1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Licht beim Technisat Gigasystem ausschalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ksemba, 4. Dezember 2019.

  1. ksemba

    ksemba Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Technisat Gigasystem 17/ 8 g im Schlafzimmer hängen. Dieser hat eine Lampe / ein Licht innen verbaut, welches nachts unser Schlafzimmer erhellt. Da wir gern ein möglichst dunkles Zimmer zum Schlafen hätten, wollte ich hier fragen, ob man dieses Licht ausschalten oder abstecken kann?

    Danke
    Kurt
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Im Schlafzimmer einen Multischalter, wie geil !!!!

    Lösung, LED einschlagen (wenn man schon auf die Idee mit dem abkleben nicht komt, den dafür gibt es sehr gutes Klebeband das dick genug ist):
    [​IMG]
     
    Lefist und ksemba gefällt das.
  3. ksemba

    ksemba Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @satmanager Danke für die schnelle Antwort. Auf Einschlagen wäre ich wirklich nicht gekommen - bin ein DAU wenn es um SAT Anlagen geht ;) aber wenn das Ding keine echte Funktion hat, dann kann man das wohl tun.

    Klebeband wäre mir fast lieber, aber bekommt man da keine Probleme mit Hitzeentwicklung? Habe das Ding bisher nicht aufgeschraubt und kann nicht sagen, wie heiss die Lampe wird...

    Wegen dem Schlafzimmer: wir haben das Haus vom Vorbesitzer gekauft und dies war bereits so verbaut. Die Schüssel ist auf dem Dach montiert - direkt über dem Schlafzimmer...

    Danke!
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Wie heiß wird die "Lampe" (auch "LED" genannt bei so einem Teil) ?
    Test: Finger drauf, wenn man den länger als 1 Minute drauf lassen kann ohne das der Finger anbrennt ist sie nicht heiß .. .man könnte sogar sagen die wird noch nicht einmal "lauwarm".

    Stell dich mal vor dein Auto und mach das Licht an ... wird dir da heiß ?
    Such dir mal ein neues Auto mit LED-Lichter ...

    ------------------

    [​IMG]
    Das ist so eine LED wie sie im Multischalter sein wird ... die benötigen ein paar mA Strom, wo soll da eine gefährliche Temperatur dann raus kommen ?

    Und die 2. recht einfache Idee wäre, bau dir ein Gehäuse aussenrum ......

    P.S. hast du alles einfach so übernommen vom Vormieter ? Antenne auf dem Dach, Erdung/Blitzschutz überprüft ? Gegen 99% sag ich dir deine Antenne wie aufgebaut hat keine Betriebserlaubnis weil das schon fehlt. Aber "übernehmen" von etwas beugt nicht den Sicherheitsvorschriften vor, dafür ist jeder selbst verantwortlich (auch wenn man davon keine Ahnung hat --- ich kenne viele die vom Autofahren keine Ahnung haben, aber trotzdem den Führerschein gemacht haben/machen mussten bevor sie ein solches bewegt haben auf öffentlichen Strassen).

    Von solchen Aufbauten würde man gerne immer Bilder sehen ... Antenne, Verkabelung, Wanddurchbrüche (viele heizen ja lieber hinterher mehr als das sie etwas dicht machen) oder gar dem Multischalter-Aufbau mit Steckern etc.
     
  5. Lefist

    Lefist Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    11.316
    Zustimmungen:
    3.419
    Punkte für Erfolge:
    213
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Das sind die Daten vom kompletten Multischalter, nicht von der LED um die es hier ja nur geht ..... er soll ja nicht den kompletten Multischalter incl. Lüftungsschlitze abkleben (wobei dann ja nicht der Standby-Verbrauch auch relevant wäre weil er ja nicht den Klebestreifen entfernt wenn der Schalter an geht und dann mehr Stromaufnahme noch hat).
     
  7. ksemba

    ksemba Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich bin jetzt mal mit der Leiter näher ran an das Teil und die Lampe da drin ist wirklich winzig - kann mir nicht vorstellen, dass die jemals heiss wird - guter Hinweis! Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich das Gehäuse unbeschädigt aufbekomme!?

    Wegen Erdung: wenn das der Anschluss für die Erdung ist (siehe Bild) dann glaube ich nicht, dass das Teil geerdet ist.
    [​IMG]

    Bild 1:
    Dropbox - IMG_2325.jpg - Simplify your life

    Bild 2:
    Dropbox - IMG_2326.jpg - Simplify your life
    [​IMG]
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Warum Gehäuse auf machen ? Klebe einen dicken schwarzen Klebestreifen einfach über die Lampe von außen ...

    Bilder, kann man nichts sehen davon ....
    Wo hast du dich überhaupt zum Thema "Erdung" eingelesen in dieser kurzen Zeit jetzt ? Weißt du was da alles dafür gemacht werden muss das diese Anlage eine Zulassung hat ? Da gehört einfach mehr dazu als nur ein Kabel an die Antenne, viel mehr. Das kann man aber nicht nur erlernen wenn man mal kurz auf das vorhandene drauf schaut, so viel ist klar.
     
  9. ksemba

    ksemba Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    natürlich habe ich mich nicht so schnell zum Thema Erdung eingelesen. Danke für die Hinweise. Ich habe meine vorherige Antwort bearbeitet und die Links zu den Dropbox Bildern eingefügt.

    Danke für den Hinweis, ich werde mal einige der offenen Schlitze von Außen mit einem Klebeband abkleben. Komplett abkleben ist keine gute Idee, da die Belüftungsschlitze schließlich nicht zum Spaß vorhanden sind.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo 4K 8TB VTI Octo-Tuner (FBC-Frontend via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero 4K (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (ex AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 75" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 55" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x GT-Sat Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus (a"CSS)
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - nach DIN
    Warum nicht ? Wer das nicht macht nach dem Hinweis dem ist es doch dann einfach schnuppe ..... anders ist es nicht zu erklären das man sich diese Zeit nicht einfach nimmt und noch dazu jegliche Bilder der Antenne und daran EVENTUELL doch angeschlossener Kabel fehlt (wobei ein Kabel das angeschlossen ist daran noch gar nichts darüber aussagt wie es restlich dann verlegt ist und wo es hin geht).

    KATASTROPHE
    1. fehlt der Potentialausgleich (und dafür ist nicht nur ein Kabel an der Klemme ausreichend die im Bild gezeigt wird)
    2. super schlechte F-Stecker bei denen noch das Geflecht nach hinten raus schaut
    3. offene Teilnehmer-Ausgänge (da muss ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt drauf um Stehwellen zu verhindern)

    So sieht ein 17/8er Multischalter aus mit Potentialausgleich ... dieser Schalter hat nicht nur "kein" Netzkabel/-teil, sondern auch keine LED (unnötiger Stromverbrauch von ein paar mA).
    Hier ist nur der terrestrische Eingang mit einem Widerstand abgeschlossen, es wären aber auch die Teilnehmerausgänge abgeschlossen damit wenn sie nicht gebraucht würden.

    [​IMG]