nicht schlecht: die Grobi SC7CI ! ;)

    Getestet wurden Elipsus 3218 S und 3228 T. Bei beiden ist von 120 GB HDD die Rede obwohl die XXX8er je 160 GB haben müssten. Anders als z.B. bei @curiosity hat man hier aber scheinbar zwei halbwegs funktionierende Geräte erwischt. :rolleyes: Könnte auch mit fehlenden CAM's zusammenhängen - gerade bei der T-Variante der Elipsus DVI gibt's nun mal keine CI-Einschübe...

    Neu war mir, dass Aufnahmen von verschiedenen Benutzern dann auch nur von den jweiligen Benutzerkonten aus zu sehen sein sollen. Das klappt bei mir nicht - kann aber auch dran liegen, dass ich noch FW 116 nutzen muss.

    Bei der Foto-Schau wird zurecht darauf verwiesen, dass man nur Bilder mit 720x576 Pixel in voller Größe sehen kann. Das kann mein DVD-Recorder besser. Interessant jedoch, dass man auch mpg2-Dateien auf die Festplatte kopieren kann. Bekomme ich hin, nur die beschriebene tonlose Wiedergabe klappt nicht.

    Bagatellisiert hat man auf jeden Fall die Stelle, wo auf die USB-Sticks hingewiesen wird. "...und im video-Test funktionierte die Verbindung nicht mit allen USB-Speichersticks." :confused: Da hätte man konkreter werden müssen !

    Laut "video" kommt noch im September (?) FW 137 raus. Bei Aufnahmen sollen dann auch Videotext und EPG festgehalten werden. Klingt gut - wird mir aber nur was nützen, wenn bis dahin auch der Kabel-Tuner repariert ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2005
  4. ThomasG

    ThomasG Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    Solche Elipsus-Geräte gibt es nicht! Der Tester hat den Elipsus einfach nur ein paar Tage ausprobiert. Hätte er länger getestet hätte er festgestellt, dass die paar Abstürze sich immer wiederholen.
     
  5. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    ... und dann noch die Sache mit den USB Sticks.

    Jetzt mal ehrlich: wie kann man ein solches Gerät dann mit "gut" bewerten?
    Wenn es sich um ein ganz neues Modell gehandelt hätte, hätte man ja mit Blick auf eine vielleicht noch steigerungsfähige Beta-Firmware von einer endgültigen Bewertung Abstand nehmen können, bis die nächste FW-Version vorliegt. Sowas wird ja aus Fairness-Gründen manchmal gemacht, wenn zu vermuten ist, dass das Gerät mit einer so schlechten FW noch gar nicht in den Handel gelangt.

    Die Elipsus ist aber kein neues Gerät, sondern jetzt seit mindestens 2 Jahren auf dem Markt (erste Berichte gab es im Herbst 2003 im alten Forum des dvb-shops). Einem professionellen Marktbeobachter wie der Zeitschrift video sollte das nicht entgangen sein. Wenn dann das Gerät während der Tests immer noch abstürzt, sollte man sich als Tester m.E. schon die Frage stellen, warum denn ausgerechnet mit der nächsten FW-Version all das besser werden soll, was seit 2 Jahren nicht besser wird.
     
  6. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    im PC-Bereich würde ich das für die c`t gelten lassen
     
  7. curiosity

    curiosity Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Micronik DVR 3224 dvi - leider!
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    ... mir tun nur die Kunden leid, die den "gut bewerteten" Schrott kaufen ... Man sollte dem Redakteuer mal ein paar Infos zukommen lassen und nochmals überdenken, ob solche Berichte gut für die Zukunft einen Special Interest Magazins sind.

    By Curiosity

    P.S.: Ich habe mir einen Topfield Materpiece gekauft - und die wichtisten Funktionen laufen so was von stabil. Details müssen erst getestet werden.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    Das "Problem" bei allen Testberichten, quer durch alle Branchen...in den seltensten Fällen kaufen die Redakteure ihr Zeug im Laden. Die kriegen das vom Hersteller und gerade bei Technik wird nicht selten "handverlesenes" eingesandt. Als "einfacher" Endkunde, der den Serienschrott kauft, wundert man sich dann, warum denen vielfach auftretende Mängel nicht aufgefallen sind. Weil die schlicht nicht da waren..eben weil sie die "Leckerchen" vom Band bekommen haben, die durch mehrere Kontrollen gelaufen sind.

    Allerdings ist "Video" durchaus lernfähig. Ein u.a. von mir geforderter Nachtest eines Philips 100Hz TV mit dem Hinweis auf sichtbare Mängel bei der Bilddarstellung kam dann wirklich und es wurde auf die Mängel hingewiesen. Allerdings waren die so markant, dass ich denke, "Video" hatte die bisher untern Tisch fallen lassen, denn oftmals hatten sie Philips Technik als Erste in "Exklusiv-Tests". Sowas versaut man sich ungern mit kritischen Berichten.

    Aber wie erwähnt..manchmal können die nix dafür, weil die vom Hersteller andere Ware bekommen als der Endkunde. Dann muss man die drauf stoßen, wo die Schwachstellen sind. Wenn die dann immer noch alles abstreiten...ja dann wird es Zeit, ne andere Zeitschrift zu kaufen.
     
  9. curiosity

    curiosity Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Micronik DVR 3224 dvi - leider!
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    ... jetzt läuft die Micronik Homepage sogar nur mehr auf "Notbetrieb" - keine Geräte und Details sind mehr abrufbar .... kommt schon das Ende???
     
  10. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    AW: Magazin "video" testet Elipsus mit "gut"

    Ihr könnt ja mal versuchen, auf www.elium.de Supportinformationen zu finden... da klickt man sich zu Tode, ohne dass Inhalte kommen
     

Diese Seite empfehlen