1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Loop-Through Betrieb bei Einkabelsystem möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sat-Newbie, 14. April 2012.

  1. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ist es technisch möglich zwei digitale Satelliten-Receiver in Loop-Trough-Verdrahtung an einer SAT-Dose eines Mehrfamilienhauses zu betreiben, wo - nach jetzigem Kenntnisstand - die gesamte Satelliten-Hausanlage auf sogenannte Einkabeltechnologie umgerüstet wurde ?

    Würde sich hier womöglich dann ein spezieller Umschalter besser anbieten, der in Master-Slave-Funktion arbeitet ?

    Oder ist bei dieser Variante der Wohnungsversorgung immer nur ein Receiver wirklich verlässlich betreibbar ?

    Loop-Through wär halt schnell hergestellt.
    Aber lieber frag ich vorher, bevor hernach Schäden an der hauseigenen Anlage vorliegen. ;)

    Thx
    und schönes Wochenende
     
  2. baunti

    baunti Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2012
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Loop-Through Betrieb bei Einkabelsystem möglich ?

    du brauchst einen 2 wege splitter dann geht das, du brauchst halt für jeden receiver eine andere frequenz wenn du beide gemeinsam betreiben willst,
     
  3. Sat-Newbie

    Sat-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Loop-Through Betrieb bei Einkabelsystem möglich ?

    Loop-Through ( Receiver hintereinander an gleicher Dose betrieben ) scheidet also technisch aus :confused:

    Schalter ein Splitter dann vorrangig einem Sat-Receiver alle Frequenzen zu und dem anderen nur was "noch möglich" ist, oder sind beide Empfänger dann in vollem Umfang nutzbar ?

    Thx
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Loop-Through Betrieb bei Einkabelsystem möglich ?

    Falls das - was Du nicht zweifelsfrei geschrieben hast- eine gesteuerte Einkabelanlage (EN 50494, Unicable, SatCR,...) ist (Dir müsste dann wenigstens eine Userbandfrequenz zugewiesen sein; wird oft auf der Antennendose vermerkt.), steht die Antwort an sich schon oben:

    Stünde keine zweite Frequenz zur Verfügung, wären die Einschränkungen beim gleichzeitigen Betrieb zweier Receiver noch größer als an konventionell gesteuerten Anlagen. Man wäre auf die Programme eines Transponders und nicht nur die einer Ebene beschränkt.

    Sollte eine statische Einkabelanlage den Anschluss versorgen, könnte man im Prinzip beliebig viele Receiver gleichzeitig betreiben, ohne dass es zu weiteren Einschränkungen des Empfangs käme.
     

Diese Seite empfehlen