1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von mittelhessen, 22. März 2006.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Vor einiger Zeit habe ich noch meinen Dell Axim X5 im PKW als Navigationssystem benutzt. Dieses Gerät ist jetzt zwar nicht weg, sondern wohl nur woanders und leider nicht mehr bei mir. Leider waren mir die Ansagen immer nur im Dorf-/Stadtverkehr und bei gemäßigten Überlandfahrten, sowie bei zurückgedrehtem oder ausgeschaltetem Radio laut und verständlich genug. Bei Fahren auf der Autobahn musste man an den entsprechenden Punkten schon sehr genau hinhören, wenn man die Ansagen verstehen wollte. Die Lautstärke am PDA war zwar noch zu erhöhen, führe dann aber zu deutlich mehr Verzerrungen und keiner besseren Verständlichkeit.

    Meine Frage ist, ob es eine (kleine) Verbesserung bringt diese vielfach angebotenen, kleinen, aktiven Zusatzlautsprecher anzuschließen:

    http://cgi.ebay.de/Aktiv-Stereo-Lautsprecher-fuer-CD-MC-PDA-MDA-Zubehoer_W0QQitemZ7581152666QQcategoryZ82033QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Wenn man der Werbung/Beschreibung glaubt, ist das ja so. Aber hat denn jemand wirklich praktischer Erfahrungen mit sowas?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Wäre es nicht besser Audioausgabe des PDA dann über das "Radio" laufen zu lassen?

    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Darüber habe ich auch schon gedacht. Die einfachte Möglichkeit wäre da wohl ein FM-Modulator (der mittlerweile bis 10 mW sogar erlaubt ist). Hätte dann aber für mich den Nachteil, dass ich parallel keine (leise) Musik/Radio hören könnte und somit u. a. auch Verkehrsnachrichten nicht mitbekomme (TMC hat mein neuer gebrauchter Loox noch nicht). Aber wie gesagt: generell möchte ich auf längeren Fahren nicht auf Hintergrundmusik verzichten...
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Die Lösung wirkt auf mich in der Tat am "professionellsten". Nach dem Prinzip funktioniert ja auch die Handy-Freisprecheinrichtung (meine Zumindest). Leider ist das vom Aufwand keine Alternative, da man das Kabel ja auch an den Audio-Ausgang führen muss und dsa somit wieder ein zusätzliches Kabel (zur Stromversorgung) bedeutet. Ausserdem wird das Gerät ja "fest" verbaut und bringt daher in einem anderen Fahrzeug keinen Nutzen. Möchte halt die Option haben, den PDA auch in anderen Fahrzeugen nutzen zu können.
     
  6. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    10 mW wären eine mittlere Katasrophe für das UKW Band.
    Die Leistung ist eher im NanoWattbereich angesiedelt.;)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Korrekt! Hatte was falsches im Kopf! 50 nW sind wohl erlaubt! Mit 10 mW würde man daher die Fahrzeuge um sich herum auch noch mit navigieren :-D
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Für die PDA-Navigation eignet sich ein Gerät mit vorn liegendem Lautsprecher am besten -- und ein Auto mit geringem Innengeräuschpegel ;)
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: lohnt Zusatzlautsprecher für PDA(-Navi)?

    Trotzdem noch mal danke für den Tipp mit dem FastMute-System.

    http://cgi.ebay.de/Fastmute-fuer-PDA-MDA-XDA-Mini-TomTom-Navigation_W0QQitemZ9701973602QQcategoryZ38972QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Leider übersteigt es meine Preisvorstellung (da teurer als der (gebrauchte) PDA) und kommt aus o. g. Gründen nicht in Frage.

    Also: noch mal zurück zu dem "aktiven" Zusatzlautsprecher. Das sich für dieses Geld, mit dieser Leistung und diesen Abmaßen nicht viel erreichen lässt, ist physikalisch mehr als logisch.

    Dennoch die Frage, ob die Lautstärke und die Verständlichkeit besser ist als beim eingebauten PDA-Lautsprecher.
     

Diese Seite empfehlen