1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LTE Freigabe für Lidl Connect kommt!

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Martyn, 12. Juli 2019.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.922
    Zustimmungen:
    4.334
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Wenn man nur 1-5 Fotos im Monat via WhatsApp versendet ist es doch egal ob das nun 3 Sekunden oder 30 Sekunden dauert.
     
  2. Fifaheld

    Fifaheld Lexikon

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    20.118
    Zustimmungen:
    2.258
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also hier in 22111 Hamburg und Umgebung merkt man den Unterschied zwischen UMTS und LTE. Auch wenn es langsamer ist, ist es doch am Ende schneller. Bei UMTS hatte ich wenn ich Glück habe 10 Mbit gehabt, aber mit LTE habe ich die volle Geschwindigkeit die man Max bekommt jetzt

    Beim Apps runterladen oder Internet Seiten aufrufen. Also hier zumindest merkt man den Unterschied. Dabei wollte ich Lidl diesen Monat den Laufpass geben aber Lidl will das wohl nicht :)
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.922
    Zustimmungen:
    4.334
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Mit HSDPA konnte man im Grunde schon ganz gut leben, ich selbst wäre eigentlich mit HDSPA 3.6 Speed (min. 2,5 MBit/s Downstream, min. 0,25 MBit/s Upstream, max. 80ms Ping) auf dem Smartphone ganz zufrieden.

    Der Hauptnachteil von UMTS in Deutschland ist aber die schlechte Flächenabdeckung, ganz besonders bei Vodafone.

    In anderen Ländern sieht es anders aus. Die haben erst fleissig UMTS2100 gebaut, dann die verbleibenden Lücken mit UMTS900 geschlossen, und hatten ab ca. 2011 noch dann flächendeckende UMTS Versorgung noch bevor in Deutschland LTE gestartet ist. Mittlerwiele wurde dort UMTS komplett zu UMTS900 migriert, um die 2100 MHz Frequenzen komplett für LTE2100 nutzen zu können.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.796
    Zustimmungen:
    1.422
    Punkte für Erfolge:
    163
    Man merkt bei Datenverbindungen über Mobilfunknetze auch die Latenz... und da ist LTE gegenüber HSPA im Vorteil.

    Und persönliche Wunschtarife oder persönlich gewünschten Netzausbau gibt es (beim Mobilfunk) nunmal nicht.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.922
    Zustimmungen:
    4.334
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    So gravierend ist der Unterschied aber meist nicht, hab über UMTS meist so 48-55ms und über LTE so 32-38ms. Das merkt man bei den normalen Sachen eigentlich garnicht.

    Ausser man würde Ego-Shooter online spielen, bei sowas bringt dann jede Millisekunde weniger Latenz einen Vorteil.
     
  6. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Frag mal meine Mutter, die jetzt von der LTE-Freischaltung profitiert und vorher nur Edge auf dem Dorf hatte! Die sieht das nämlich ganz anders!
    Sie macht jetzt auch nicht viel mit dem Smartphone, aber durch die teils langen Ladezeiten, hat sie dieses nur noch selten genutzt. Schau ich nach fünf Tagen auf ihr verbrauchtes Downloadvolumen merkst du schon den Unterschied, denn sie nutzt es jetzt öfter.
     

Diese Seite empfehlen