1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB defekt? Bitte um Hilfestellung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Transrappel, 16. August 2007.

  1. Transrappel

    Transrappel Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    18
    Technisches Equipment:
    Philips HD Receiver DSR 9005
    Toshiba Full HD 47WLG66P
    Anzeige
    Wir haben vier Teilnehmer (3 digitale) an zwei Satelliten über eine große Schüssel. Der Pötzelsberger Multischalter hat die Ohren angelegt, macht schmorende, gurgelnde Geräusche. Zwei LNB-Eingänge sind sichtbar bräunlich verschmort. Die Firma lehnt Garantieansprüche ab, da es sich um externe Fehler handele, z.B. Blitzschlag (ausgeschlossen!), Kurzschluss oder defektes LNB. Wie kann ich jetzt den neuen Multischalter vor Schaden bewahren? Ich habe ein Multimeter und kann damit einiges durchmessen. Nur welche Werte sind wo zu messen?!? Es handelt sich um zwei Quattro-LNB mit der Aufschrift "High Performance" und sowas wie einem Dollarzeichen (Hersteller??). Dankbar für fachliche Hilfe...:winken:
     
  2. Transrappel

    Transrappel Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    18
    Technisches Equipment:
    Philips HD Receiver DSR 9005
    Toshiba Full HD 47WLG66P
    AW: LNB defekt? Bitte um Hilfestellung

    Also, Kurzschlüsse kann ich jetzt schon ausschließen, aber wieviel Ohm sind bei den 4 Anschlüssen eines Quattro-LNB normal?
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD

Diese Seite empfehlen