1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lohnt sich ein 4K TV ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von PC Booster, 27. Mai 2016.

  1. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    4.232
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    Außer bei Samsungs OLED. ;)
     
  2. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    93
    Viel wichtiger als die reine Bildschirm-Auflösung ist, dass dein neuer Fernseher auch HDR kann.

    Einen UHD-Fernseher ohne HDR solltest du heute nicht mehr kaufen. UHD-Getäe, die kein HDR können, werden zurzeit verramscht.

    Hat jemand eine Kaufempfehlung für einen preiswerten UHD + HDR Fernseher?

    Zurzeit gibt es 2 Blu Ray Player, die 4K können. Der Samsung liegt aktuell bei Saturn bei 400 €.

    Sky Q wird 4K TV Ende des Jahres auf dem bereits gestarteten Satelliten-Kanal 10744 H anbieten (wo vorher die Iren drauf waren).

    Bei FTA 4K über Satellit haben die Türken die Nase vorn: die zeigen doch tatsächlich 8 Spiele der EM in 4K auf dem Türksat. :cool:
     
    PC Booster gefällt das.
  3. RoterTeufel

    RoterTeufel Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LG 65LM620S
    Sky +
    PlayStation 4
    Bin bei der Internetrecherche auf die Information gestoßen, dass bei einem 65-Zoll-Fernseher der Unterschied zwischen Full HD und Ultra HD ab einem Sitzabstand von fünf Metern nicht mehr zu sehen sei. Jetzt habe ich einen Sitzabstand von drei Metern in meinem Wohnzimmer, der sich eigentlich auch nicht reduzieren lässt, ohne dass das Wohnzimmer extrem seltsam aussehen würde; habt ihr da Praxiserfahrungen, ob sich Ultra HD bei der Größe und dem Abstand lohnt? Den 65-Zoll-Full-HD habe ich bereits, aber man spielt ja gerne mit Gedanken was wäre wenn ;-)
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.100
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
  5. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    93
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3.273
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    von 65 Zoll Full HD auf 65 Zoll UHD würde ich persönlich nicht wechseln wollen. Da finde ich den Unterschied dann doch zu gering. Der Wechsel auf eine größere Bilddiagonale ist da imho viel bedeutender, wie ich gerade nach dem Wechsel von 47 auf 58 Zoll feststellen durfte!
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.553
    Zustimmungen:
    4.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Naja, real gibts ja kaum noch reine HD-Geräte ab 50 Zoll....
     

Diese Seite empfehlen