1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux und MPEG?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Rsistender, 5. Januar 2002.

  1. Rsistender

    Rsistender Junior Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gütersloh
    Anzeige
    Hallo Board!

    Mit diesem Posting richte ich mal ganz besonders an die Leute, die Linux auf ihre DBox2 aufgespielt haben. Da ich ab nächste Woche Urlaub habe, möchte ich eventuel dieses Update selbst vollbringen [​IMG]

    Nun bevor ich meine DBox in den Digital-Himmel schicke noch ein paar Fragen (die Suchfunktion scheint im Momment nicht so richtig zu funktionieren)

    1. Ist Linux auf der DBox alltagstauglich?

    2. Muss ständig ein PC-Laufen?

    3. Funktioniert das Aufzeichnen übers Netzwerk in echtem MPEG-Stream?

    4. Wird man auch interaktive Anwendungen nutzen können? (EPG/Sport interactive)

    5. Gibt es jemanden im Großraum Bielefeld der Box in DBug-Mode setzen kann ohne das sie kaputt geht?

    6. Ist es schwierig Linux auf der Box zu konfigurieren?

    Die Seite http://dbox2.elxsi.de kenne ich schon.

    Auf Linux bin ich gekommen weil ich in einer Newsgroup (google-link liefere ich auf Wunsch nach)gelesen habe das man angeblich den MPEG-Stream aufzeichnen kann. Darum geht es mir hauptsächlich. So könnte ich dann von den Filmen Video CD´s brennen.

    Ristender

    P.S.: von Linux auf dem PC habe ich keine Ahnung [​IMG]
     
  2. Fuzzipelz

    Fuzzipelz Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    150
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Hallo Board!

    Mit diesem Posting richte ich mal ganz besonders an die Leute, die Linux auf ihre DBox2 aufgespielt haben. Da ich ab nächste Woche Urlaub habe, möchte ich eventuel dieses Update selbst vollbringen [​IMG] <hr></blockquote>
    weiser entschluss [​IMG]

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Nun bevor ich meine DBox in den Digital-Himmel schicke noch ein paar Fragen (die Suchfunktion scheint im Momment nicht so richtig zu funktionieren)

    1. Ist Linux auf der DBox alltagstauglich?<hr></blockquote>
    Bei mir auf jeden Fall. Andere sind etwas anderer Meinung. siehe auch meinen Beitrag unter http://www.digitv-board.de/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic&f=4 Generell läuft die Soft unter Nokia Problemlos. Sagem und Phillips haben teilweise leichte Treiberprobleme.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    2. Muss ständig ein PC-Laufen?<hr></blockquote>
    Nein, Linux wird in den Flash geschrieben. und wird dann vom bootloader gestartet. da dieser allerdings normalerweise nur signierte soft startet, muss die box in den debug-modus gebracht werden. Dafür ist ein wenig lötarbeit notwendig.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    3. Funktioniert das Aufzeichnen übers Netzwerk in echtem MPEG-Stream?<hr></blockquote>
    Jup. Der Stream wird einfach übers netzwerk umgeleitet. Früher konnte man dabei leider nicht den film mitanschauen. mitlerweile wird das signal jedoch sowohl an den scartausgang als auch an den netzwerkanschluss ausgegeben.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    4. Wird man auch interaktive Anwendungen nutzen können? (EPG/Sport interactive)<hr></blockquote>
    Der EPG läuft nicht, wird aber eigentlich auch ncht benötigt, da der Linux-EPG tausendmal besser und schneller ist als der von premiere. Das einzige, auf das man verzichten muss, sind die zwei bilder und die ladezeit. [​IMG]
    Sport interaktiv läuft auch nicht. vielleicht hat irgendeiner mal lust, das für Linux zu proggen (vielleicht du?? [​IMG] )

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    5. Gibt es jemanden im Großraum Bielefeld der Box in DBug-Mode setzen kann ohne das sie kaputt geht?<hr></blockquote>
    Kaputt gehen kann die Box eigentlich fast gar nicht. Das einzigste, was passieren kann ist, dass die Originalsoft beim Debugenablen zerschossen wird. Dann musst du mit linux weiterleben.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    6. Ist es schwierig Linux auf der Box zu konfigurieren?
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Mal eine zweite Bewertung:

    zu 1.)
    Mit Neutrino als GUI für das Linux-Betriebssystem absolut alltagstauglich.
    Die GUI's EliteDVB und LCars empfinde ich hingegen als unansehnlich oder buggy.

