1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Dreamboxfan, 14. April 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dreamboxfan

    Dreamboxfan Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Satexperten,

    wie mein Benutzername verrät, bin bzw. war ich ein großer Fan der Dreamboxen. Ich hatte fast 10 Jahre Spaß mit meiner DM7000S. Für die damalige Zeit ein tolles Gerät. Allerdings glaube ich, dass die Dreamboxen vom Preis- Leistungsverhältnis mittlerweile harte Konkurrenz bekommen haben. Eine DM7020 HD V2 mit 2xDVB-S2 wäre ein Traum. Der Preis von >500 € eher ein Albtraum. :(
    These 1:
    Es geht aber nicht nur um die Hardware. Fast noch wichtiger erscheint mir die für ein Gerät verfügbare Software und der Support durch den Hersteller und vor allem durch freie Programmierer, die viel Freizeit opfern um hervorragende Images zu erstellen (Respekt!).
    Ich habe in den letzten Wochen viel Zeit damit verbracht, verschiedene Geräte zu vergleichen und bin jetzt doch nur wenig schlauer als vorher.
    These 2:
    Es gibt eine große Anzahl an Geräten, die mit Enigma2 unter Linux arbeiten und sich in der (Hardware-) Ausstattung nur marginal unterscheiden. Da gibt es mal einen HDMI-Ausgang mehr, einen Cinch-Ausgang weniger oder das Netzteil ist mal intern und mal extern. :rolleyes: Es kommt mir auch so vor, als ob es einige Geräte gibt, die -obwohl identische Hardware - unter verschiedenen Markennamen verkauft werden. :confused:
    These 3:
    Es gibt Geräte für 150 € die kaum Unterschiede in der Ausstattung zu Geräten über 300 € haben. Die Unterschiede liegen scheinbar nur in verschieden schnellen CPU und verschiedenen Speicherausrüstungen.
    Sehe ich das richtig? Was meint Ihr?

    Würde mich freuen, hier die Meinung von Experten zu diesen Thesen zu hören bevor die Vor- und Nachteile verschiedener Marken bzw. Geräte diskutiert werden. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2014
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.382
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl

    Du hättest deine weiteren Fragen oder diese neue Diskussion z.B. auch dort weiterführen können,
    >> http://forum.digitalfernsehen.de/fo...kaufberatung-sat-hd-receiver.html#post6455534 (der Moderator könnte ja diesen neuen Thread verschieben?)

    Die neuen LINUX-Receiver sind allerdings auch für Kabel- u. DVB-T(2) -Nutzer interessant,
    > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-wenn-die-wahl-zur-qual-wird.html#post6299844 / http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-kabel-dvb-c/334954-alternative-receiver.html
    das Angebot an freien LINUX-Receivern (keine CI+/HD+ Gängel-Technik) wird immer grösser! :cool: :D
    XPedd LX3 / Xtrend 10000 / Atemio Nemesis / DreamBox Goliath / ... ;)

    PS: ein genereller Kartentausch wäre für SKY sehr teuer :p => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-pairing-eure-reaktionen-135.html#post6483071
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2014
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl

    Das ist simpel.

    Kauf Dir einen

    Vu+ Duo2 zu knapp 500 € oder
    Gigablue Quad Plus zu 350,00 €
    oder warte auf den Xtrend 10000 zu etwa 400,00 €

    Alle Geräte verfügen über 1,3 Ghz Dual Core Prozessoren und 1 GB RAM, GB-LAN etc.
    Der Gigablue kann sogar 4 Tuner unterbringen, die Duo2 nur 2 allerdings können das auch Doppeltuner sein.

    Als Image am besten openATV 4.0 installieren.

    Alle 3 Boxen sind nahezu identisch und gleichwertig.

    mein Tipp: Gigablue Quad Plus kaufen!
     
  4. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl

    Dem kann ich nur zustimmen neben einem vernünfigen Hersteller-Support kommt es auch auf die Offenheit des System an. Deshalb sind Linux-Systeme mit guter freier Programmieranbindung nach Abverkauf/Einstellung durch den Hersteller mindestens genauso wichtig.
    Das trifft ebenfalls zu. Hier kann manchen Euro sparen - muss aber tlw. mit Supporteinbußen durch den günstigeren Hersteller rechnen.
    Deshalb sind 150€ HD-Receiver für den Großteil der Nutzer völlig ausreichend, wenn nicht irgendwelche Sonderfunktionen oder Aufnahmemonster gefragt sind.
     
  5. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl

    Persönlich habe ich gute Erfahrungen mit einer Vu+ Solo2 und dem VTi-Image gemacht. Relativ guter Support und flott ist die Box auch. Ausserdem etwas preisgünstiger als die Duo2.
     
  6. Dreamboxfan

    Dreamboxfan Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Linux-Twin-Receiver kaufen - die Qual der Wahl (gelöst)

    @Discone
    Ich wollte keinen fremden Thread kapern. Vor allem weil es in meiner Frage zunächst nicht um bestimmte Geräte geht sondern um grundsätzliche Thesen. Leider hat der Moderator den Thread jetzt nach "Dreambox" verschoben wo er nun wirklich überhaupt nicht hingehört. :mad:

    @Freakie
    Du empfiehlst hier Geräte der oberen Preisklasse, die teilweise noch gar nicht lieferbar sind, ohne meine genauen Anforderungen überhaupt zu kennen? Und dann noch das:
    Kannst Du hellsehen? :eek:

    @Gecko_1
    Vielen Dank für Deinen Beitrag. [​IMG] Da lag ich wohl gar nicht so verkehrt mit meiner laienhaften Einschätzung des Receiver-Marktes. :D

    @kjz1
    Danke für den Tip mit dem VU+ Solo² Twin. Den habe ich auch in der engeren Wahl. Zur Zeit gibt es ihn für unter 300 € inkl. Versand. Ich glaube, da werde ich zugreifen. :)

    @Moderator
    Thread kann geschlossen werden - Danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen