1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Logitech Harmony 885 und Moeller Comfort

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von entombed1966, 18. Mai 2008.

  1. entombed1966

    entombed1966 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    189
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 903
    Denon AVR 1912
    Samsung UE55D7080
    Teufel LT2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe obige Kombination und kann damit soweit alles steuern, was zu steuern ist. :) Nur die Lichtsteuerung Moeller Comfort bewegt sich nicht, obwohl das Gerät sogar in der Datenbank der Harmony gelistet ist.

    Hat wer eine Idee was da zu tun ist? Brauche ich dazu evtl. noch zusätzliche Hardware (habe was von diesen Conrad-Eiern gelesen)?

    http://urlcutter.com/?39067

    TIA & Grüsse!
     
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Logitech Harmony 885 und Moeller Comfort

    Die 885 hat nur Infrarot kein Funk. Daher hättest Du z.B eine Harmony 895 gebraucht.

    Es besteht die Möglichkeit, über ein Infrarot/Funksystem wie dir Conrad Funkeier, oder den Light Manager, bestimmte Funksteckdosen ab und einzuschalten.
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Logitech Harmony 885 und Moeller Comfort

    Vergiß die 895, der verwendete Funk ist proprietär.

    Die Conrad-Eier werden hierfür zweckentfremdet und sind wohl nicht so zuverlässig.

    Ich empfehle uneingeschränkt den Lightmanager.
    Vorteil:
    Funktioniert 100%
    Verbessert die Funkstabilität der zu schaltenden Geräte
    Hat sehr starke Eingangs-LED, reagiert nahezu immer.
    Einfach einzurichten.
    Sehr kostengünstig zu erweitern über Intertechno-Funksystem.

    Nachteil:
    Nicht ganz billig.
     

Diese Seite empfehlen