    zu 2.)
    Nein, man kann das Betriebssystem mit dem GUI ins Flash schreiben und die Box dann stand-alone betreiben. Für Streaming/Harddiskrecording über Netzwerk muß natürlich die Box am PC hängen.

    zu 3.)
    Ja. Funktioniert wie angedeutet über eine Netzwerkverbindung zum PC. Mit der neuesten Neutrino-Version kann man nun auch gleichzeitig streamen und sehen (was vorher nicht ging). Ich muß allerdings zugeben, daß ich mehrere Anläufe gebraucht habe es hinzubekommen (allerdings von mit früherern Versionen von Neutrino und Wingrab).

    zu 4.)
    Alle nachladbaren Applikationen (EPG/Sports interactive/Mail) von PW funktionieren nicht (dafür fehlt halt das API). Der EPG von Neutrino ist allerdings schnell & leicht zu verstehen und zu bedienen.

    zu 5.)
    Tja - keine Ahnung - wohne woanders. Solange man die Box beim löten nicht zum Teufel jagt braucht man sich allerdings keine großen Sorgen um den Aufspielvorgang zu machen. Das schlimmste was sonst noch passieren kann ist, daß man die Originalsoft versehentlich ganz oder teilweise löscht. Das problematische dabei ist, daß man für Linux halt ein paar Dateien aus der Originalsoft braucht. Da man sie nicht mehr auslesen kann muß man sie sich aus dem Internet besorgen, was etwas Sucherei erfordert. Zudem benötigt man in dem Fall für's enablen des Debug erstmal noch einen gepatchten BR-Kernlen, welchen man sich dann ebenfalls aus dem Internet besorgen muß, was ebenfalls etwas Sucherei erfordert.

    zu 6.)
    Die Box zu konfigurieren ist ganz einfach. Das Meiste kann man schon über Neutrino selbst einstellen. Ansonsten muß man ggf. ein paar Dateien über ein FTP-Programm übertragen...


    Allgemeine Infos zu Neutrino (auch als Einsteigsseite geeignet):
    http://dbox.cyberphoria.org
    Tuxbox-Projekt:
    http://tuxbox.berlios.de
     
  4. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Hi Ristender

    Na dann will Ich auch mal meinen Senf dazugeben.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>

    1. Ist Linux auf der DBox alltagstauglich?<hr></blockquote>

    Ich denke noch nicht.
    Alles noch sehr buggy und beta.
    Nokia funktioniert am besten
    Sagem und Philips noch nicht so gut.

    Im Moment halt mehr für Bastler,wenn du einfach nur in Ruhe Fernsehen willst bleib erst einmal bei der betanova.

    Was sich auf alle fälle lohnt ist der debug mode!

    Man kann seine Box so manipulieren das Sie betanova beta Soft empfängt oder man schaltet den Jugendschutz in der betanova aus.
    Oder bei einer Ladeschleife könnte man einfach die Soft neu flashen.
    Man kann auch von der 2.o zurück auf die 1.6
    u.s.w

    Die Box macht dann genau das was du möchtest.

    Das ist schon eine tolle Sache und wirklich lohnenswert.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    2. Muss ständig ein PC-Laufen?<hr></blockquote>

    Natürlich nicht.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    3. Funktioniert das Aufzeichnen übers Netzwerk in echtem MPEG-Stream?
    <hr></blockquote>

    Sorry
    keinerlei erfahrung da kein interesse aber hier hast du ja schon infos bekommen

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    4. Wird man auch interaktive Anwendungen nutzen können? (EPG/Sport interactive)
    <hr></blockquote>

    PW EPG und Sport interaktiv könnten bald funktionieren,bin mir da aber nicht sicher.??

    MHP ist aber auch zukünftig nicht möglich.

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    5. Gibt es jemanden im Großraum Bielefeld der Box in DBug-Mode setzen kann ohne das sie kaputt geht?
    <hr></blockquote>

    Keine Ahnung [​IMG]

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    6. Ist es schwierig Linux auf der Box zu konfigurieren?
    <hr></blockquote>

    Das HOWTO von derget ist Scheiße und nicht für den Anfänger geschrieben.
    Man muß es schon xxxx. mal lesen aber es geht.
    Hat bei mir ja auch funktioniert und da Ich zwei linke Hände habe wirst du das auch schaffen [​IMG]

