1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Lineares TV und Internet: Medienpolitiker für neue Regulierung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Schon heute teilt sich das klassische lineare Fernsehen den Bildschirm häufig mit non-linearen Angeboten aus dem Internet. Für beide Übertragungsarten gelten medienrechtlich aber andere Regularien. Ein Zustand, der sich aus Sicht vieler Medienpolitiker nicht mehr lange aufrechterhalten lässt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Lineares TV und Internet: Medienpolitiker für neue Regulierung

    Oh, hat man da jetzt Angst zukünftig weniger Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen zu können, als bei den eigenen Hofsendern?
     
  3. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    878
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654
    AW: Lineares TV und Internet: Medienpolitiker für neue Regulierung

    Jepp, was für gequrlter Dünn*****, wenn ich sowas schon lese

    Hauptsache man kann mit irgendwelchen Begrifflichkeiten rumwerfen, die keiner richtig zuordnen kann :eek:

    Aber hier, wird klar wo die Reise hingehen soll

    zumindest für mich, klingt das nach einer "hilfreichen Hand" für die Werbeindustrie.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Lineares TV und Internet: Medienpolitiker für neue Regulierung

    Wie soll man sich das mit den nicht-linearen Inhalten vorstellen?
    Kann der Bildschirm als Eingabegerät genutzt werden?
     

Diese Seite empfehlen