1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möglichkeit für Analog- UND Digital-Empfang über Antenne?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von eddaglazial, 8. August 2004.

  1. eddaglazial

    eddaglazial Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo liebe Helfer,

    ich bitte gleich vorweg um Vergebung für eventuelle Newbie-Fragen, bin Anfängerin in Sachen TV am PC.

    Also - ich möchte per externer USB-TV-Karte am Notebook Fernsehen gucken.
    Ich hab für ein paar Monate mein Zuhause verlassen und wohne jetzt in Düsseldorf, wo ab November DVB-T möglich sien soll.

    Die Ausstattung meiner vorübergehenden Bleibe:
    1. Hausantenne - Empfang von 3-4 Programmen analog
    2. Sat-Empfang laut Vermieter "analoge Anlage ueber Einschleusverstaerker (Einkabelsystem), daher nur begrenzter Sat-Empfang moeglich" ...???

    Jetzt meine Frage. Welche Variante ist für mich am sinnvollsten, um noch vor November TV zu empfangen?

    Ich tendiere zu einer USB-DVB-t-Karte. Aber die kann wohl kein analoges Signal nutzen, oder?

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich die vorhandenen Möglichkeiten am sinnvollsten nutzen und gleichzeitig schon für's Digital-Fernsehen gerüstet sein kann?

    Tipps zur Veränderung der analogen Satelliten-Anlage nutzen mir nix, der Vermieter wird nichts umbauen.

    Danke im Voraus,
    eddaglazial
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Möglichkeit für Analog- UND Digital-Empfang über Antenne?

    Wie genau wird das bei euch realisiert? Werden einige SAT-Kanäle in UHF/VHF-Frequenzen umgewandelt und in die Antennenbuchse eingespeist zusammen mit den Hausantenne-Sender?

    Wenn das so ist, bräuchtest Du am PC zwei verschiedene TV-Karten, eine jetzt für analog-TV und später eine für DVB-T.

    Einfacher wäre sicher, wenn du die analogen Sender einfach an einem TV-Gerät schaust anstatt auf dem PC.
     
  3. eddaglazial

    eddaglazial Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Möglichkeit für Analog- UND Digital-Empfang über Antenne?

    Danke, ja genau das mit den zwei verschiedenen TV-Karten hatte ich mir gedacht. Grmpf. Wie die Sat-Anlage funktioniert? .... schulterzuck, keine Ahnung, kenne mich damit auch überhaupt gar nicht aus. TV-Gerät ja, wollte dafür aber kein Geld ausgeben, sondern eben gleich für 'ne TV-Karte.

    Hab aber gehört, dass der DVB-t-Empfang in D'dorf teilweise schon möglich ist. Vielleicht funktioniert das bei mir auch.

    Danke nochmals.
     

Diese Seite empfehlen