1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Schaltet sich ab :( Gibt es ein umgekehrtes DC Glied ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Onestone, 6. Januar 2006.

  1. Onestone

    Onestone Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi ! Habe dieses Forum nun schon durchstöbert aber ich bin bei meinem Problem nicht fündig geworden.

    Ersteinmal mein Aufbau:

    - 80cm Schüssel auf Astra 1 ausgerichtet
    - Quad LNB mit integriertem Multischlater
    - am Ausgang 1 des Quad LNB hängt ein Galaxis POP S Digital Sat receiver
    - am Ausgang 2 des Quad LNB hängt eine ältere analoge Einkabellösung mit zwei weiterhin analogen Teilnehmern
    - Ausgänge 3 und 4 des Quad LNB sind im Moment noch frei (soll später mal Video und PC dran)

    Noch etwas zur analogen Einkabellösung: Der Ausgang 2 des Quad LNB geht an einen Vorverstärker, der folgenermaßen aussieht: 1x Sat rein, 4x Dachantenne rein, 1x "Hauskabel" raus. An diesem Hauskabel sind dann noch insgesamt 3 Antennendosen in Reihe angeschlossen. Hoffe man sich nun in etwa vorstellen wie der Aufbau aussieht.

    Habe das Gefühl daß dieser Aufbau eh etwas "gewagt" ist, aber er funktioniert, naja fast:
    Die beiden Analogen teilnehmer können ganz normal fernsehen
    während der Digitale Sat receiver eingeschaltet ist. Alle Programme auf allen receivern funktionieren unabhängig voneinander und stören sich auch nicht gegenseitig, soweit alles in Butter.

    Das Problem: Sobald der digitale Sat Receiver aus ist geht die analoge Ader auch nicht mehr - das LNB schaltet sich offensichtlich ab. macht man den digitalen SAT-Receiver wieder an dann geht wieder alles ganz normal.

    Woran das liegt ist mich eigentlich auch klar: Der LNB kriegt seine Versorgungsspannung vom Digitalreceiver - durch den Vorverstärker der analog-Ader kommt keine Versorgungspannung durch, also schaltet sich der LNB ab wenn er von keinem Anschluss mehr spannung bekommt, eigentlich logisch.

    Die Lösung wäre wohl, das LNB dauerhaft mit strom zu versorgen - nur wie ? Kann ich an einen freien LNB Anschluss einfach ein 14V Steckernetzteil dran hängen ? Wenn ja ist dann + innen und - außen ? Oder gibt es so etwas wie ein "invertiertes DC-Glied", das Spannung ins Antennenkabel einschleift ?

    Danke für alle Tipps ! Bin für jeden hinweis zur Lösung dankbar...
     
  2. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: LNB Schaltet sich ab :( Gibt es ein umgekehrtes DC Glied ?

    an mittelleiter + und an schirmung - legen. Der analoge Kram kann mit mehreren Reciver nicht gehen (2 ebenen, die nicht gleichzeitig im kabel sein können) Der "vorverstärker" ist zur einspeisung von mehreren Dachantenne in ein Kabel für einen receiver
     
  3. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: LNB Schaltet sich ab :( Gibt es ein umgekehrtes DC Glied ?

    Klar gibt's das. Nennt sich dann Fernspeiseweiche (z.B. Kathrein WFS 27)
    Innen plus und außen minus ist auch richtig.
    Der Rest des Aufbaus ist mir allerdings nicht ganz klar geworden...
     
  4. Onestone

    Onestone Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: LNB Schaltet sich ab :( Gibt es ein umgekehrtes DC Glied ?

    Wow, ich bin begeistert, so schnelle Antworten, danke ersteinmal !

    @satfuzi: Ich glaube ich habe den Begriff Vorverstärker falsch gewählt. Es ist nämlich eine Einschleusweiche. Die Bezeichnung die drauf steht ist jedenfalls "Teleka EST 32 Einschleusweiche mit Netzanschluss" älterer Bauart.
    Was meinst Du mit "Der analoge Kram kann mit mehreren Reciver nicht gehen" ? Es geht offensichtlich, und ging auch vorher als an der Teleka noch ne analoge Sat Schüssel hing.... Oder hab ich was übersehen ? Vielleicht gehen bestimmte Sender nicht mehr parallel die ich noch nicht bemerkt habe ?


    @Opp: Danke für den Tipp ! Kannst Du nen zuverlässigen Onlineshop empfehlen wo es die gibt ?
    Was ist Dir an dem Aufbau nicht klar ? Ich kann Dir auch schnell ein Bildchen malen :)
     

Diese Seite empfehlen