1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mögliche Sportrechte für Sky

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von pallmall85, 9. Mai 2012.

  1. cesar77

    cesar77 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    1.065
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Damit andere Anbieter mit einsteigen muss ein Produkt erst mal Wachstum aufzeigen und ich seh bei der Bundesliga nicht das die Attraktiver wird im Gegenteil viele Vereine müssen mit Zuschauerrückang leben immer mehr Fans wenden sich dem Fussball ab .
    In England gab es schon keine neue Preissteigerung bei der letzten Rechte vergabe und die Liga hat bedeutend mehr Starspieler und Startrainer .
    Wenn die Bayern oder Dortmund International nicht von sich reden machen, dann Interessiert die Bundesliga bald keine sau mehr . Die Bundesliga ist nur noch ein Ausbildungsliga für Trainer und Spieler das sollte auch mal der Ulli Hoeneß akzeptieren, seine Bayern sind auch nicht mehr das was sie mal vor Jahren waren .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2019
    BerlinHBK und sanktnapf gefällt das.
  2. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    8.840
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und vor allem sehen andere Anbieter, das sich in Deutschland mit PayTV kein geld verdienen lässt, egal wie attraktive rechte man hat. Wieso sollte jetzt ein Unternehmen Milliarden gerade in das PayTV Grab Deutschland stecken. Macht wirklich keinen Sinn.
     
    King200, Bueraner82, tbusche und 2 anderen gefällt das.
  3. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Talk-König

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    5.287
    Zustimmungen:
    1.955
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mit besonders vertauschten Audiospuren.:ROFLMAO:
     
    Premier4All gefällt das.
  4. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.493
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DAZN, Sky Sport CH App, Swisscom mit Teleclub, Netflix, Zattoo CH, NFL Gamepass
    Möglicherweise noch den Eurosportplayer
    Ich denke, dass das mit der Attraktivität nicht alleine auf die TV Gelder zurückzuführen ist. Die Premier League hat nicht immer Stimmung im Stadion. Die Bundesliga in fast allen Stadien.

    Sind vielleicht auch die Eintrittspreise ein Grund, warum viele keine Lust haben, um ins Stadion zu gehen?

    La Liga und Premier League bieten mehr Stars, ja. Würden die Premier League Vereine wieder günstigere Preise anbieten, würde man auch Leute zurückholen, die in den Pubs die Stimmung machen. England muss auch lernen, dass man Stehplätze wieder braucht.

    Die Bundesliga bietet was Stars wirklich angeht immer weniger. Außer Dortmund und der FCB bietet kein Verein wirklich Kicker, für die es sich lohnt ein Ticket für 50.- € zu bezahlen. Die Duelle in der Champions League bringen je nach Gruppenkonstellation schon geile Kicker ins Stadion vor der eigenen Haustür.

    Ich würde mir mal wünschen, wenn Barçelona in eine Gruppe mit Dortmund gelost wird. Dann hätte man richtig geile Kicker im Stadion auf beiden Seiten.

    Ist das Allheilmittel für die Bundesliga die 50+1 Regel fallen zu lassen, um das Gesamtprodukt zu steigern? Muss eventuell die Sportschau fallen, um mehr Geld vom PayTV zu bekommen, was es wohl auch wohl die 4 Jahre nach dem aktuell laufenden Zyklus geben soll.

    In Deutschland war es noch nie großartig möglich PayTV an den Mann/die Frau zu bringen. Man ist hier nicht gewillt für TV Geld auszugeben.

    Gestern habe ich auf dem BVB Instagramaccount die Frage an den Verein gelesen, ob das Spiel #BVBFCA im FreeTV gezeigt wird.

    Was aber macht die Bundesliga so viel falsch, dass es nicht mal mehr gescheite Trainer oder ganz viele geile Kicker in der Bundesliga gibt? Viele Vereine haben nur einen durchschnittlichen Kader. Ich nehme hier Dortmund und Bayern raus. Aber auch für die beiden wird es in den kommenden Jahren nicht für den CL Titel reichen. Für den nationalen Titelkampf gegeneinander reicht es aber.

    Vielleicht müssen die Vereine auch aufpassen, dass sie die Fans nicht in die Pubs drängen, wie die Premier League es getan hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2019
  5. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    8.840
    Punkte für Erfolge:
    273
    Sind die anderen Clubs echt so teuer. Ich Zahl bei Bayern 8,50 für den Stehplatz. Wenn ich ein Ticket im Oberrang kaufe, bin ich bei 35 dabei.

