1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

M740 und S-Video über Scart

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Vaga_Bund, 9. April 2005.

  1. Vaga_Bund

    Vaga_Bund Neuling

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mich jetzt für die Siemens Box entschieden und obwohl ich erst 4 Programme empfange (Testbetrieb München), muß ich sagen "Super Gerät". Bei den Einstellungen ist mir aufgefallen das man den AV-Ausgang zwischen FBAS und S-Video umschalten kann was mein Fernseher laut Anleitung auch kann (Panasonic TX-25A3C). Nur wenn ich auf S-Video umschalte bleit das Bild SchwarzWeiß, auch wenn ich es am Fernseher umschalte. Liegt da ein defekt vor oder gibt es Unterschiede in der Steckerbelegung? Hier ein Link zur Steckerbelegung des Fernsehers:
    http://www.deviantart.com/view/17031586/
    Und das zweite Problem, wenn ich diesen Scart-Anschluß am Fernseher (AV2) verwende, schaltet er nicht mehr automatisch von 4:3 auf 16:9 Format um. Liegt das eventuell auch an der Steckerbelegung?
    Und dann die grundsätzliche Frage. Gibt es überhaupt einen sichtbaren Unterschied zwischen FBAS und S-Video?
    Danke schonmal.

    Gruß
    Michael
     
  2. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: M740 und S-Video über Scart

    Hallo Vaga Bund,
    versuche es mal mit einem anderen Scart-Kabel. Das bei der Box beiliegende ist leider nicht voll durchgeschaltet.
    Beim zweiten Scarteingang an meinem TV habe ich den selben Effect. Scheinbar ist der 2 Scart-Eingang häufig nur für "klassische" VHS Recorder geeignet. Habe dann den DVD-Player auf den S-Video-Eingang gelegt und die M740 AV auf den ersten Scart. Und den Videorecorder auf den 2 Scart.
    Aber da ja leider die Sender selbst häufig nicht immer den korrekten Code mitsenden, muss man meist manuell umschalten.

    > Gibt es überhaupt einen sichtbaren Unterschied zwischen FBAS und S-Video?

    Ja, beim FBAS, auch Video-Signal genannt wird Farbe und Helligkeit zusammen auf einer Leitung übertragen. Bei S-Video (manches mal auch fälschlicherweise als S-VHS bezeichnet) wird für die Farbsignale und Helligkeit getrennte Leitungen genutzt, was zu einem klareren Bild (bessere Auflösung und saubere Farben) führt. Besonders bei 16:9 Bildern oder auch klassischen Letterbox-Bildern die aufgrund der nach abzug der Balken über viel weniger Zeilen verfügen macht sich dies positiv bemerkbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2005
  3. Mikefritz

    Mikefritz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    29
    AW: M740 und S-Video über Scart

    Das Problem hatte und habe ich leider auch - trotz Austausch gegen ein voll belegtes Scart-Kabel. Der Grund: Mein TV-Gerät nimmt über Scart nur F-BAS (Composite) oder RGB (noch besser als S-Video, da drei Farben getrennt) entgegen, nicht aber S-Video. Stattdessen gibt's auf der Frontseite noch einen eigenen S-Video Eingang (klein und rund - z.B. für die Hi8-Videokamera).

    Das Kabel vorn hat mich aber gestört und ich fand den Unterschied nicht ganz so dramatisch, bzw. eigentlich nicht sichtbar, so dass ich auf F-BAS zurückgeangen bin. Toll wäre es, wenn die Box RGB ausgeben könnte, das wäre ideal, ist wohl aber nur hardwaremäßig zu machen.
    Gruß
    Mike
     

Diese Seite empfehlen