1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Andi2602, 2. Januar 2011.

  1. Andi2602

    Andi2602 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo!

    Ich hab eine SAT-Anlage für zwei Haushalte! Wir haben jahrelang nur Astra mit einem Doppel-LNB empfangen (zwei SAT-Leitungen)!
    Dann habe ich vor zwei Jahren was geändert um Hotbird empfangen zu können (SAT-Spiegel Hirschmann FHit 85, LNC TWIN Tenstar TS 82, LNC Single Tenstar TS 8, Umschalter SWP 201 Koscom, Multifeedhalter)!

    Also hab ich jetzt Astra und Hotbird empfangen können und der andere Haushalt nur Astra (analog)! Da die jetzt auf digital umstellen und sich einen neuen Receiver zugelegt haben und ein vierfaches LNB gekauft haben hätte ich da mal eine Frage! Das vierfach LNB ist ja noch nicht angeschlossen also könnte ich es noch zurückgeben! Es wurde angeschafft damit beide Haushalte gleichzeitig fern sehen und einen anderen Kanal aufnehmen können!

    Aber mit diesem "normalen" LNB funktioniert doch dann bei mir Hotbird nicht mehr oder?

    Danke!
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LNB-Problem

    Wenn der neu gekaufte "vierfaches" LNB ein Quad LNB ist(kein Quattro)kannst du deine Satanlage weiter so betriben ,wie früher.Poste mal hier die Bezeichnung von diesen LNB.
     
  3. Andi2602

    Andi2602 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LNB-Problem

    Hey danke für deine schnelle Antwort! :)

    Also die Bezeichnung ist "Kathrein UAS 585"!
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: LNB-Problem

    UAS 585 ist schon ein Quad LNB ,aber ob der da bei Hirschmann Schüssel passt,ist schon fraglich.Diese LNB kann man eigentlich nur bei Kathrein Schüssel einbauen.(Besondere LNB Halterung)
    Wie sieht dein Multifeedhalter aus???
     
  5. Andi2602

    Andi2602 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LNB-Problem

    Ok, danke! Dann weiß ich jetzt Bescheid!
    Die sollen einfach ein anderes LNB kaufen oder einfach alles so lassen wie es ist!
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.553
    Punkte für Erfolge:
    213
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: LNB-Problem

    Steht die Antenen auf dem Dach oder nicht weiter als 2m vom Dach entfernt ?

    Dann wäre ich interessiert wie eure Blitzschutz- und Potentialausgleichs- Massnahmen aussehen bei hausübergreifender Installation ? Galvanisches Trennglied...... heisses Thema hier im Board tlw. (auf den letzteren Seiten) !
     
  8. Andi2602

    Andi2602 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: LNB-Problem

    @KeraM

    Vielen Dank für deine Hilfe! Jetzt weiß ich Bescheid was zu tun ist!

    @ satmanager

    Sorry, ich hab mich falsch ausgedrückt! Mit zwei Haushalte meinte ich nicht zwei Häuser sondern zwei TV-Anlagen in einen Haus!
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: LNB-Problem

    OK, jetzt habe ich verstanden !

    Habt ihr aber überhaupt einen Blitzschutz / Potentialausgleich ? Siehe o.g. Link.

    P.S. und google mal nach "Monoblock Quad LNB" ! Das geht auch ganz einfach und benötigt keine aufwendige Installation von LNB, Kabel, DiSEQC- bwz. Multischalter. Und "funktioniere" tun die auch wenn auch hier im Forum hoch umstritten.
     

Diese Seite empfehlen