1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Linda's Child - Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 3. Mai 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Die 17-jährige Emanuel (Kaya Scodelario) ist ein intelligentes junges Mädchen, doch der Tod ihrer Mutter bei ihrer Geburt plagt sie noch immer. Sie fühlt sich verantwortlich für deren Dahinscheiden und versucht ihre Gefühle durch ironisches und sarkastisches Verhalten zu überspielen. Sie lebt mit ihrem Vater Dennis (Alfred Molina) zusammen, der gerade erneut geheiratet hat. Emanuel hat jedoch Schwierigkeiten mit ihrer neuen Stiefmutter Janice (Frances O'Conner) zurechtzukommen. Als die junge alleinerziehende Mutter Linda (Jessica Biel), die Emanuels Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist, in ein Haus nebenan einzieht, beginnt Emanuel für sie als Babysitterin zu arbeiten und baut schnell eine außergewöhnliche Verbindung zu Linda auf. Doch ihr Verlangen nach einer Mutterfigur nimmt nach und nach immer psychotischere Formen an.

    Linda's Child ist ein seltsamer und ungewöhnlicher Film, aber in irgendeiner Weise auch interessant und sensibel erzählt.
    Jessica Biel und Kaya Scodelario tragen diesen Film bis zum Ende in Ihrer außergewöhnlichen Beziehung. Der Film ist düster gehalten, der Soundtrack passt sich dem Geschehen passabel an und das Thema ist durchaus realistisch dargestellt über Schuld, Verlust und über den Sinn des Lebens, nach einem einschneidenden Schicksalsschlag.
    Ein Film der zum Nachdenken anregt, aber insgesamt mich nicht 100 Prozent überzeugen konnte, trotz der beiden guten Hauptdarstellerinnen. Aber für den Mut so ein schwieriges Thema anzufassen, bekommt der Film von mir 6,5/10!

    [​IMG]


     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  2. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Linda's Child - Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist

    So, das war mein letzter Film für dieses BD-Wochenende. 6 Filme sollten ja reichen:winken:

    Was soll eigentlich der Zusatz im deutschen Titel "Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist"? Haben die Verantwortlichen der Covergestaltung überhaupt den Film gesichtet? Wenn ich mir den Titel und das Cover anschaue, kann ich mir das definitiv nicht vorstellen.

    Der Film ist etwas Besonderes und hat mich unglaublich beeindruckt. Es werden zwei Frauen vorgestellt, die auf unterschiedliche Weise mit einem Trauma leben und zurechtkommen müssen. Und dies versuchen beide in ihrer jeweils eigenen Art zu bewältigen. Wie das die Regisseurin umsetzt und die Hauptdarstellerinnen dies hier rüberbringen gebührt außerordentlichen Respekt. Das Zusammentreffen von Linda und Emanuel ist im Grunde eine gegenseitige Hilfe und zum Ende eine Rettung zugleich. Ein ernster Hintergrund, welcher überzeugend thematisiert wird. Ich muss hier auch Hoffi korrigieren, denn Emanuel baut keine intime Beziehung zu Linda auf. Ich würde diese als freundschaftlich-intensiv definieren.

    Für diesen grandiosen Streifen gibt`s von mir verdiente und unerwartete 9/10 Punkte.
     
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Linda's Child - Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist

    Intime Beziehung hast Du aus dem Film-Inhalt entnommen. Im zweiten Abschnitt bei meiner persönliche Kritik sprach ich eher von einer außergewöhnlichen Beziehung.:)
     
  4. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Linda's Child - Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist

    Ist ja nur eine kleine Anmerkung, aber wenn der Inhalt auf dem Cover oder einer anderen Quelle, aus der Du die Beschreibung ermittelt hast, nicht ganz korrekt ist, hätte ich dies geändert und so nicht übernommen. Ist aber nur ein kleiner Hinweis und nicht böse gemeint.:winken:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Mai 2014
  5. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Linda's Child - Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist

    Weiß ich doch. :winken::)Aber manchmal liegt das auch im Auge des Betrachters. Zwinker;)
     

Diese Seite empfehlen