    Das hat glaub ich auch mit der PayTV Situation zu tun. Die anderen Länder haben da seit Jahrzehnten einen grossen Vorsprung, was tv Gelder angeht. Hier sehe ich die Gelder in Zukunft eher wieder sinken, wenn man anschaut was Sky aktuell abzieht. Sky Ticket für 9,99 oder das Sat/Kabel Abo gibt's für Buli und CL schon für 19,90. Man braucht aber dieses Jahr schon 24 Euro pro Kunde bei 5 Millionen Abonnenten, um nur die Rechte zu zahlen. Man verkauft die Abos also teils mit 70 Prozent unter dem Einkaufspreis der Rechte.

    Entweder ist Comcast in zukunft genauso blöd wie ihre Vorgänger und verschenken die Bundesliga an die Deutschen, oder sie tun das einzig sinnvolle, geben Sky ein Budget vor, vielleicht 400 Millionen, und damit dürfen sie dann shoppen. Dann würde die Buli blöd aus der Wäsche schauen und der Fan noch blöder, weil sich dann vielleicht 3 oder 4 die Rechte teilen.
     
    Berliner und tbusche gefällt das.
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wer soll den neben Sky noch für die Buli bieten?

    DAZN mit seinen 11,99 € pro Monat ohne Bindung doch sicher nicht. Eurosport ist gescheitert.

    und eine Steigerung ist doch utopisch. Den Montagstermin hat man gekillt.
     
  7. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    8.840
    Punkte für Erfolge:
    273
    Deswegen meine ich ja, wenn Sky nicht voll mitgeht, dann 2 Pakete Sky, 1 Dazn und 1 Telekom.

    Glauben tu ich aber doch eher, Sky kauft alles und Comcast wird die Buli genauso verschenken wie die anderen trottel vor ihnen. Für uns Fans ist Sky perfekt. (y)
     
    Berliner und tbusche gefällt das.
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Es ist aber ein Unterschied, ob Sky nicht voll mitgeht oder die Pakete links liegen lässt. Selbst bei nur halben Einsatz sehe ich keine Konkurenz.

    DAZN verzettelt sich durch die neuen Märkte, in dem jeden Miese gemacht werden, außerdem gibt es das verlockende Szenario ein Paket günstig abzustauben, anstatt teuer mit bieten zu müssen.

    DAZN und die Telekom haben bei der 2.ten Liga gute Chancen. Die Frage ist was ist mit dem Top Spiel. Samstag Abend ist für das Free TV schlecht.

    Die DFL sollte kleine Pakete schnüren, aber die ANzahl der Pakete die ein Anbieter exclusiv haben darf reduzieren.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.304
    Zustimmungen:
    6.668
    Punkte für Erfolge:
    273
    Erstmal warten wir mal ab was das Kartellamt sagt. Da ist noch nichts durch mit "Sky kauft alles". Also wollen schon, aber können? Aber die Runde wird mal wieder megaspannend. Mit Discovery hat sich ein potenter Bieter schon verabschiedet. DAZN sind für mich weiter nur Dampfplauderer bei der Bundesliga. Auch diesmal glaube ich nicht dass sie eines der Live Pakete erwerben. Die 2.Liga halte ich für überschätzt und Sky dürfte hart überlegen die abzustoßen.

    Die Telekom ist denk ich u.a. mit der 3. Liga, wo noch Fußball mit Herz gespielt wird, zufrieden. Was bleibt? Tatsächlich die Zocker auf die Uli hofft, denen Geld scheissegal ist. Kommen die nicht, wird es für die DFL eine sehr bittere Runde. Sky wird eher den Preis drücken statt zu erhöhen und der Ausstieg von Discovery dünnt den Konkurrenzkampf und steigende Preise schon mal aus. Da wird Coutinho wohl der einzige Kracher langfristig bleiben und die Klubs ihre Businesspläne nach unten korrigieren müssen.Was sich dann auch auf die CL (Rechte) auswirkt, wenn spätestens ab HF kein deutscher Klub mehr dabei ist und die Rechte daher nicht mehr so viel wert.
     
  10. chris1969

    chris1969 Talk-König

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.116
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sky und Dazn sprechen sich bei der Champions League und der Bundesliga ab und sparen viel Geld oder Sky schlägt alleine zu. Amazon und Co. ist eher ein Wunschtraum.