1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lizenzkosten für MHP

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von josquin, 7. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    Anzeige
    Mal ganz interessant, was Gerätehersteller und Sender an Lizenzkosten für MHP bezahlen, hier der Link.

    Irgendwo habe ich noch gelesen, daß für FTA-Broadcaster diese Gebühren erst ab 2009 fällig werden. Pay-Anbieter müssen bereits jetzt zahlen.

    Da kommt dann aber einiges auf die kleinen Sender in Italien zu, die wegen DVB-T eine beachtliche Reichweite haben, 7.5 Mio. Haushalte sind schnell beisammen, 100.000 Euro für einen kleinen Sender aber kein Pappenstiel.
     
  2. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Lizenzkosten für MHP

    Nachtrag:

    Auch bisher waren keine Lizenzgebühren für FTA-Broadcaster fällig. Mit dem neuen Lizenzmodell werden aber ab 2009 welche erhoben. Ob jede einzelne ARD-Anstalt (z.B. der BR für seinen News-Ticker) die 100.000$ zahlen muß oder nur die ARD pauschal, weiß ich nicht.
     
  3. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Lizenzkosten für MHP

    Ich glaube ja das 2009 keiner mehr Lizenzgebühren für MHP zahlt. :D

    cu Oli
     
  4. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Lizenzkosten für MHP

    Ich habe mir jetzt bei dieser Info bewußt jede Wertung verkniffen, aber du willst mich wohl wieder schwach machen, du Schelm!

    Nein, in diesem Thread gebe ich ausnahmsweise meine persönliche Einschätzung zu einem möglicherweise existierenden MHP-Marketingdesaster nicht preis ;)
     
  5. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Lizenzkosten für MHP

    Offensichtlich schlägt das neu eingeführte Lizenzmodell (ab 2009) hohe Wellen und sorgt für helle Aufregung in der Branche:

    Osmosys (zweitgrößter Hersteller von MHP-Middleware nach Alticast) hat auf ihren Seiten einen link auf einen offenen Brief (pdf) veröffentlicht, in dem harsche Worte fallen, von hijacking ist die Rede, davon, daß dieses Lizenzmodell die Einführung von MHP abwürgt.

    Bemängelt werden u.a.:

    • Die hohen Kosten (2$ pro Box)
    • Die senderseitigen Lizenzgebühren nach Reichweite und nicht nach verfügbaren MHP-Boxen
    • die fehlende Planungssicherheit (=wann kommt die nächste Gebührenerhöhung?)
    • Das Fehlen jeglicher Transparenz, wer die Patentinhaber sind.
    Letzteres ist mir klar, da geniert sich vielleicht ein Professörchen (Marketing-Experte). Das macht sich einfach nicht gut, erst für einen offenen Standard trommeln und dann das Händchen aufhalten.

    Spanien und Frankreich haben die Einführung von MHP (für DVB-T) unter diesen Lizenzbedingungen wohl schon abgelehnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2006
  6. radioven

    radioven Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Berlin
    AW: Lizenzkosten für MHP

    hallo gemeinde,

    offensichtlich ist es schwer an die details des lizenzpools heranzukommen, für deren nutzung die dolby-tochter "via licensing" gerne gebühren erheben möchte.
    aber eines ist schon zu erkennen, hauptsächlich handelt es sich um lizenzen die HAVI-schnittstelle betreffend. und diese werden, wenn überhaupt, von 99% der anwendungen nicht benutzt (deshalb ist auch das herausnehmen aus den zukünftigen MHP specs angedacht).

    vielleicht wird ja doch nicht alles so heiss gegessen...;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen