1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux wird nicht gefunden

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von streich80, 25. Februar 2005.

  1. streich80

    streich80 Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    66
    Anzeige
    Hi
    Auf meinem Rechner habe ich eine seperate Platte für das Internet.
    Auf dieser habe ich WinXP und Suse Linux 9.1. Wegen Zumüllung habe ich Windof neu aufgespielt und werde seit dem nicht mehr gefragt welches Systhem ich staten will. Unter den Starteinstellungen von Win. finde ich auch nur dieses und kein Linux als Option.
    Mit Hilfe der Knoppix-CD konnte ich überprüfen das die Partion mit Suse Linux noch da ist.
    Gibt es eine Möglichkeit die Abfrage beim Start wieder herzustellen?
     
  2. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Linux wird nicht gefunden

    :D Der war gut - sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

    Du musst den Bootloader (vermutlich "Grub") neu installieren.
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: Linux wird nicht gefunden

    von CD oder Diskette mit lilo booten, auf die Konsole gehen und den boot-sektor wieder herstellen. So einfach.
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Das Windows versteckt Linux mit Absicht.
    Die können sich nämlich nicht besonderst gut leiden. :D
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Ich hasse es auch immer, wenn dieses Neandertaler-Betriebssystem sich rausnimmt ungefragt meine Daten zu überschreiben :mad: :mad:

    Kann nach jeder (monatlichen) Windows-Neuinstallation auch immer wieder die Linux Live-CD booten und die grub.conf innen MBR der Bootfestplatte schieben, den mir dieser M$ Scheîss freundlicherweise verkorkst hat. :mad: :mad: :mad:
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Das kann ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wenn du jeden Monat Windows XP neu installieren musst, hast du wohl ein ernsthaftes Problem, es richtig einzurichten.
    Und warum richtet ihr euch nicht den NT-Boot-Manager so ein, dass über diesen die Systemauswal erfolgt? Da würde man nur die "Boot.ini" zurückschreiben müssen.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Och, das kommt schon öfters vor, dass ich mal Windows neu installier. Im Schnitt wirklich jeden Monat. Meistens zerlegt es sich danach von selbst (bootet auf einmal einfach nicht mehr, verweigert die Zusammenarbeit mit mancher Hardware oder erkennt 25 Schein-Festplatten je 1 TB Größe (hab noch irgendwo den Screenshot)) und ich dann kein Bock hab stundenlang mich mit irgendeiner Problemlösung zu beschäftigen, wirds halt grad neu installiert. Oder ich brauch mal eben unter Linux mehr Festplattenplatz und formatier die Windows Platte eben mit XFS oder reiser4 :p

    Das ist das einzig positive an Windows, dass es echt schnell installiert ist. Hab mir da mittlerweile ein Image gebaut, dass ich dann bei Bedarf einfach draufklatsch.

    Und mit einer boot.ini kann grub leider überhaupt nichts anfangen.
     
  9. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Da ist irgendein faules Ei im System von BlackWolf, anders kann ich es echt nicht nachvollziehen. Oder Blackwolf ist der WinXP SuperDAU, anders kann ich es mir echt nicht mehr vorstellen.
    Mein Vorschlag: Bleib bei Linux und verkaufe die Software die es für Linux nicht gibt, das ist doch eh keine OpenSource:rolleyes:. Hol Software, die unter Linux läuft, und lass von XP am besten die Finger weg. Das ist nix für dich ;) Oder installierst Du dauernd irgendwelche Free uns Shareware?? Dann würde ich mich nicht wundern. Oder andere Hardware, deine hat nen Murks, da bin ich sicher.

    Meine letzte Neuinstallation ist zwar auch noch nicht so lange her, aber ich habe Hardware gewechselt und evtl. verbleibende Altlasten müssen nicht sein. Ansonsten sehr selten, das ich neuinstalliere. Selbst Images benötige ich selten

    Äh BlackWolf
    noch ne abschliesende Frage: Wieso benutzt Du M$, wenn es deiner Meinung nach schei.sse ist. Ich dachte Schei.sse gehört in das Klo:rolleyes:
    Seltsame Logik.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2005
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Linux wird nicht gefunden

    Ich brauch Windows genau für 2 Sachen:
    - DVD-Authoring (da gibts zwar Linux-Software für, aber damit muss ich mich erst befassen)
    - ProgDVB/DVBDream. MythTV macht aber gerade riesen Fortschritte.

    Es dauert nicht mehr lang, dann brauch ich den MS Müll wirklich nicht mehr. Aber NOCH gehts nicht ganz ohne. :(
     

Diese Seite empfehlen