1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Liste von privaten Kabelanbietern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von garfield82, 5. August 2002.

  1. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Anzeige
    Hoy!

    Haben von dem Verein ish jetzt genug, nachdem wir 36 Stunden ohne Fernsehen und Radio hier rumhocken durften. (Hat übrigens die ganze Straße betroffen.)

    Jetzt wollen wir evtl. zu einem privaten Kabelnetzanbieter wechseln, aber geht das so einfach? Hat schon jemand Erfahrungen? Und wenn ja, wo kann man eine Liste herbekommen mit Anbietern, die auch unsere Straße in Bochum beliefern?

    Bin für jede Info dankbar! läc
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Das dürfte wohl nichts werden mit dem Wechsel. Leider. Die Kabelnetzbetreiber haben da wo sie sind ein Monopol.

    Beispiel bei mir: Das Netz betreibt Kabel Rheinland-Pfalz. Ist da einer direkt angeschlossen, zahlt er ca. 14 € monatlich. In Mainz betreibt jedoch die Primacom die Hausanschlüsse und schlägt da nochmal drauf, sodass man am Ende 20,20 € zahlt. Monat für Monat.

    Wie gerne würde ich zu einem alternatoven Anbieter wechseln. Gäbe es im Kabel Wettbewerb, wären die Preise auch nicht so hoch.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    so etwas gibt es nur in Ausnahmefällen.
    Überlegt den Aufbau einer eigenen Anlage mit eigener Kopfstelle oder eine Sat- Verteilanlage. sch&uuml
     
  4. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Nachbar ist leider gegen. entt&aum
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Dann mußt Du halt den Nachbarn milde stimmen oder notfalls für Dein Recht auf freien Empfang kämpfen!
    Das darf doch nicht wahr sein, daß immer noch so oft der Umstieg auf Sat an uneinsichtigen Nachbarn, Vermietern, Eigentümerversammlungen etc. scheitert.
     
  6. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    "Die schöne Fassade wird dann von so einer ekelhaften Sat-Antenne schlecht gemacht. Der Wert des Hauses sinkt.. blablabla".
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Es gibt viele Möglichkeiten, Kompromisse zu finden.

    - Schüssel farblich an Fassade angepaßt
    - Schüssel getarnt (z. B. in Lampe)
    - Schüssel in Ziegelfarbe auf dem Dach
    - Schüssel im Garten an unauffälliger Stelle

    Oder, wenn Du einen Südbalkon hast, ganz ohne Zustimmung des Vermieters:
    - Liegende Schüssel

    Was heißt überhaupt "Nachbar"? Mitbewohner im gleichen Haus, oder der schlechtgelaunte Mann von gegenüber?

    <small>[ 10. August 2002, 20:22: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  8. garfield82

    garfield82 Gold Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    D 47057 Duisburg
    Eigentumswohnung mit drei Parteien im Haus entt&aum
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Falls die anderen zwei Parteien auch von ish weg wollen, müßte doch eine Gemeinschafts-Sat-Anlage durchsetzbar sein.

    Ich weiß nicht, wie stur der besagte Nachbar ist.

    Ältere Leute und andere, die Angst vor der Technik haben, scheuen den Satellitenempfang. Sie gehen häufig davon aus, daß das analoge Kabel die Spitze der Entwicklung war und für unbegrenzte Zeit zur Verfügung stehen wird.

    Man sollte sie darüber aufklären, daß sie sich in einigen Jahren - auch mit Kabel - an eine Zusatzbox gewöhnen oder einen neuen Fernseher kaufen müssen. Sie haben dann nur die Wahl, ob sie ihr Programm künftig gegen Gebühr oder kostenlos ins Haus kriegen möchten.
     

Diese Seite empfehlen