1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mögliche Sportrechte für Sky

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von pallmall85, 9. Mai 2012.

  1. Doodi

    Doodi Silber Member

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    583
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Ich versteh immer nicht, wo die Hoffnung eines neuen Players herkommt. Amazon probiert jetzt in England mal 20 Spiele. Kein anderer Internetriese interessiert sich bisher dafür. Die nehmen lieber 100 Millionen für eine Serie in die Hand, die sie dann weltweit zeigen können, als 500 Millionen für Fußball, den man dann nur für 1 Land hat. Und selbst wenn: Warum sollte so ein Anbieter mit der Ausbildungsliga Bundesliga starten?
     
    Bueraner82, cesar77 und King200 gefällt das.
  2. Hinkelstein8

    Hinkelstein8 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die haben halt Angst das Sky nicht mehr so viel Geld bietet.
    Fußball in Deutschland: Die Bundesliga gerät im TV-Poker unter Druck

    ...Derweil schauen Ligamanager irritiert auf den Platzhirschen Sky, der aktuell gewaltig abspeckt und umstrukturiert wird. Im vergangenen Jahr wurde der Pay-Sender vom amerikanischen Kabelnetzbetreiber Comcast übernommen. Wie stark und risikofreudig Comcast nun in die Bundesliga investieren will, ist unklar.
     
  3. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.305
    Zustimmungen:
    8.824
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da die ja jetzt schon radikal sparen, und wissen , das in Deutschland kaum mehr als 20 bis 30 Euro an Abo Preis geht, werden die ihr Gebot sicher auch zurück schrauben. Werden sicher ungemütliche Zeiten für den deutschen fussball
     
    Berliner gefällt das.
  4. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Talk-König

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    5.283
    Zustimmungen:
    1.949
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sky hätte an FOX gehen müssen! Nicht an die Heuschrecke Comcast. Dieser Fehler wird sich im Laufe der nächsten Jahre noch rächen. Leider.
     
  5. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.305
    Zustimmungen:
    8.824
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wieso?
     
    fccolonia10 gefällt das.
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.267
    Zustimmungen:
    6.656
    Punkte für Erfolge:
    273
    Tja..die Blase muss eben irgendwann platzen. Wenn nicht 2020, dann 2024.
     
    sanktnapf gefällt das.
  7. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Blase wird platzen ohne Frage, außer man schaltet Werbung während der Spiele.
     
  8. Doodi

    Doodi Silber Member

    Registriert seit:
    19. April 2017
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    583
    Punkte für Erfolge:
    103
    An FOX? Das stand ja nicht zur Debatte. Sky wäre dann an Disney gegangen. Und wie Disney zur Zeit vorgeht (da werden ganze Einheiten dicht gemacht) hat auch schon Einige überrascht. Ich sehe es also nicht so, dass mit Comcast alles schlecht und mit Disney alles gut gewesen wäre. Man hört ja, dass etwa Comcast sehr geholfen hat, die Formel1 so schnell zurückzuholen.
     
  9. yoeyman

    yoeyman Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich hoffe es geht stark abwärts mit den Geldern, so das man endlich anfängt, 50+1 abzuschaffen um an Geld zu kommen! Die Gründe zum pro von dieser Regel sind absolut nicht mehr zeitgemäß! Das selbst der Bvb für 50+1 ist, verstehe ich garnicht, hängt aber wohl mit der Gesellschaftsform zusammen und das Aki gerne der Boss bleiben möchte! Man muss mal überlegen! Der Bvb ist vom Image so ein Hipper Verein,da stehen die Großinvestoren Schlange! Generell denke ich , würde die Bundesliga die Engländer mit der Zeit ablösen, wenn das Feuer frei ist für Vollinvestoren! Deutschland ist nun mal wirtschaftlich gefragter als GB! Aber wenn die SuperLiga kommt werden die Karten eh neu gemischt!
     
  10. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Talk-König

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    5.283
    Zustimmungen:
    1.949
    Punkte für Erfolge:
    163
    Doch, das stand schon zur Debatte. Allerdings hat Disney sich dann FOX geschnappt. Letztendlich hast Du natürlich Recht, es wäre die "Wahl" zwischen Pest und Cholera gewesen. Die Formel Eins ist sicherlich auch deswegen so schnell zurückgekehrt, weil beIN Sports kurzfristig komplett ausgestiegen war und man das Geld brauchte, das SKY geboten hatte.