1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LinVDR oder Dreambox?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von beachboy, 21. Februar 2005.

  1. beachboy

    beachboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich stehe momentan vor der Entscheidung entweder
    einen LinVDR Eigenbau zu machen oder
    Geld in eine Dreambox zu stecken.

    Da beides Vor- und Nachteile hat, bin ich mir sehr
    unsicher, was ich machen soll. :confused:

    Dass beide Lösungen sehr unterschiedlich sind, ist mir klar,
    trotzdem würden mich Eure Meinungen interessieren.
    Die Anforderungen sind recht einfach: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    - Wohnzimmer
    - EPG möglichst komfortabel
    - Kanäle möglichst einfach, ähnlich dem Kabelfernsehen.
    - Timeshift und Aufnahme auf Festplatte
    - Einfache Weiterverarbeitung zur DVD
    Technisches Know-How um beides aufzusetzen ist da.
    Mit der Zeit sieht es etwas anders aus.

    Gruß und Danke,

    Günter
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: LinVDR oder Dreambox?

    Dieses bieten beide an, der Umfang unterscheidet sich imho nicht so stark..

    ??

    Beim VDR (eventuell auch LinVDR) gibt es zwei Varianten zur direkten Erstellen von DVDs (incl. Authoring).

    Bei LinVDR wird der VDR recht schnell installiert da komplette Linux Distribution, wie bei den Dreambox Images.

    whitman
     
  3. beachboy

    beachboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    AW: LinVDR oder Dreambox?

    Hallo Whitman
    Naja, was mir beim Linvdr noch ziemliches Kopfzerbrechen
    bereitet ist die Kanalverwaltung.
    Ich steuere drei Satelliten (13, 19, 28) an mit insgesamt ca. 3500 Kanälen,
    was ich ohne Kanalsuche etc. als recht schwer beherrschbar empfinde.
    Und ich habe bisher weder eine passende diseqc.conf
    noch eine passende channel.conf gefunden, die ähnlich klar ist
    wie die XML-Dateien meiner DBOX.

    Desweiteren will ich meiner Frau die "Standard"-Kanäle ähnlich
    einfach (Programmplatz 1-15) präsentieren, wie das bei "normalen"
    Fernsehern der Fall ist. Und das war bei der DBOX mit XML Editor
    ein Kinderspiel.

    Ist LinVDR so viel mächtiger? Wo liegen die Vorteile gegenüber der
    Dreambox mit Netzwerk und PC?

    Gruß und Danke für Deine Antwort,

    Günter
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: LinVDR oder Dreambox?

    Kanaleditoren für den VDR gibt es, habe ich jedoch bisher nicht genutzt. Es iist eine einfache Liste, die man auch mit jeden fähigen! editor bearbeiten kann. Kanal 1 - 15 stehen einfach oben in der Liste. Was fehlt ist bisher die Möglichkeit für verschienden Listen, dafür kann man sich marken setzen, die man schneller anspringen kann (z.B. für Bouquet oder Thematische Sortierung. Entsprechende Links für Editoren gibt es hier, wo die komplette channels.conf berschrieben ist.

    Ich selbst befasse mich fast gar nicht mit der Liste, da ich fast nee Live Fernsehen schaue, daher ist es mir relativ egal wo genau die Kanäle stehen.

    VDR ist als PC Lösung unheimlich flexibel, wenn es um Erweiterungen gibt. Es gibt Plugins für diverse Aufgaben (z.B. MP3, Videos abspielen, ...) und man kann das System beliebig erweitern (z.B. weitere Tunerkarte).

    Bei der Dreambox mit PC muss man später imho alles in Einzelschritten erledigen, während beim VDR komplette Konvertierung mit DVD-Authoring bietet (über das script vdrconvert oder burn-plugin. Ansonsten passt sich Dreambox von natur aus besser in HIFI-Regal (geht beim PC auch, HIFI-Gehäuse kosten relativ viel, oder man stellt den Rechner woanderes und legt Kabel ;-). Blackwolf wird sicherlich noch mehr zu den Vorteilen schreiben ;)

    whitman
     
  5. FatalError

    FatalError Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Koblenz; Rheinland-Pfalz
    AW: LinVDR oder Dreambox?

    Ich war erschrocken als ich VDR sah. Kein schnelles editieren der KAnäle wie bei enigma. Einfach über die Liste gehen und Kanäle anklicken. Damit landen sie in den Favoriten. Satelliten können einzeln oder alle abgesucht werden. FTA, PAY TV oder beides. Manuelle Kanalsuche etc.

    Ohne dies macht es kein Spass. Ich habe es aufgegeben. Auch das rumfummeln am system ist echt zum wahnsinnig werden. Lieber ein Fertigprodukt und gut ist.

    Ausserdem ist es leiser. 1 Minuspunkt allerdings fürs kleine display. Da kann man beim selbstgebautem system ein grösseres reinmachen.

    Das Ding frisst Strom und ist laut. Wenn es nicht so ist dann muss man Zeit investieren und Geld bis er so wird.

    VDR ist nett mehr aber auch nicht. Vielleicht in 2-3 Jahren. Im Moment halt noch alpha ohne nützliche Funktionen. Allein diseqc Einstellung ist ja eine Folter. Umschaltzeiten dagegen sind sehr schnell.
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: VDR oder Dreambox?

    Es gibt Leute die nicht täglich ide Kanaliste sortieren.

    Alpha? Kein nützlichen Funktionen? Nach Deinen Worten klingt das asl ob gar nichts möglich ist. VDR kann das wozu er entwicklet wurde, und das gut. Als primär das Aufnehmen und anschauen von Sendungen (egal ob DVB-C/S/T) und so weiter. Weiterhin kann er über Plugins erweitert werden um Funktionen, die ihn zu einem Multimedia Gerät machen (CD abspielen, Bilder anzeigen, MP3 anspielen, Videos abspielen, .....)
    Was sind also nützliche Funktionen?

    Eine Folter würde ich es nun nicht bezeichen, das man es nicht über das OSD erledigen kann, sondern eine Datei bearbeiten muss. Für die wichtigsten Fälle stehen dort die Informationen drin.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen