1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB von Conrad.at

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von inspector_71, 10. Mai 2007.

  1. inspector_71

    inspector_71 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hi Leute!

    Werde mir vom Conrad eine Sat-Anlage besorgen.
    FUBA Schüssel, Kabel AL96HQ und einen Single LNB.

    Weiß aber nicht welcher vom Conrad was taugt, zur Verfügung stehen folgende Modelle:
    ALPS UNI SINGLE LNB

    Art.-Nr.: 940830 - 62 40 mm0.6 dB14,99 EUR

    BAFF 0,1 DB UNI-SINGLE-LNB

    Art.-Nr.: 798406 - 62 19,99 EUR


    CONRAD UNI SINGLE LNB GOLD EDITION

    Art.-Nr.: 940940 - 62 40 mm0.3 dB14,99 EUR

    FUBA SINGLE LNB

    40 mm statt 19,99 EUR 14,99 EUR
    Sie sparen: 5,00 EUR

    MAXIMUM UNI SINGLE LNB

    40 mm0.2 dB14,99 EUR


    MONOBLOCK UNI SINGLE LNB 6°

    40/23 mm0.2 dB49,99 EUR


    PALCOM SINGLE 0.2 LNB

    40 mm0.2 dB14,99 EUR

    SMART UNI SINGLE LNB

    40 mm0.3 dB9,99 EUR


    TITANIUM SINGLE UNIVERSAL LNB

    40 mm0.2 dB9,99 EUR



    TITANIUM SINGLE UNIVERSAL LNB 2. EDITION

    40 mm0.2 dB14,99 EUR





    Könnt ihr mir da einen empfehlen?
    Vielen Dank!
     
  2. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: LNB von Conrad.at

    würde ich niemals beim Conrad kaufen! Schau mal bei eBay, ist dort viel billiger, zb. Mediastore24h. Wenn Du natürlich in Österreich wohnst werden es wohl höhere Versandkosten sein, musst Du mal sehen ob es da noch lohnt!
     
  3. inspector_71

    inspector_71 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    AW: LNB von Conrad.at

    Habe mich mal bei multimedial24.de erkundigt, aber die Versandkosten nach Wien hätten 70 (!) Euro betragen...

    Würde gern zum Conrad fahren und alles gleich mitnehmen, deswegen meine Frage..

    :)
     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: LNB von Conrad.at

    Unterschiede bei den LNBs sind gegeben, aber nicht sehr groß. Beim Empfang von Astra oder Hotbird spielt das keine Rolle. Die Unterschiede in der Qualität der Spiegel sind bei weitem größer. Da hast Du mit dem Fuba-Spiegel erstmal ganz gute Voraussetzungen. Dann nimm halt den Titanium LNB für 10€ und gut ist es. Falls Du vor hast, mehrere Satelliten anzupeilen (Du erwähnst hier den Monoblock), dann möchte ich Dir den Rat geben, dies auf herkömmliche Weise, also mit einer Multifeedschiene und zweitem LNB sowie 2/1 Diseqc Umschalter zu machen, nicht mit einem Monoblock. Dieser bringt nichts als Ärger und funktioniert nur suboptimal.
     
  5. inspector_71

    inspector_71 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    AW: LNB von Conrad.at

    @schlosser

    Vielen Dank!

    Hatte kurz überlegt wegen Hotbird, aber eigentlich reicht mir Astra, deswegen brauch ich nur einen Single-LNB.

    Denkst du ist das Kabel ok? axing AL96HQ, laut Eigenwerbung das beste Kabel der Welt... :rolleyes:

    Vielen Dank!
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.284
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: LNB von Conrad.at

    Hmm,
    ich bin etwas von Ebay geheilt:
    Rolladen Timer Duomatic 50: Fachgeschäft 44 Eur, Ebay 27 EUR + Versand.
    Paket kommt, Inhalt sieht für mich etwas Komisch aus:
    - Keine VDE oder Tüv-Zeichen, nicht einmal "CE" auf dem Gehäuse des Gerätes. Nur auf der Verpackung ein "CE" - Zeichen.

    Anruf beim Hersteller. Jemand von der Firma sagt mir ein paar Merkmale, ich Kontrolliere an meinem ebay-Kauf: Scheint ein Plagiat zu sein.
    Werde ich wohl NICHT einbauen.
    Wenn das Ding in der Schalterdose anfängt zu brennen, wenn ich nicht zu Hause bin....

    Auch bei Multischaltern, die völlig Unbeaufsichtigt irgendwo in einer stillen Ecke sitzen, und in der Regel mit Netzspannung verbunden sind, sollte man etwas vorsichtig sein.

    Nachtrag: Bei dieser Konfiguration hier, ohne Multischalter, ist keines der Teile direkt mit Netzspannung verbunden, da ist wenigstens DAS Risiko nicht vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2007
  7. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: LNB von Conrad.at

    Zum Axing Kabel kann ich Dir nicht viel sagen. Das wird gewiss funktionieren, ob es gut ist, ist eine andere Frage. "Das beste Kabel der Welt" überzeugt mich erstmal nicht, denn das kann jeder behaupten. Besser wäre es, Messwerte (nicht nur Schirmung, sondern insbesondere auch Dämpfung bei über 2000Mhz) anzugeben. Konnte auf die Schnelle erstmal nichts dazu finden. Sieht mir sehr nach einem Marketinggag aus (Behauptung aufstellen, interessante und ungewöhnliche Farbe, der Laie denkt: "Schirmt blau besser?".....). Es kommt auch immer auf die Leitungslänge an. Wenn z.B. ein Kabel bei den höchsten Frequenzen 10dB mehr Dämpfung hat (sozusagen ein "schlechtes" Kabel), dann fällt das nicht weiter ins Gewicht, wenn das Kabel bloß 10m lang ist, denn die Dämpfung wird immer auf 100m gemessen. Davon würde ich ein bischen meine Entscheidung abhängig machen. Wichtig ist vor allem, dass der Stecker gut auf das Kabel passt und ordentlich montiert wird.
     
  8. inspector_71

    inspector_71 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
  9. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: LNB von Conrad.at

    Den Fubaspiegel habe ich auch auf dem Dach und würde ihn auch immer wieder kaufen.

    Auf den Kabeln sollte der Schirmwert aufgedruckt sein: 90dB reichen allemal, für 100dB geschirmte Kabel gibt man einfach nur mehr Geld aus. Kein Aufdruck - kein Kauf.

    LNB Fachmann bin ich nicht, aber ich würde einen großen Bogen um die Conrad Hausmarke machen und zum Alps (-> Forensuche) greifen.
     
  10. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: LNB von Conrad.at

    Die Dämpfungswerte des Kabels sind sehr gering, was gut ist. Vorausgesetzt, die Messwerte stimmen.
     

Diese Seite empfehlen