1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Made In France - Im Namen des Terrors

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 28. August 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Sam (Malik Zidi) ist ein investigativer Journalist, der sich für einen aufschlussreichen Bericht über islamistische Vereinigungen in Frankreich mehrere Monate lang selbst in eine solche einschleust. Dabei wird er Teil einer Gruppe von vier fanatischen jungen Männern, die planen, für den Dschihad das Land zu verlassen. Nachdem Sam damit zunächst ein Ende seines verdeckten Einsatzes in Sicht hat, ändert sich die Lage, als Hassan (Dimitri Storoge), der Anführer der Gruppe, plötzlich wieder auf der Bildfläche erscheint und vorhat, eine Terrorzelle in Frankreich aufzubauen. Um mehr Informationen über Hassans Hintermänner zu erhalten, beschließt Sam, weiterhin mitzuspielen und noch nicht mit seinem Wissen zu den Behörden zu gehen. Doch begibt er damit nicht nur sich selbst zunehmend in Gefahr...


    MEINE KRITIK: Ich hatte vorher recherchiert über diesen ziemlich realistischen Politthriller. Die Kinopremiere wurde in Frankreich durch die zwei Anschläge in Paris zweimal verschoben. Er bietet wie selten ein Film zuvor, einen Einblick in die Welt radikalisierter Muslime und in das Netzwerk des Terrors! Made In France, ist ein spannender Film über eine Terrorzelle, über die akribische Vorbereitung eines Anschlags, aber er zeigt auch die menschliche Seite der Täter und Ihre Zweifel, als Sie erfahren das Frauen und Kinder zu den Opfern gehören werden! Das der Film ein eher positives Ende nimmt, ist die einzige kleine Schwäche! Denn oft läuft es im realen Leben nicht so glimpflich ab.
    Fazit: Made in France, ist ein allzu realistischer Politthriller mit aktuellen, brisanten Bezügen zu den Attentaten in Paris und zeigt zudem mit klarer Botschaft, wie eine Terrorzelle entsteht und wächst, aber auch wie es Zweifel gibt an der Ausführung einer solchen Bluttat und die Chance und Hoffnung in Zukunft Anschläge wie in Paris oder Brüssel zu vereiteln! Der Abschlußsatz des Films, ist auch mein letzter in meiner Kritik '' Glauben darf uns nie in die Dunkelheit drängen ''. Wahre Worte! Gute 7/10!


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2016
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.639
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Findest Du? Im Leben gibts ja auch nicht immer einen positiven Ausgang.
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.179
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver

    Ich habe meinen Beitrag editiert, ich meinte das eher umgedreht! Hatte mich wohl missverständlich ausgedrückt!;)
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen