1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LUCGAS-Image

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Internetheini, 20. Januar 2004.

  1. Internetheini

    Internetheini Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Bamberg
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mal die Lucgas-Images ausprobieren.
    Wie kann ich denn auf meine Neutrino-Box das Lucgas einspielen?

    Firstflashimage ins Temp und dann bei Update/Expert usw. Komplettimage auswählen?

    Und wenn ich noch Betanova drauf is einfach wie gewohnt das z.B. so ein Firstflash-Image flashen? Die Verzeichnisstruktur ist doch wie bei Neutrino? Einfach AVIA cam_alpha camd2 per ftp reinkopieren und fertig?

    Sehe ich das alles richtig?
     
  2. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Das stellt sich nur die Frage, wann bringt lucgas mal wieder ein neues root.cramfs raus. Die auf APIv1 basierenden Enigmas würde ich dir nicht empfehlen, da die genauso oft abstürzen, wie Neutrino bei APIv1 - ist natürlich bei jeder dbox anders. Das root.cramfs vom 2.12.2003 ist zwar schon APIv3 und super stabil, hat aber noch einige Macken, die erst Ende Dez. bereinigt wurden sind.

    Wenn du Enigma ausprobieren willst, dann kann ich dir momentan das JFFS2-Image von AlexH empfehlen, das gibt es unter http://dboxjffs2.berlios.de

    Der Update aus Neutrino heraus erfolgt so:

    lucgas: Das lucgas-Basisimage als flashimage.img nach /tmp kopieren, dann über "komplettes Flashimage" einspielen - danach das gewünschte root.cramfs übers Enigma GUI flashen


    AlexH: Das jffs2-Image als flashimage.img nach /tmp kopieren, dann über "komplettes Flashimage" einspielen. - das das schon ein Komplettimage ist, wars das schon.


    Gruß
    Ryker
     

Diese Seite empfehlen