1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux VDR (von Klaus Schmidinger) auf Drembox installieren?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Gummibaer, 9. Februar 2004.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Warum nicht einfach den VDR auf der Dreambox installieren?

    Geht das?


    Damit wäre man doch alle Enigma-Krankheiten und die umständliche Bedienung mit einem Schlag los!

    Der örtliche MediaMarkt hat das Teil rumstehen und von intuitiver Bedienung kann keine Rede sein.
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    man hat die Bedienung aber schnell raus...
    außerdem hat der örtliche Media Markt zu 90% noch ne Steinzeitsoftware.

    Das mit LinuxVDR kann ich mir kaum vorstellen, dass das so einfach geht. Angefangen beim RAM bis hin zu Treibern etc....
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    Ist ansich gar nicht so weit her geholt. Die DVB-API ist zwar bei der Dreambox älter als beim VDR, aber es gibt dafür andere Probleme (z.B. OSD). Mal eben compileren ist als nicht möglich, da man einiges anpassen muss.

    Vor ca. einem Jahr hatte mal jemand den Versuch gestartet das auf die D-Box zu portieren. Ich weiß jetzt allerdings nicht, was daraus wurde.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen