1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Pratze, 25. November 2008.

  1. Pratze

    Pratze Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,

    es geht um folgendes: die Kabeldose ist in meinem Zimmer, dennoch möchten wir gerne per Funksystem den Empfang ins gemeinsame Wohnzimmer umleiten. Da die Funkübertragung nur über AV/Scartkabel klappt, brauchen wir einen (Digital?) Receiver, den wir direkt an die Dose legen möchten.
    Nun habe ich vielerorts gelesen, dass wir die privaten Sender ohne eine Entschlüsselung nicht empfangen können (rtl, sat1, prosieben etc.) und so um eine Preiserhöhung nicht drum rumkommen würden (3,90€/Monat, Mietshaus, Darmstadt, HE; von analog auf digital). Das möchten wir eigentlich umgehen. Analog reicht uns.
    Nun die Frage, was für einen Receiver wir dranschalten können? Geht eine D-1 box oder d-2? Oder sind die quasi auch "digitalisiert", so dass wir im Grunde wieder bei DVB-C landen würden. (und damit zur Preiserhöhung?)
    Oder müssen wir komplett umdenken, keinen digitalen Receiver davor setzen, sondern uns eine alternative überlegen?

    Viele Grüße
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Völliger Blödsinn. T-Stück an den Antennenanschluss und 2. Antennenkabel an den anderen Fernseher gelegt, fertig.
    Analog geht gar nicht mit Receiver!:D
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    @Pratze

    ... das Funkübertragungssystem sollte für den von dir erwähnten Einsatzzweck einen intergrierten Kabel-TV-Tuner haben wie z.B. das Marmitek TV Anywhere-System. ...
     
  4. Pratze

    Pratze Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Ganz so einfach geht das leider nicht.
    Wir möchten kein Kabel durch die Bude verlegen, was mehr als 10 Meter dann betragen würde und noch mal einen ordentlichen Aufwand bedeutet.

    Ist eine WG...mein Zimmer ist das eigentliche Wohnzimmer, das ist ganz hinten im Flur. Das neugegründete Wohnzimmer ist ganz vorne, also müssten wir komplett durch die Wohnung mitm Kabel...was wir mit Funk übergehen wollten.

    Anscheinend lässt sich sowas aber nicht bewerkstelligen, ohne dass wir auf Digital umschalten müssen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Per Funk wird das dann aber auch nichts wenn das über mehre Flure geht (Durch Wände gehen die Sender leider bei der nidirgen Leistung und bei der Frequenz nicht). Auch gibt es viele Störquellen so stört W-Lan und ebenso vor allem Microwellen.
    Ein Kabel zu verlegen dürfte den kleinsten Aufwand bedeuten.
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Eben. Entweder analog mit Kabel und ohne Receiver. Weil Analogreceiver für Kabel gibt es definitiv nicht. Oder digitalisieren und Receiver bestellen.
    Vorteil: ihr habt wesentlich mehr Programme in besserer Qualität, und in 2 Jahren wird analog sowieso abgeschaltet.:D
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Sehe ich auch so. Habe per WLAN 2 Laptops angeklemmt. Dies war auch für mich der Grund, das Netzwerkkabel der teuren WLAN-Bridge für den T-Home Mediareceiver vorzuziehen...:D
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Für IPTV kann man W-Lan eh vergessen (genauso wie fürs streamen) Internet ginge aber, da spielen kurze Abbrüche ja auch keine so große Geige.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    ... hast du das vorhandene System schonmal getestet ? Kannst du z.B. mit einem DVD-Player machen.
    Diese Funkübertragungssysteme bieten nicht unbedingt eine gute Qualität, vor allem wenn das Signal durch mehrere Wände hindurch muß.
    Diese System nutzen den "freien" Frequenzbereich um 2,4 GHz. Diesen Frequenzbereich unterstützen noch andere Systeme wie z.B. W-LAN und BlueTooth; zum Teil auch DECT-Telefone. Auch die Magnetrons von Mikrowellengeräten streuen noch in diesen Frequenzbereich.

    Wenn der Test zufriedenstellen läuft, kann man z.B. auch einen alten Videorecorder an die Basisstation anschliessen. Es muß also nicht unbedingt ein digitaler Receiver sein. Mit einem digitalen Receiver wäre die Programmauswahl natürlich größer. Einer bestellt Digital TV BASIC und die Kosten werden durch alle WG-Mitglieder aufgeteilt.

    Die beste Lösung wäre natürlich die Verlegung eines Antennenkabels ins neue Wohnzimmer ...
     
  10. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Möchte kein Digital, brauche aber einen Receiver

    Wie wär es denn mit DVB-T :confused:
     

Diese Seite empfehlen