    Gruß
    Frank M

    [ 06. Januar 2002: Beitrag editiert von: Frank M ]</p>
     
  5. UlliHönes

    UlliHönes Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Gestungshausen
    Technisches Equipment:
    Nokia SAT 2xI Avia600 GTX DBT-Image vom 15.01.2006
    Nokia SAT 2xI Avia500 GTX NovaTux-Image Release Neutrino 26.03.2006
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Wenn du wirklich großen Wert auf den ganzen Interaktivkram legst, dann kannst du dir aber immer noch jederzeit die originalsoft zurückflashen. Das ist eine Sache von fünf Minuten <hr></blockquote>

    Das habe ich aber anders gehört. Soweit ich weiß, bekommt man die Originalsoftware nicht mehr drauf. Falls doch, wie ?

    [ 06. Januar 2002: Beitrag editiert von: UlliHönes ]</p>
     
  6. Fuzzipelz

    Fuzzipelz Junior Member

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    150
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von UlliHönes]

    Das habe ich aber anders gehört. Soweit ich weiß, bekommt man die Originalsoftware nicht mehr drauf. Falls doch, wie ?

    </strong><hr></blockquote>

    Ganz einfach. Nachdem der Debug-Mode an ist, und du dir nicht deine Originalsoft geschossen hast, kannst du dir einfach mit dem Bootmanager von dbox.feldtech.com/ ein Image mit dem Inhalt deines Flashs erstellen. Das kann dann jederzeit wieder auf die Box aufgespielt werden.

    [ 06. Januar 2002: Beitrag editiert von: Fuzzipelz ]</p>
     
  7. Rsistender

    Rsistender Junior Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2001
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gütersloh
    Erstmal vielen Dank Euch allen!
    Habe in das Tuxbox Forum hineingesehen und ein wenig Panik das es vielleicht doch nicht funktioniert. Muss mir halt noch ein wenig Mut machen ;-)

    Was ist denn wenn ich den Flashinhalt zerschiesse und das mit Linux nicht hinbekomme? Das wird dann bestimmet teuer.

    Was mich ich noch gerne wissen würde ist, ob auch ein echtes 16:9 Signal(auf normalen 16:9 TV) ausgegeben wird?

    Achja, und nochwas: Ich komme mit den ganze Linuxbegriffen nicht so zurecht. Gibts vielleicht so ein Wörtebuch?
    Bin halt M$Dos/Windoof Kind [​IMG]

    Ristender

    [ 06. Januar 2002: Beitrag editiert von: Ristender ]</p>
     
  8. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Ristender

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Was ist denn wenn ich den Flashinhalt zerschiesse und das mit Linux nicht hinbekomme? Das wird dann bestimmet teuer.
    <hr></blockquote>

    Also es liest sich tatsächlich schwerer als es ist.Hast du denn schon mal die readme vom Boot Manager gelesen?
    http://www.dbox.feldtech.com/downloads/readme.txt

    Denk daran das Howto von derget ist eigentlich mehr für Linux freaks und du brauchst kein Linux und auch keine Linux Kentnisse!

    Du müßtest die readme von field und das Howto von derget kombinieren,bei derget gibt es die Bilder den rest erfährst du in der readme vom Boot manager.

    Ich kenne eigentlich niemand der seine Box zerstört hat,bin mir auch nicht sicher ob das überhaupt möglich ist?

    Wenn dir deine original Soft verloren geht hast du halt pech gehabt dann hast du eben ein never come back ticket richtung Linux gebucht [​IMG]

    Falls die Muffe doch zu groß ist.
    http://www.sm-elektronic.de/
    Und oben links auf dbox2 klicken [​IMG]

    Der Preis ist O.K

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Was mich ich noch gerne wissen würde ist, ob auch ein echtes 16:9 Signal(auf normalen 16:9 TV) ausgegeben wird?
    <hr></blockquote>

    Was meinst du denn mit echtes 16:9 Signal?
    Also in puncto 16:9 ist die betanova im Moment eindeutig führend nur alleine weil hier die automatische umschaltung funktioniert und bei der Linux Soft(noch)nicht.


    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Achja, und nochwas: Ich komme mit den ganze Linuxbegriffen nicht so zurecht. Gibts vielleicht so ein Wörtebuch?
    <hr></blockquote>

    Wie gesagt.
    Linux brauchst du nicht,funktioniert alles ganz prima unter Windows.
    Ich selber habe auch überhaupt keine Ahnung von Linux,wozu auch?

    Gruß
    Frank M
     

Diese Seite empfehlen